Die selbstgebaute LTE-Antenne – endlich wissen wir was sie wirklich kann!

Dieses Thema im Forum "Bastel-Ecke" wurde erstellt von ospel, 27. Februar 2012.

  1. Christoph1989

    Christoph1989 Member

    Registriert seit:
    9. August 2015
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Schweiz
    Jo habe zum testen den Unterboden der Springform genommen ca 28cm Durchmesser.

    Mit Selberbau MIMO 1800MHz (+Reflektor der Springform)
    Mit Selberbau Reflektor 1800MHz.jpg
     
  2. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.169
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Ja das ist doch mal geil ... einen SINR von 30 und das auch noch ziemlich gradlinig. Das haben die wenigsten und ist ein Zeichen für eine Tiptop-Funkverbindung. Der RSRQ springt zwar ein wenig aber das ist nicht so gravierend wie die Graphik vermuten lässt ;o))

    GLÜCKWUNSCH!
     
  3. Christoph1989

    Christoph1989 Member

    Registriert seit:
    9. August 2015
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Schweiz
    Danke Ospel :) werde aber doch noch ein bisschen Optimieren!

    Die gebogenen und oder zusammengelöteten Drähte sind einfach zu ungenau.
    Ich versuche es mal mit einzelnen stücken diese Brille nach Mass zu fertigen.

    https://map.geo.admin.ch/?topic=fun...://public.geo.admin.ch/CB1U0hrDSRyaTVeVy-JNxA

    Unbekannte Mars WLAN Antenne: (Hab leider nichts im Internet gefunden. Habe sie vor 7 Jahren für ca 20E auf Ricardo bekommen)
    IMG_20150821_210339.jpg
    IMG_20150821_210439.jpg

    Arbeit an der Selbstbau 1800er:
    IMG_20150825_121354.jpg
    IMG_20150825_121418.jpg
    IMG_20150825_121432.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2015
  4. Christoph1989

    Christoph1989 Member

    Registriert seit:
    9. August 2015
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Schweiz
    Nabend :) ich sitze gerade mit einem Kaffee am PC und habe nun endlich die Genauen Frequenzen für mein Provider bekommen.

    Provider ist Salt (früher Orange):

    EARFCN 1676 / 1848 – 1857 MHz.

    Uplink – 1757.6 Mhz
    Downlink – 1852.6 Mhz

    Soll ich 2 Verschiedene Brillen bauen?
    Also eine mit 1750Mhz und die andere 1850Mhz ?
    Und könntet ihr bzw Du ospel mir das Umrechnen :) ?


    Schönen Abend euch :) Top Forum :eek:

    Ach und hier noch der Aktuelle verbrauchte Traffic seit 10.8.15
    Screenshot_2015-08-25-22-57-59.jpg
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2015
  5. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.169
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Nein Christoph, die mittlere Frequenz ist du richtige denn es wird über beide Antennen empfangen aber nur über eine gesendet (von dir aus gesehen). Und nachdem bei der 1800er Variante die beiden Elemente nebeneinander und nicht übereinander wie bei der 800er ist es auch ziemlich egal welche der beiden Brillen zum senden genutzt wird. Bei der 800er sollte man darauf achten, dass die vordere sendet und sich die beiden Brillen nicht gegenseitig stören.

    Die mittlere Frequenz deines Providers ist ja ziemlich genau 1800 und wenn man es jetzt genau ausrechen würde macht das wahrscheinlich nur ein paar 100stel mm aus und die machen das Kraut auch nicht fett.

    Ich werde aber trotzdem morgen mal mein Excel bemühen, sind ja nur ein paar Klicks ;o))

    Und jetzt ist Schlafenszeit ... Gute Nacht!
     
  6. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.169
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Guten Morgen,

    Also Christoph, hier deine genauen Maße zu den angegebenen Frequenzen:

    Berechnung_SALT_CH.png
    Bild_Excel.jpg

    aber wie schon gesagt, das bisschen unterschied wird das Kraut nicht fett machen aber du kannst es ja gerne mal probieren. Würde mich auch interessieren ob und wieviel dabei rum kommt.
     
