Hat schon jemand außerhalb von Bayern ein LTE-netz von O2 gefunden ?

Dieses Thema im Forum "O2" wurde erstellt von Antennenfreak, 15. April 2012.

  1. Antennenfreak

    Antennenfreak Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Eigentlich sollen die LTE-Anbieter das flache Land ausbauen. Ich komme nun wirklich zumindest in Brandenburg viel rum, aber ein LTE-netz von O2 habe ich noch nirgendwo gefunden. O2 scheint die Verpflichtung nicht sonderlich ernst zu nehmen...

    Vodafone und T-Mobile werden so langsam fast flächendeckend - zumindest gemeinsam - aber von O2 sieht man weit und breit nix. Das erklärt auch den ungemein günstigen Preis von O2 - kann eh keiner nutzen...

    Wer hat andere Erfahrungen, auch in anderen Bundesländern ?
     
  2. SAT-Fan

    SAT-Fan Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    bei Hollfeld
    Hallo,
    komme aus der nähe von Bayreuth (30km Entfernt) hab von Vodafone LTE 21600 das mit einer LTE-Fritzbox läuft.
    In der Netzliste hab ich schon mal O2 LTE gehabt - muß es also schon in meiner Umgebung geben aber die sind noch weit hinten dran!

    Gruß
    SAT-FAN
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2012
  3. Antennenfreak

    Antennenfreak Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Oik, ich präzisiere: außerhalb von Bayern + Franken :)
     
  4. SAT-Fan

    SAT-Fan Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    bei Hollfeld
    genau - im Frankenland ! Bayern grenzt da halt an!
     
  5. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Schon immer meine Meinung gewesen, dass O2 offensichtlich kaum im ländlichen Raum ausbaut. Zum Start, im Juli letzten Jahres, wurden glaube ich 8 Orte genannt. Danach gab es
    nie wieder eine Meldung, nur Ausflüchte. Wohin die Reise geht, zeigt diese Meldung. Offensichtlich steckt wohl eine Kuckuckstrategie dahinter. Warten, bis Telekom und VF das
    "Nest" vorbereitet haben und dann flux in die Städte. Später dann noch eine paar Kooperationen auf dem Land schließen.
     
  6. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.301
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    wird doch nicht etwa so sein, dass die Kooperation vertraglich zwischen Magenta und Blue zum 1. 7. startet und die Blauen dann genau da mit LTE präsent sind, wo es T auch ist?!?!??! Glaskugel....surprise surprise......




     
  7. Hobbytrucker

    Hobbytrucker New Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo beisammen,

    also ich wohne auf dem Land in Baden-Württemberg, so im Dreieck zwischen Stuttgart - Backnang - Winnenden, und habe seit 12-2012 LTE von O2. Leider ist die Verbindung aber alles andere als stabil, obwohl ich vom Fenster meines Büros im UG eine Empfangsqualität " III ", also "gut" habe, wenn denn die Verbindung steht! Ich führe zum Glück Protokoll über die ständigen Verbindungsabbrüche, meistens genügt es, den Router neu zu starten aber das nervt trotzdem, und alles in allem sind dafür auch immer mind. 5 min. Zeitaufwand erforderlich, und das teils mehrmals täglich! Auch längere Ausfallzeiten hatten wir schon, und aktuell ist seit gestern 14h Schicht im Schacht, auch eine tel. Reklamation brachte bisher nichts! Die haben das entweder nicht im Griff oder kein Interesse für uns paar Wurschtel hier das Ding am Laufen zu halten! Ich habe daher mal vorsorglich den Vertrag mit Hinweis auf die ständigen Ausfälle gekündigt und das Ausfallprotokoll drangehängt! Mal sehen, was die Konkurrenz so anbietet bei uns hier im DSL und 3G-Notstandsgebiet! Mit O2 war das jedenfalls ein echter Reinfall, und dafür wollen die ab dem 2. Jahr 35,- EUR im Monat??? Ein Witz! Von mir bekommen sie die jedenfalls nicht, ich werde wohl eher Schadenersatz wegen Nichterfüllung geltend machen müssen!
    Zum Glück habe ich mein lahmes DSL light von VODAFONE behalten, das läuft zwar krottenlangsam, aber stabil! Sonst könnt ich hier auch meinen Senf nicht dazugeben (lol)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2012
  8. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Hobbytrucker,
    schön mal endlich einen O2-LTE-Kunden kennenzulernen. Wenn auch unter unschönen Bedingungen. Du bist glaube gerade erst der 2. oder 3. hier.
    Demzufolge glaube ich auch nicht wirklich den Aussagen von O2, deren LTE-Netz sei schon gut ausgebaut!?

