A1 startet Hybrid Internet

Dieses Thema im Forum "Hybrid LTE|DSL" wurde erstellt von Moderator, 15. Juli 2016.

  1. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
  2. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ich hab die Antwort :)
    Bilder und Tarife folgen gleich....
    Edit: Ergänzt!
     
  3. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Bei A1 hat es aber noch nie was ungedrosselt gegeben ;)
     
  4. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Nein ich meinte Österreich allgemein unabhängig von A1...
     
  5. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Die Festnetzleitungen in AT verwaltet A1 Telekom Austria.Der Hybrid ist sicher der selbe Typ den ihr in DE verwendet.
    Es gibt nur einen Robin Hood der bis jetzt die anderen zwei Provider etwas gedrosselt hat ich mein von Preis/Leistung :) Hutchison Drei Austria

    PS: Ich arbeite für keinen der drei Anbieter :) Hybrid ist sicher eine interessante Sache bin schon gespannt auf das neue Gerät.
    Hätte aber lieber ein EU-Hybrid-Gerät der Marke AVM
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2016
  6. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Nein der Router ist der HUAWEI HA35/22, siehe News oben (auch Bilder).
    Viele Grüsse
     
  7. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Der Bericht gefällt mir deshalb bekommst du 5 Sterne :)
     
  8. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Moin,
    gibt es da schon nähere Infos welches Verfahren für Hybrid angewendet wird ?
    Auch über den Router "HUAWEI HA35/22" gibt es noch keine weiteren Infos.
    (zumindest habe ich nocht nichts entdeckt :D)

    Gruß bruno
     
  9. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Bruno, ja leider gibts zu dem Router noch nicht viel.
    Ich würde nächste Woche nochmal nachfragen. Das ist erstmal der Status Quo.
    Ab 18.7 geht dann der Vertrieb los, da sind sicher noch einige extra Infos drin.
    Kannst du mich nochmal kurz aufklären welche Verfahren es für Hybrid gibt? *grübel*
     
  10. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich versuche es mal und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit :D

    SD-WAN (Viprinet)
    Load Balancing (keine Ahnung ob das jemand anwendet)
    MPTCP - RFC 6824(Telekom)
     
  11. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    OK man lernt nie aus, danke!
    Werde ich mit fragen.
     
  12. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geht mir auch so :D
    Interessant ist ja, das zum 01.08.2016 die Verbindungseigenschaften offengelegt werden müssen
    um jedem Hersteller zu ermöglichen einen eigenen Router für die verschiedenen Anbieter zu bauen.
    Ob es wirklich auch genutzt wird wage ich im Moment aber zu bezweifeln.
    Bei dem A1 Angebot wundert mich die Begrenzung auf 100Mbit - die "T" träumt ja mit der nächsten
    Generation Hardware von 550Mbit, wobei ein Großteil über Festnetz laufen soll. Für einige, wo
    dann ITU-T Norm G.993.5 oder Glasfaser vorhanden ist :D

    Edit: Hier noch die Bedienungsanleitung zum HA35 https://www.cosmote.gr/fixed/documents/10280/127930577/HA35_Hybrid_Access_Gateway_User_Guide-v21.pdf/2954497f-fa5d-45f7-96ef-1e0e6085ab8f
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2016
  13. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    So nun sind die Hybrid-Tarife offiziell auf der A1-Seite verfügbar. Interessanter Weise gibt es nun doch 4 Boost Varianten, statt 2 wie in der Pressemeldungmappe.
    Neben 100 und 50 MBit, gibts noch 30 und 16 MBit. Letztere für schlappe 26,80 €, allerdings ohne Festnetztelefonie. Und natürlich ungedrosselt, wie vermutet...
     
  14. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Korrektur: Ah ich sehe gerade noch, da gibt es noch Pakete mit Festnetzanschluss und TV optional. Mit TV startet ab 36,60 €, aber Festnetzflat ist nicht...
     
  15. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Die Gertchenfrage ist auch noch, ob man sich im Router Empfangsparameter anzeigen lassen kann, oder ob man auf die popligen drei Empfangsbalken auf der Front angewiesen ist. Das Handbuch gibt zumindest dazu keinen Aufschluss, so das ich annehme da gibts nix. Oder wieder versteckt?
    KOSH, sobald du da was rausbekommst :D
     
  16. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Sebastian sobald ich einen habe schick ich ihn dir sofort weiter. Keine Ahnung warum HUAWEI immer alles versteckt. Man fühlt sich immer so Schuldig wenn man das frei legt. Vielleicht ist das deren Absicht uns zu beschäftigen. Ich werde dich informieren sobald die ersten Menübilder im AT-Forum erscheinen.