  7. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.169
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    OMG, in 2 Wochen 407GB ... :confused:

    Könntest du vielleicht deine Vertragskonditionen bei SALT ein bisschen zusammen schreiben? Würde mich interessieren :D

    - gebuchte Maximalgeschwindigkeit
    - Volumengrenze (entfällt wahrscheinlich bei 407GB) :confused:
    - monatliche Kosten
    - Vertragsbindung
    - etc.

    DANKE!
     
  8. Christoph1989

    Christoph1989 Member

    Registriert seit:
    9. August 2015
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Schweiz
    Hey Ospel Danke :)

    Salt Unlimited Surf:

    -150/50 bzw ende 2015 sogar Cat. 6 LTE mit 300/50
    - Volumen-grenze (laut Hotline und Forum bei 2000GB)
    - 35.-CHF ca 33.-€
    - Laufzeit 1 Monat mit automatischer Verlängerung auf 1 Monat.
    - etc... ka ist einfach geil ^^
     
  9. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.169
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Boah! Das sind ja mal Konditionen, von sowas können wir in DE nur träumen. Für 33€ bekommt man bei uns vielleicht einen Tritt in den Hintern wenn man Glück hat ;) aber bestimmt keine 2TB Volumen.
     
  10. Christoph1989

    Christoph1989 Member

    Registriert seit:
    9. August 2015
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Schweiz
  11. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.169
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Na Christoph, wir kommen der 150 ja immer näher ... Teste doch mal außerhalb der Primetime. Nachts um 3 oder so ;)
     
  12. Christoph1989

    Christoph1989 Member

    Registriert seit:
    9. August 2015
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Schweiz
    Hey Ospel und Forum :)

    Es ist 02:25 und das an einem Samstag.

    Test mit LTE, Kaffee und Star Trek Voyager Staffel 4.

    Nun Habe ich noch erfahren das mein Provider das LTE Netz auf dem 800Mhz Bereich ausbauen wird und die 1800Mhz einfach Upgraden wird (GSM 1800 ist zu 95% vorhanden)

    Ich habe am Freitag die CRC9 Stecker mit Kabel bekommen.... und naja die verdammten Chinafritzen sind zwar sau billig :) nur haben die keine normen.

    1 Kabel was ich bekommen habe war Perfekt! Keine verbrannten stellen, günstig, sitzt passt wackelt und hat Luft.......
    2 Kabel ist auch gut verarbeitet nur passt der Stecker überhaupt nicht... man müsste ihn in die Buchse hämmern damit er überhaupt festsitzt... aber auch dann würde er sich wie eine Banane schälen...


    Nun noch zu einem Problem :) bzw Frage:

    Ich hab jetzt herumgetestet mit 800 und 1800 Netz.
    Das 1800 kommt n ticken besser herein, aber das 800 ist "stabiler" was sollte ich nutzen?
    Ist LTE Advanced 800 besser wie das normale 1800? Also kriege ich über das 800 bessere Geschwindigkeit als auf dem 1800?

    Ach und zum Speedtest um die Uhrzeit: LTE Advanced auf dem 800 (816 Selbstbau Antenne)

    4621579053.png

    LTE 800 mit Antenne.jpg
     
  13. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.169
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Ich glauch Christoph, du hast da einen kleinen Denkfehler drin. LTE-Advanced (5G) ist es, wenn 2 unterschiedliche Frequenzen gleichzeitig genutzt werden. Damit sind Geschwindigkeiten bis 300Mbit/s möglich. Dazu braucht man dann aber auch einen LTE-Router der Kategorie 6, der auch LTE-Advanced unterstützt. Alles andere ist ganz normales LTE (4G) und dabei ist es egal, ob 800, 1800, 2600MHz oder sonst eine Frequenz genutzt wird.

