Easybox 803 und Dyndns Dienst

Dieses Thema im Forum "Netzwerk & Co" wurde erstellt von firebox, 4. Mai 2014.

  1. firebox

    firebox New Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    94267 Prackenbach
    Hallo,

    da der Anbieter Dyndns.org nun endgültig seinen "freien" Service beendet, bin ich auf der Suche nach einem anderen Anbieter. Leider bietet die Easybox nur 2 Standartanbieter an, die wiederum eigentlich nur kostenpflichtig sind.

    Wie habt ihr das gelöst? Ich habe noch ein paar Mobotix Kameras im Einsatz, die sich auch mit einem Dyndns Dienst verbinden können, allerdings sind dies auch alle kostenpflichtig.

    Bei DtDns.net hätte ich mich mal registriert. Dieser Dienst ist aber weder in meiner Easybox noch in meinen Kameras vorhanden. Zudem funktioniert der nur mit einem speziellen Client, der wiederum auf einem Rechner laufen muss.... somit alles mist.

    Habt ihr da eine Lösung?
     
  2. Peuli

    Peuli Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo

    Fritz Box 6840 mit dem kostenlosen Myfritz.
    Wenn Du nur noch kostenplichtige Dienste findest, macht sich die Fritz Box ja irgendwann bezahlt.

    Gruß
    Peuli
     
  3. firebox

    firebox New Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    94267 Prackenbach
    Die Fritzbox ist leider nicht möglich, da ich auf das System LTE Modem mit weiter weg entfernten Router angewiesen bin. (Aussenantenne mit mäßigen Empfang und Telefonie (Gerät soll einerseits so nahe wie möglich an der Antenne sein, und gleichzeitig bei mir im Wohnzimmer stehen wegen der Telefonie. Und bis ich mir eine Fritbox LTE kaufe, kann ich auch 20 Jahre den Dyndns Account zahlen :(
     
  4. rbm

    rbm New Member

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe es auch nur gelöst bekommen, indem ich mir eine FritzBox 6842 gekauft habe und bin auf no-ip gewechselt! Allerdings wenn LTE anstandslos läuft, gibt es auch auch bei no-ip leichte Probleme, Du erhälst immer nach 4 Tagen eine neue Internetverbindung von VF mit der gleichen IP und das nimmt Dir no-ip nach 4 Wochen übel !!!!
     
  5. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.643
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wie meinst du das? Die Verbindung wird neu aufgebaut und du behältst die gleiche IP? Dann braucht das doch no-ip nicht zu interessieren.
    Oder wird die Verbindung öfters neu aufgebaut und nach dem 4. Tag bekommst du wieder die gleiche IP?

    Ich habe das Problem über meine Dreambox (SAT Receiver) gelöst, der bei no-ip die IP übergibt.
     
  6. firebox

    firebox New Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    94267 Prackenbach
    Hm, wäre toll wenn Vodafone eine Feste IP anbieten würde.
     
  7. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    ich arbeite seit vielen vielen Monaten mit DynDNS in einer kostenlosen Variante. Auch dieses Jahr hatte ich mitte Februar für einen Bekannten einen weiteren neuen Account dort eingerichtet, und der läuft bisher kostenlos ohne Probleme.
    Einziges Manko - man muss sich mindestens 1x pro Monat auf der DynDns-Seite mir seinen Zugangsdaten einloggen. Was ja ehrlich gesagt nicht das große Prioblem sein sollte, wenn man Geld sparen will.

    Damit man es nicht vergisst genügt ja eine monatliche Erinnerung über jeden x-beliebigen Kalender auf dem PC, MAC oder Smartphone. ;)

    LG

    EDIT: OK, für die Registrierung für den freien Account gehe ich über DIESE Webseite. ;)
    Ob oder ob nicht DynDNS direkt auf ihrer Seite einen kostenlosen Account anbietet habe ich seit ende 2013 gar nicht mehr ausprobiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2014
  8. firebox

    firebox New Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    94267 Prackenbach
    @vogtländer

    ich habe seit vielen Jahren diesen Dyndns account und logge mich auch fleißig alle 3 Wochen ein. Nun habe ich aber schon mehrere Emails erhalten, worin steht, dass mein Account in wenigen Tagen abgeschaltet wird. Da hilft dann auch das emsige einloggen nichts mehr. Die wollen scheinbar mit allen Mittel die kostenlosen Accounts weg rationalisieren .... hast Du da diesbezüglich nicht bekommen ??
     
  9. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    DNS.JPG

    Anbieter stehen derer ihrer 4 hier :cool:

    Und jetzt kommt der Hammer für alle die meinen DyNDNS kostet Geld :cool:

    Eine Möglichkeit einen kostenlosen DynDNS-Account (mit maximal einem Host) einzurichten bietet die Firma D-Link an:

    1. Bei D-Link-DDNS registrieren
    2. Den Link in der üblichen Aktivierungs-Mail aufrufen und damit den Account bestätigen und anschließend mit den Zugangsdaten anmelden.
    3. Einen neuen Host mit einem beliebigem (noch freiem) Namen hinzufügen. (Leider geht eben nur maximal einer, ansonsten kostet es auch hier Geld.)
    4. Auf dem PPP-Router ‘ddclient‘ (gibt es auch als Debian-/Ubuntu-Paket) installieren und die D-Link-DDNS-Zugangsdaten eingeben und den angelegten Hostnamen auswählen.
    Schon steht der DDNS-Eintrag zur Verfügung und wird jedesmal bei einer (neuen) PPP-Einwahl mit der jeweils aktuellen IP-Adresse aktualisiert.

