Fritz-Box als Sprechanlage

Dieses Thema im Forum "Bastel-Ecke" wurde erstellt von KOSH, 20. März 2015.

  1. Honigdieb

    Honigdieb Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland Westseite, JO52JU
    Moin!

    Zu Zeiten, wo ein ISDN-Anschluss zum Massengeschäft wurde und ne vernünftige TK-Anlage, nein NICHT FritzBox, in diversen Einfamilienhäusern eingebaut wurde, war die Türfreisprecheinrichtung Modell Doorline eine sehr oft gewünschte Option.

    Die konnte über zwei schlappe Drähte anstelle des üblichen Klingelknopfes problemlos nachgerüstet werden.

    Und selbst im vergangenen Jahrtausend war da schon die Rufweiterleitung des Klingelknopfes aufs Handy mitsamt einer Sprechverbindung und ferngesteuerter Türöffnung möglich.

    Nur, heute muss ja unbedingt noch ne HD-Bewegtbildverbindung mit 50Bildern Sekunde dazu kommen.

    Ich frage mich wirklich: Wozu das ganze?

    Und zum selbstbasteln:

    Langzeitqualität, Wetterbeständigkeit Optik, wie soll das funktionieren?

    Selbstgestrickte Türstation, wie war das mit Mikro und Lautsprecher nebeneinander, Rückkopplung, Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen, und dann noch ne vernünftige Sprachqualität?

    Mal ganz ehrlich, da kann nur Versuch und Irrtum bei raus kommen.

    Ich habe auch genug gebastelt, probiert, optimiert.

    Und zum Schluss doch immer wieder auf fertige Module zurück gegriffen.

    Ne a/b-Schnittstelle von ner Fritte ist mit nem Auerswaldmodul TFS-Universal plus gut bedient, die optischer Ausführung der Türsprechstelle bleibt dann dir überlassen.

    Und , glaub mir, Ich habe das ganze mit nem breiten Grinsen im Gesicht geschrieben, ich bin halt auch so ein Lötkolbenschwinger, der aus irgendwelchen Resten was funktionsfähiges bauen will.

    Zumindest ist mein alter W48, Elfenbein im Fast-Originalzustand VoiP-tauglich.

    Das Fast bezieht sich auf die Nachrüstung mit ner TS-Sprechkapsel und ner roten Hörkapsel.

    Geht aber eben nur mit ner Anlage, die noch IWV kann und bezüglich Kontaktprellen vom Nummernschalter doch recht tolerant ist.

    Und, die schöne alte elektromechanische Klingel wird nach alter Väter Sitte mit ner Rufwechselspannung von 25 Hertz beaufschlagt, allerdings gibt meine TKAnl nur 48 Volt und keine 60 Volt her.

    Und, dieser wunderschöne Klang ist ne Hommage an vergangene, analoge Zeiten.

    Ehrlich, ich bin mir nicht so sicher, was die Fritte zu so nem Fossil sagt.

    Unter Umständen ist der analoge Port geschlachtet, die vorhandenen Induktivitäten in diesen Oldtimern sind nicht zu verachten.

    Was gerne vergessen wird: Die Reihenschaltung Weckerspulen -1Mikrofarad-Kondensator ist auf die Resonanzfrequenz 25 Hertz ausgelegt.

    Bei 50 Hertz passt das nicht mehr ,und so kann es passieren ,dass die analogen Ports das ganze nicht so ganz verdauen und dabei absterben.

    Alles schon gehabt.

    Dagegen ist ein 611er noch harmlos.


    GrussGruss
     
  2. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Stimmt aber das alte Telefon hat gar keine Klingel daher ist die Belastung vom Rufwechselstrm minimal
    Habe so einen Dreiton eingebaut
    http://www.mattig-schauer.at/netzwerktechnik/tss/nebenwecker.html
    natürlich würde ich eine Rassel bevorzugen
    Und der Schleifenstrom ist auch sehr gering Noch dazu ist in den meisten Fällen so eine a/b Leitung Kurzschlussfest.
    Grüße Fritz
     
  3. Honigdieb

    Honigdieb Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland Westseite, JO52JU
    Fritz, das Problem ist nicht die 20mA-Schleife sondern die Spannungsspitzen bei den alten, elektromechanischen Weckern, die eben auf 25Hertz-Resonanz ausgelegt waren, da kam es bei der Rufspannung zu nur sehr wenigen Spannungsspitzen.

    Klar, ein elektronischer Tonruf macht natürlich keinerlei Probleme.

    Äääähm, in Österreich arbeitet das gute alte analoge Telefon doch auch mit 60 Volt und 600 Ohm, oder ist es bei euch anders???

    GrussGruss
     
  4. Honigdieb

    Honigdieb Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland Westseite, JO52JU
  5. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Wird schon Klappen :)
    Die Ämter in Österreich verwenden 48 Volt . Die analog Telefone haben 600 Ohm sind natürlich die selben wie in DE
    Unsere Telefonanlagen Firmen/Privat arbeiten mit 24 oder 48 oder 60 Volt kann man einstellen auf den analogen Koppelfeld Karten oder auf den Ringruf Netzteil Modul
    Wenn das Telefon in der Näheren Umgebung zur Telefonanlage ist würde sagen etwa 300 Meter genügen auch 24 Volt
    http://www.mattig-schauer.at/typo3c...7361530&hash=21a1a1ede5130425a1fcf082350bc34b
     
  6. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    Weil es technisch eben heute machbar. Deshalb das ganze.