    Ich weiß jetzt nicht, ob der Huawei E5373e-155 schon ein Cat6-Router ist aber um es perfekt zu machen bräuchte man auch noch eine Multiband-Antenne, die die beiden genutzten Frequenzen unterstützt. Und da kann die Selbstbauantenne leider nicht mithalten.

    Ich treffe demnächst Tomas-b, der sich antennentechnisch wirklich sehr gut auskennt und werde ihn mal fragen, ob man auch eine Multibandantenne selbst bauen könnte und wie diese dann auszusehen hat.

    BTW: Die Angst, durch diese blöde Autokorrektur mal was versautes zu schreiben wichst täglich ... :eek:
     
  14. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    @ospel was hältst du davon
    https://www.telcoantennas.com.au/site/passive-patch-lead-galaxy-s5

    2 Stück davon Horizontal+vertikal
    Das ist wie eine kleine Induktive Spule hinter den Handy die den Sendemasten simuliert.
    Will nur das saubere Signal von außen nach innen bringen die Dämpfung ist mir egal weil der Masten nicht weit weg ist.

    Hab mir gedacht ich komme von der vorhandenen Multiband Antenne auf zwei dieser induktiven Antennen sozusagen passiver Repeater und dann stell ich ein Galaxy-6 davor auch in die Blech Kiste und empfange gezielt den Masten der an der großen Multiband Antenne ausgerichtet ist. Vorteil ich erspar mir die teuren Antennenadapter und beschädigt wird auch nichts.

    Würde dann zwei Stück dieser "Bar Antenna" brauchen davon klebe ich einen Streifen horizontal und einen vertikal an die Rückwand der Blechbüchse .Das Galaxy S6 sperr ich dann nach Bedarf dazu ein USB-Tethering Kabel kommt auch in diese Büchse welches am Router steckt ! Somit hätt ich LTE-Advanced mobil und zu Hause
     
  15. Christoph1989

    Christoph1989 Member

    Registriert seit:
    9. August 2015
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Schweiz
    @KOSH
    Gibt es da nicht das Problem mit der Hitzeentwicklung beim Handy selber?
    Mein Acer z410 habe ich dafür auch verwenden wollen, nur dabei ging die Temp hoch bis auf 70 Grad unter dem Deckel!
    Auf dauer wird das glaube ich nicht gesund sein...
     
  16. UWE

    UWE Member

    Registriert seit:
    6. August 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wird ja bald Winter dann gehen die Dinger wech als Taschenwärmer (Winterhandy)
     
  17. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2015
  18. Christoph1989

    Christoph1989 Member

    Registriert seit:
    9. August 2015
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Schweiz
    Hiho Zusammen :)

    Fraaaaagääää:

    Ist es möglich die Brillen bei der LTE Selbstbau-variante (1800) doppelt oder 3 fach zu biegen bzw bringt das wie bei einer WLAN Brille noch ein bisschen mehr ?

    Beispiel:
    antennenbaus14.jpg
     
  19. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Grundsätzlich möglich ist es schon, nur wird selbst bei LTE 1800 das Ganze dann ziemlich groß und jede Ungenauigkeit beim Biegen kostet dann auch wieder Performance...
     
  20. Christoph1989

    Christoph1989 Member

    Registriert seit:
    9. August 2015
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Schweiz
    Kleines Update :)

    Habe die Brillen für das Salt 1800Mhz vorgaben gebogen und getestet.

    Im Leerlauf:
    Leerlauf Salt 1800.jpg

    Mit Download und Upload Test:
    Salt 1800 Down und Up.jpg

    Ich verstehe leider nicht warum der RSSI auf einmal -55 Beträgt. Vielleicht ein auslese fehler?
    Und wieso springt der SINR so herum? Ist das Normal?

    Anbei mein Spitzenwert von gestern Abend bzw Nacht:
    http://www.speedtest.net/my-result/4632258134
    4632258134.png
     

Diese Seite empfehlen