    Mit den D-Link-DDNS-Zugangsdaten ist es übrigens auch möglich sich bei dyndns.com direkt anzumelden.

    Nachzulesen hier
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. März 2017
  10. firebox

    firebox New Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    94267 Prackenbach
    @Franz

    die aktuelisierung funktioniert hier dann nur über einen Dlink Update Client, oder? Es stimmt aber, dass man sich mit dieser Kennung auch bei Dyndns.org einwählen kann. Nur meine Easybox wird diesen Dlinkdyndns nicht lieben, oder?

    Eigentlich sind beide Accounts ja auch gleich (mein eigentlich registrierte Dyndns, und dieser Account), und somit werden die in Kürze beide abgeschaltet werden.
     
  11. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    1. bei mir kamen bisher keine solche mails an von DynDNS, dass meine Accounts ablaufen. (alle über die DLink-Seite eingerichtet)
    2. der Eintrag einer "1234xyz.dlinkddns.com" Adresse in der Easybox machen null Probleme.

    Der Login auf der Dyn-DNS Seite geht nach der Registrierung über die DLink-Seite auch anstandslos. Dort kann man dann sogar eine zweite Adresse (1234yxz.dyndns.com) KOSTENLOS einrichten.

    Nein, ist Quatsch. Die Aktualisierung funktioniert bei mir seit vielen Monaten ganz normal über die Easybox.

    Wenn das so ist, dann mache dir doch einfach mal einen komplett neuen Account über die DLink-Registrierung. Richte den Spass auf deiner EB entsprechend ein und warte mal ab. Warum sollte es denn bei dir nicht funktionieren, wenn es bei Franz und mir bisher auch klappt. ;)

    @Franz, danke für den Tipp mit DLink... war nur meinen vorhergehenden Post schon zu finden :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2014
  12. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    @ Vogtländer: Daumen heb und lächelnd nicken :D

    einfach einmal einen komplett neuen Account einrichten und testen , würd mich jetzt wundern... ! Zugriff auf unser Buffalo-NAS funzt einwandfrei , egal mit was ich drauf gehe. Wenn nur die DSL-Leitung nicht so langsam wäre :cool:
     
  13. rbm

    rbm New Member

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @akoch

    Also, alle 4 Tage wird bei der Fritzbox die Internetverbindung erneuert (laut Log) mit der gleichen IP halt und das wenn LTE ohne Probleme läuft immer wieder immer wieder! (Das LTE ohne Probs läuft ist ja auch supi ;-)) Somit wechselt sich bei no-ip in der Zeit natürlich nicht die eingetragene IP und nach 4 Wochen bekommt man eine Mail von no-ip, das der Account nicht mehr genutzt wird (ich denke mal dadurch das immer wieder die gleiche ip eingetragen wird)!

    Abhilfe wäre die FB manuel alle 2 Wochen neu zu starten damit die Fritzbox eine neue IP von VF erhält und sie an no-ip übergibt!

    Beim normalen DSL hatte ich die Probleme nie, da nachts ja immer eine einstellbare Zwangstrennung statt gefunden hat!

    Ich hoffe ich liege mit meinen Vermutungen nicht falsch, ansonsten korrigiere mich ;-)

    Gruß rbm
     
  14. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Genau so sehe ich das auch , die Lösung wäre z.B. ein Schaltuhr , die z.B. täglich für 1 Minute den Strom von der Easybox nimmt.
     
  15. firebox

    firebox New Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    94267 Prackenbach
    Danke @vogtländer und @franz für die Info. Ich habe ja schon seit vielen Jahren meinen Dyndns.org Account und habe auch gehört dass man sich nun monatlich einloggen muss, was ich auch bislang machte. Einzig die Emails die ich seit einiger Zeit bekommen habe. Darin stand eben, dass ich anfangs noch 30 Tage habe, dann kam noch eine mit NOCH 14 Tage bis zur Abschaltung, und nun habe ich vor ein paar tagen nochmal eine bekommen, wo es nur noch 5 Tage sind.

    Nun bleibt mir sowieso erst mal abwarten übrig. Nur wenn die Email eben stimmt, dann wird nicht nur meiner, sondern auch alle anderen FREE Accounts abgeschaltet werden.

    Hoffen wir mal, dass dem nicht so ist.
     
  16. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
  17. firebox

    firebox New Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    94267 Prackenbach
    Habe mir heute auf der Dlink Seite noch schnell einen Account eingerichtet. Laut dem Posting sollte dieser dann nicht abgeschaltet werden. Muss man sich dann auf der Dlink Seite auch monatlich einloggen damit nichts verfällt, oder reicht es, dass man sich auf der DYN Seite monatlich einloggt. Oder muss man sich hier gar nicht mehr einloggen ??

    Grüße

    Gerd
     
  18. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    Also ich logge mich 1x monatlich auf der DynDns Seite mit den Benutzernamen und dem PW aus der DLink-Registrierung ein.
     
  19. firebox

    firebox New Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    94267 Prackenbach
    ich danke euch für die tollen Infos ;)
     
  20. firebox

    firebox New Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    94267 Prackenbach
    Nun muss ich mich doch nochmal melden. Habe heute von DYN eine Email erhalten, worin steht, dass ich nun die Gerätedaten (Seriennummer, und MAC Adresse des Dlink Routers) auf der Internetseite registrieren muss. Dann heißt es weiterhin, dass nur ein Gerät pro Account erlaubt ist.

    Mache ich die Verifizierung nicht, kappen Sie mir den Account wieder. Habt ihr eine Idee wie ich das umgehen könnte?
     

Diese Seite empfehlen