    Noch was zum Thema: Ich habe zwar kein LTE von O2, aber einen UMTS-Stick, der für den Urlaub gedacht war. Bisher hatte ich erst einmal von rund 10 Orten überhaupt Empfang.
    Und wenn dann meist nur EDGE. Mein Zweitstick (als Alternative angeschafft) von Vodafone geht praktisch überall. Und dann soll man noch regelmäßig sein Guthaben aufladen, trotz Prepaid. Echt ne Katastrophe!! Würde mich also nicht wundern, wenn es mit LTE nicht anders wäre. Wobei O2 bisher noch keine Pressemitteilung seit 2011 rausbegracht hat, wo die
    mal eine Station in Betrieb genommen hätten?

    Ich würde dir nahelegen zu kündigen, bevor du in den teuren Tarif nach 2 Jahren schlitterst. Versuch aber vielleicht vorher mal eine Außenantenne?!
    Gibts kein VF-LTE bei dir?

    VG der Mod
     
  9. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also wenn ich meiner FritzBox-Anzeige mit den verfügbaren LTE-Netzen glauben darf, muss hier in der Nähe (PLZ 148xx) auch irgendwo ein o2-Funkturm stehen, der mit LTE versorgt.

    Getestet habe ich es nicht (wüsste auch gar nicht wo der Sender sein sollte), aber dennoch interessant zu wissen, dass es hier sogar solche "Exoten" gibt. Leider lässt sich über die Webseite auch nicht in Erfahrung bringen, welche Geschwindigkeit hier verfügbar wäre.
     
  10. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.301
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
  11. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Also meine Netzliste zeigt auch einen O2 Sender an....aber sehr schlecht (RSRP-112). Den habe ich aber schon auf dem Schirm seit ich meine Fritzbox habe...glaube Dezember 2012...(müsste ich nachschauen)
     
  12. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich nicht. Selbes Spiel mit der Telegeh. Früher (am Anfang) war nur VF drin, jetzt habe ich deutlich mehr Auswahl. ;)
     
  13. mm.sln

    mm.sln New Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    04626 Wildenbörten
    Meine FritzBox 6840 zeigt mir seit einiger Zeit auch ab und zu mal ein O2-LTE-Netz an, und das in Ost-Thüringen. Ob es funktioniert ... keine Ahnung.

    fritz.jpg
     
  14. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Im Großraum Berlin gibt es jetzt auch flächendeckend LTE von o2, leider sind Verbindungen in diesem Netz trotz sehr gutem Empfang alles andere als stabil. Ich habe hier in meinem Umkreis 5 Sendemasten und habe sie auch alle getestet, die SIM habe ich dann nach den 14 Tagen, die mir als Testzeit eingeräumt wurden, wieder zurück gegeben. Keine wirkliche Alternative zu Telekom und Vodafone, leider...
     
  15. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Info, war ja fast zu erwarten/befürchten.
     
  16. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.301
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    dass du auch mal wieder auftauchst ;)

    und was kann der Grund sein. Ueberlast?
     
  17. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Jo, bin auch mal wieder da... Tadaaaaaa :)

    Ich denke mal, dass sie gerade alle Kinderkrankheiten von LTE in geballter Form nochmal durchspielen. Lernen aus den Fehlern der anderen wäre ja uncool...^^
    Ich hatte von urplötzlichem Einwahlverbot an der BS (beim B1000 = Error Code 33) bis hin zu kompletten Abbrüchen bei gleichzeitig sehr gutem Empfang alles mitgemacht. Mal war der Upload komplett tot, mal gab es nur 10 ... 20 kBit/s im Download.
    Ich tippe da eher auf eine fehlerhafte Konfiguration der Stationen, die typischen Überlast-Indikatoren (Download-Raten in den Stoßzeiten brechen ein) konnte ich nicht beobachten.
     
  18. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ...ich freu mich auch riesig!!!

    Welcome Back tomas-b
     
  19. Hobbytrucker

    Hobbytrucker New Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo User,

    Nach nun fast 2 Jahren mal ein Zwischenbericht:
    Die Verbindungsabbrüche reduzieren sich fast nur noch auf Unwetterereignisse. Ansonsten läuft es relativ stabil. Manko ist und bleibt das magere Datenvolumen welches O2 maximal bereitstellt. Ich würde gerne mehr bezahlen, 30 Gb würden uns im Monat reichen, so jedenfalls der Durchschnittsverbrauch lt. Huawei-Router. Und den Speed konnte ich durch "Umzug" des Routers unters Dach auf maximale Performance steigern. Die Verbindung einfach mittels Devolo-dLAN hergestellt, klappt wunderbar. Hier nun die aktuelle Speedmessung:
    [​IMG]

    Wie gesagt, jetzt sind gerade mal 10 Tage des neuen Monats rum und es sind schon wieder über 8Gb verbraten, ohne dass wir Videos etc streamen. Nur die ganzen Updates der ganzen Hardware und Betriebssysteme bratet schon alles weg. Traurig und gegenüber DSL eine klare Diskriminierung. Sollte eigentlich verboten sein.
     

Diese Seite empfehlen