Feldtests trotz Desinteresse?

Dieses Thema im Forum "Eplus (Base)" wurde erstellt von willing40, 29. März 2011.

  1. willing40

    willing40 New Member

    Registriert seit:
    23. März 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe die bisherigen Beiträge hier im Forum mit Interesse gelesen. Aber irgendwie werde ich aus den Entwicklungen nicht schlau. E-Plus hat vor ein paar Monaten noch voller Inbrunst behauptet, LTE wäre Balsam für die Manager, den kein Mensch brauche. Und diese Woche lese ich bei Golem, dass man nun mit Feldtests begonnen hat. Habe ich irgendwo etwas übersprungen oder ist man bei E-Plus schizophren?
     
  2. GingerAle

    GingerAle New Member

    Registriert seit:
    29. März 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    schizophren, eindeutig. mittlerweile haben die sogar behauptet, es hätte nie einen widerspruch in der firmenpolitik heute und damals gegeben...wie diese contra-haltung von vor ein paar monaten zum ausbau heute passt, muss mir aber erstmal jemand erklären.
     
  3. willing40

    willing40 New Member

    Registriert seit:
    23. März 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  4. HSK

    HSK New Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Glaubst Du Politikern auch was sie sagen/versprechen?

    Wenn ich Eplus richtig verstehe, testen sie und bereiten sich darauf vor, wenn die Daten bei Base, AldiTalk&Co massiv ansteigen - um dann schnell auszubauen bzw. den Schalter umzulegen.
    Wenn dem so ist, haben sie doch eine Menge richtig gemacht, oder?

    Vielleicht bereitet man aber auch den Verkauf vor und will sich eben möglichst teuer verkaufen - in dem Fall hat man dann bis jetzt was falsch gemacht?
     
  5. VF Altenburg

    VF Altenburg New Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bei BASE gibt es eine klare Stragtegie und eine etwas andere Ausrichtung in der Vertriebspolitik. Fakt ist, das BASE nicht in LTE 800 investiert, da keine Lizenz ersteigert wurde. BASE steigt mit der nächsten LTE Generation ein, LTE Advanced oder so ähnlich. Diese Übertragungsart läst sich auf allen Trägerfrequenzen, die BASE hat, einsetzen. Desweiteren sind die Netzinvestitionskosten deutlich niedriger, da alleine die 800 MHz Frequenzen bei der Versteigerung sehr teuer für die anderen Netze waren. Nur so lassen sich die günstigeren Preise halten im Vergleich zu den großen 2. Allerdings ist mir noch kein Vermarktungsstart bekannt. Aber wie in der Presse steht laufen bereits erste Pilotprojekte, z.Bsp. an der Uni Chemnitz.
     
  6. VF Altenburg

    VF Altenburg New Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    falls es jemanden interessiert - BASE baut gerade in Chemnitz ein LTE Testnetz im 2600 MHz Bereich
     

Diese Seite empfehlen