Hamburg: Empfangs- & Sprachqualitätsprobleme

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von Pierre, 7. August 2017.

Schlagworte:
  1. Pierre

    Pierre Guest

    Hallo zusammen,

    ich bin seit Anfang des Monats mit meinem Mobilfunkvertrag zu Vodafone gewechselt. Da ich direkt in Hamburg wohne habe ich mir beim Wechsel keine großen Gedanken über den Empfang gemacht und auch auf der "Netzabdeckungskarte" von Vodafone schien alles okay.

    Leider ist der Empfang auf meinem gesamten Grundstück nicht sonderlich gut, richtig schlimm wird es aber im Haus. Dort geht der Empfang teilweise bis auf einen Balken runter. Das würde mich gar nicht so sehr stören, aber leider wirkt sich das so sehr auf die Sprachqualität aus, dass mich meine Bekannten vermehrt darauf hinweisen. Ein zusätzliches Problem ist, dass mein Handy viel schneller an Akkukapazität verliert.

    Ich habe bereits versucht auf WiFi-Calling umzustellen, leider ist eine Verbesserung in der Sprachqualität nicht erfolgt. Selbst wenn ich neben meinen WLAN-Router sitze und mit vollen WLAN-Empfang ein Telefonat führe.

    Daher wollte ich euch einmal um Rat bitten, ist vielleicht ein passives Antennenrelais eine Lösung? Gibt es in Deutschland Femtozellen? Wo steht der nächste Funkmast? ...

    Ich freue mich auf eure Antworten und wüsche ein schönen Start in die Woche,
    Pierre
     
  2. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Hm, wieso solle die Qualität bei Wifi-Calling nicht besser werden, dass macht keinen Sinn.
    Dann wird was mit deinem Handy nicht stimmen. Mehr als super Empfang geht nun mal nicht...
    Ich hatte Probleme mit meinem S5 mini, das lag wohl an dem Micro. Die meisten Gesprächspartner verstanden mich plötzlich immer schlecht.
    Dachte erst es liegt am Empfang (Umzug), dann am Provider etc. Nach zig Tests war klar, es ist das Handy - spricht Micro...
    Wo der nächste Funkmast steht, siehts du auf der Karte der Bundesnetzagentur. http://emf2.bundesnetzagentur.de/karte/default.aspx
    Selbst Zellen oder Verstärker installieren ist verkürzt ausgedrückt hierzulande nicht erlaubt...
     
  3. Pierre

    Pierre Guest

    Hallo Moderator,

    danke für die schnelle Rückmeldung :)!

    Dass das Problem am Handy liegt kann ich ausschließen, da mein alter Vertra (O2) noch läuft und ich die Simkarte testweise zurück getauscht habe. Die Gesprächsqualität war sowohl für mich als auch für meinen Gesprächspartner sofort deutlich besser. Das ganze ist nachstellbar und sobald ich zurück auf die Vodafone-Karte wechsel sind die Qualitätseinbußen wieder zurück.

    Warum die Sprachqualität bei Wifi-Calling nicht besser wird kann ich nicht beantworten, gibt es hier vielleicht eine versteckte Einstellung womit sich die Übertragungsrate einstellen lässt?

    Gruß,
    Pierre

    Nachtrag:
    Wie ist die Karte der Bundesnetzagentur zu lesen und wo kann ich den Provider einschränken? Sind auch passive Lösungen nicht erlaubt?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. August 2017
  4. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Wenn du ein Androidhandy hast, schau mal unter
    Einstellungen -> Netzwerke -> Anruf -> mehr (oder ähnlich je nach Version).
    Dort könnte sowas wie "Lärmunterdrückung" und "Sprachqualität optimieren" drin stehen.
    Diese mal testweise ein und ausschalten. Bei mir hat letzteres schon mal das genaue Gegenteil bewirkt...

    Die Übertragungsqualität bei Wificalling, kann meines Erachtens nicht manuell geändert werden.

    Netzkarte: Leider kann man nicht nach Providern suchen oder sortieren. Im Prinzip lässt sich nur ermitteln, wo überall Sender stehen.
    Wenn man ganz lieb bei Vodafone anfragt, sagen die aber einem wo die nächsten Masten stehen.

    Bezüglich der Verstärkungsgeschichte @alle
    Da können andere hier mehr zu sagen, dass ist nicht so meins :)
    Meines Wissens nach gibt es für Privatkunden hierzulande keine (legalen) Möglichkeiten, außer eben Antennen.
    Nur die kann man nicht ans Smartphone anschließen.
     
  5. Pierre

    Pierre Guest

    Mit den Punkten "Sprachqualität" und "Lärmunterdrückung" bin ich leider nicht weiter gekommen, von Vodafone gibt es auch noch keine Rückmeldung.

    Hat sonst noch jemand eine Idee oder Anregung? Wie würde die Lösung mit dem Verstärker in der Theorie aussehen?
     

Diese Seite empfehlen