    Außerdem sind Kameras in Türstationen ja nicht eine komplett neue Entwicklung. Die gabs ja auch schon im letzten Jahrtausend.
    Das ganze nun technisch so zu gestalten, dass man dafür eben nicht in jeder Etage eine Sprechstelle mit Bildschirm an die Wand dübeln muß, nur um zu sehen wer an der Tür geläutet hat, ist ja nichts überzogenes an Grundgedanken. Dass man dafür einfach das Smartphone nehmen kann, ist allerdings einigen hier doch zu abwegig, da sie anscheinend noch mit nem Prepaid-Tastenhandy aus dem letzten Jahrzehnt rumlaufen und lieber über nostalgisch klingende Läutewerke antiker schnurgebundener Sprechstellen aus längst vergangener Zeiten philosophieren.

    Was die Wetterbeständigkeit einer Selbstbaueinheit der Türstation angeht, sag ich nur "Wurstkiste mit Klimaautomatik" für die Turbobox im Dachboden.. ;)

    Ich finde die Einstellung, dass etwas Selbstgebasteltes gleichbedeutend mit billig aussehend, wasseranfällig und für den Außenbereich dadurch automatisch unbrauchbar ist, recht phantasielos. Wenn Ospel mit so einer Grundeinstellung an sein Projekt "Externantenne an Fritzbox 6810" rangegangen wäre, so würde es das Nachrüstset in der Qualität wohl bis heute noch nicht geben.

    Nicht jeder Bastler ist ein Pfuscher...
     
  7. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Kleines Geheimnis
    Die Fritz-Box wird von unserer Firma genau wegen dieser stabilen analogen Lösung auf allen Tankstellen Europaweit gekauft und eingesetzt ;) Weil eben die alten Sprechanlagen stabiler sind als IP-Lösungen und eigentlich ist es ja eine VOIP Lösung nur nicht bis zum Endgerät !
    Und so ein altes Telefon find ich halt als privater schön auch als Zeichen an Respekt vor der alten Generation die hattens genauso drauf wie wir nur nicht die Möglichkeiten.
    Pfuscher ist ein böses Wort : Bin der Meinung das waren wir alle mal es sei denn man hatte keinen guten Lehrmeister. Sich alles selbst erlernen ist besonders schwer darum würde ich so nie urteilen über jemanden der z.B. eine Coller Box bauen möchte. Einer lernt aus Fehlern der andere nicht oder ist im lernen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2015
  8. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    Aus nostalgischen Gründen und als eine Hommage an vergangene Generationen und dessen Errungenschaften hab ich nun in meinem Haus sämtliche LED und Energiesparlampen durch Bienenwachskerzen ersetzt...
     
  9. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Sehr romantisch jetzt nur noch ein Iphone an die Tür kleben Home-Button als Klingeltaster umfunktionieren und fertig ist die perfekte Sprechvideo Anlage
     
  10. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Früher hat man mit der Hand an die Tür geklopft. Ging auch.
     
  11. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    Pferdefuhrwagen geht auch, also warum Auto fahren oder gar Zug oder Flugzeug besteigen... so etwas muss ja tötlich enden!
     
  12. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Lauf dei Sach!
     
  13. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Auch mein Computer läuft kleines Video für die Fans der Wachskerzen :)

    [video]https://www.youtube.com/embed/MKikHxKeodA?rel=0[/video]

    Telefon und Sprechstelle funktionieren schon mal ohne einen Netzteil auf 2 Draht Basis auf einen Cisco-2Port-Analog-Gateway
    Die Fritz-Box ist leider noch nicht am Markt.
    Aber der Kunde freut sich Danke nochmals.
    Tor-Sprechstelle ist aber jetzt diese hier

    Sprech.jpg

    Funktion:
    Sprechstelle selbst hat Klappe-11
    Linke untere Taste Sprechstelle wählt automatisch zu alten-Telefon auf Klappe-13
    Rechte untere Taste Sprechstelle wählt automatisch zu Klappe-14 (SIP-Server leitet extern zu Handy um Türöffner-Relais per MFV-Tönnen steuerbar )
    Tastaturblock Sprechstelle kann mit Code Relais-1 und Relais-2 geschaltet werden z.B. Tür und Toröffner
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2015
  14. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Dann könnte ich also bei Dir anrufen und per MFV die Tür öffnen?
     
  15. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Jup natürlich mit den richtigen Code ist aber nicht bei mir zuhause ist für jemand anderen.
    Aber 72157 hab noch zwei Stück dieser Sprechanlagen hier wurden alle ausgesondert wenn du auch eine brauchst schenk ich dir eine.
    Dann bin ich nicht der einzige Querdenker :)
     
  16. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Danke für das Angebot.
    Aber die langen Winterabende wo man was zum Basteln braucht sind ja jetzt vorbei.
     
  17. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.170
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ... der nächste Winter kommt bestimmt Hombre ;)
     
  18. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Mein nächstes Bastelprojekt ist das:
    Bisher habe ich meinen LTE-Router per Powerlan mit meinem Netzwerk verbunden. Jetzt möchte ich dorthin ein Netzwerkkabel legen.
    Der beste Weg ist wohl durch die Decke (Gipskartonplatten) schieben. Wäre da nicht eine Wand dazwischen, wo ich einen Durchgang finden muss ohne alles aufzureißen.
    Um das zu erkunden, habe ich an eine USB-Endoskop-Kamera gedacht mit ausreichend langem Kabel.
    Hat da jemand Erfahrungen damit?
     
  19. Honigdieb

    Honigdieb Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland Westseite, JO52JU
  20. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Die Auflösung ist etwas bescheiden - oder reicht das? 90cm Länge sind mir zu wenig.
    Hast Du das Modell selbst schon benutzt?
     

Diese Seite empfehlen