Fritz!Box 6810 oder 6820 mit externer Außenantenne

SMA-Umbauset für Antennen-MOD | Pimp your Box!




AVM bietet aktuell vier verschiedene Router für LTE-Kunden. Einmal die beiden High-End-Modelle 6842 und 6840, sowie das günstigen Einsteiger-Geräte 6810 und 6820. Der Vorteil der letztgenannten Boxen ist klar der relativ günstige Preis.

Nur leider hat der Hersteller hier keine Möglichkeiten zum Anschluss einer externen LTE-Antenne vorgesehen. Damit ist nun Schluss! Denn mit einem günstigen Bauteil und einem günstigen Umbauset, lässt sich jede 6810 (fast) zu einer deutlich teureren 6842 umfunktionieren. Das klappt auch mit der Ende 2015 erschienenen FB 6820. Wir zeigen, wie es geht!

Status Quo bei der Fritz!Box 6810 / 6820

Diese Router verfügt zwar intern über zwei kleine Antennen, diese reichen aber in der Regel kaum für einen adäquaten Empfang, es sei denn, man wohnt unmittelbar in Sendernähe. AVM hat die integrierten Antennen lediglich auf eine Platine gedampft. Kunden, welche so eine Box gekauft, aber zu geringe Signalwerte vor Ort haben, bleibt nicht selten nur der Umtausch oder Neukauf.

Mit einer speziell entwickelten SMA-Blende (by Ospel) und einer detaillierten Bauanleitung, rüsten Sie Ihre 6810 bzw. 6820 auch für schwierige Empfangsbedingungen. Denn durch die einfache, günstige Modifikation, lassen sich dann externe LTE-Antennen anschließen. Oft reichen auch schon simple  Zimmerantennen oder Flachantennen, wie die beliebte Novero für 800 MHz. In unserem Testbericht zur 6810 stellten wir z.B. fest: Der Empfang mit einfachen Paddel-Elementen einer umgebauten 6810 war bereits in etwa gleich einer 6842 ohne Zusatzantenne.

Beispielfoto: Umbaukit für die 6810 Beispielfoto: Umbaukit für die 6810 Beispielfoto: Umbaukit für die 6810 mit angeschlossener Antenne

6820 Umbaukit


Zusammenfassung der Vorteile:

  • externe Antenne anschließbar,
  • praktisch selbe Funktionalität wie 6842, nur ohne Support von LTE1800 MHz bei Modding einer 6810, Erweiterung des Einsatzbereiches der 6820
  • günstiger Preis fürs Umbau-Set,
  • das Set beinhaltet: Eine Kunststoffblende, zwei U.FL-SMA Anschlusskabel, einen
    Torx-Schaubendreher zum öffnen der FritzBox
  • Modifikation kann jederzeit rückgängig gemacht und die Box in den Originalzustand gebracht werden, da kein Löten etc. nötig ist,
  • sehr einfacher und schneller Umbau.


Bezugsquellen der SMA Blende für die Außenantenne

Für wenig Geld können Sie, seit Oktober 2014, die auf dieser Seite bebilderte Änderungen selbst vornehmen. Das Umbau-Kit ist zurzeit bei zwei Partner-Fachhändlern bequem via Internet bestellbar. Und zwar im Antennenshop von „fts-hennig.de“, sowie hier bei Amazon für die 6820 und die 6810. Wir wünschen viel Spaß beim Basteln! Tipp: Mit "LTEWatch haben Sie die Empfangswerte Ihrer neuen Antenne immer im Blick!

Beachten Sie in jedem Fall:


  • Durch Öffnen der Box, erlischt die Herstellergarantie bzw. Gewährleistung / also für ängstliche Naturen eher nicht geeignet ...
  • Nach dem Umbau ist eine Verwendung des Routers ohne angeschlossene Antenne(n) nicht mehr möglich, da die internen Antennen nicht mehr angeschlossen sind.







Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info