    Der OpenWRT mit CAT-6 Modem (kein Huawei) hingegen wird immer mehr zu einer Fritz-Box.User gogosch hat eine Möglichkeit gefunden AT-Befehle einzubinden und ich habe mir eine Bandwahl gebastelt. Wieder mal Themenverfehlung aber musste ich einfach loswerden :)

    [​IMG]
     
  17. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Kosh,
    wow das klingt gut :)
    Denke mal Huawei will "normale" User nicht mit Details langweilen.
    Und die es interessiert müssen eben ein bissel suchen, leider. Aber
    sonst wäre es auch langweilig...
     
  18. Hagedorn

    Hagedorn New Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen!
    Ich habe aktuell das Kombi-Paket mit der Option Gigaspeed 16 und erreiche aktuell ca. 12 Mbit/s Download (ca. 0,7 MBit/s Upload).
    https://www.a1.net/kombis/pakete/internet-telefonie/s/a1-kombi-uebersicht
    Da es ab heute ja die neuen Tarife mit der Bezeichnung "Kombi Basic mit Hybrid-Boost" gibt, habe ich gleich einmal zwecks Verfügbarkeit auf a1.net nachgesehen.
    Leider wird bei mir keine Verfügbarkeit angezeigt, obwohl ich im gleichen Mobilnetz (A1, Yesss) zuhause 4G empfange (wenn auch nur mit ca. -98 bis -107 dBm mit meinem Nexus 5 im Innenbereich des Hauses). Interessanter weiße ist in weniger als 500 Meter Entfernung von mir aber die Option "Hybrid-Boost" bis 50 Mbit/s verfügbar.
    Somit habe ich nun gleich einmal bei a1.net angerufen, wo ich auch erklärt habe, dass ich eventuell auch eine externe Antenne (z.B. Wittenberg LAT 56 Duo, bin gerne für Empfehlungen offen) auf dem Dach (an der Wand/auf dem Dachboden) verwenden könnte. Ich habe auch versucht, dass sie mir einfach einmal testhalber einen Hybrid-Router zuschicken sollen. Leider konnte mir man dort noch keine genaue Auskunft über die Verfügbarkeit geben und ich erwarte nun einen Rückruf im Laufe dieser Woche.
    Wie man sieht, leider alles nicht so einfach mit unserer lieben Telekom (neuerdings A1) in Österreich. Ich halte euch auf dem Laufenden.
     
  19. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Haghedorn,
    danke für Dein Feedback. Ich denke mal ganz am Anfang wird man da noch mit ähnlichen Probleme zu kämpfen haben wir seinerzeit bei uns....
    So wie es klingt, sollte es aber rein technisch keinen Grund geben, warum das nicht ginge...
    Viele Grüsse
     
  20. Hagedorn

    Hagedorn New Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, war auch etwas gemein von mir, dass ich die a1.net Leute gleich am ersten Tag mit solchen Fragen konfrontiere. Aber die Dame am Telefon war zumindest nett und man hatte das Gefühl, dass sie sich um einen kümmern wollte. Aber loben wir den Tag nicht vor dem Abend.
    Habe jetzt gerade noch ein paar Messungen außerhalb des Hauses gemacht und mit dem Nexus 5 bin ich dort zwischen -83 dBm und -93 dBm (erreiche im Speedtest ca. 30 MBit/s down, ca. 15 MBit/s up). Also denke ich, dass das mit einer externen Antenne und ordentlicher Ausrichtung nicht so schlecht funktionieren sollte.
    Dieser Hybrid-Dienst ist für mich interessant, da ich sowieso schon längere Zeit mit einem Umstieg auf Mobilfunk-Internet geliebäugelt habe, aber irgendwie der Festnetz-Telefonanschluss immer noch ein kleines Hindernis war. Daher wäre das nun eine tolle Kombination, wenn es wirklich klappen sollte. Wüsste aber nicht, warum es nicht funktionieren sollte.
    Auf Dauer sehe ich aber sehr wohl ein Problem mit Auslastung der LTE-Mobilfunknetz-Zellen, wenn nun alle Neukunden mit dem Hybrid-Boost ausgestattet werden und sicher auch einige Bestandskunden umsteigen.
     

Diese Seite empfehlen