Internet Für Unser Verein

Dieses Thema im Forum "Hybrid LTE|DSL" wurde erstellt von tamaya, 6. März 2017.

  1. tamaya

    tamaya New Member

    Registriert seit:
    6. März 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Guten Tag,

    mein Verein hat mich beauftragt Internet in unserem Clubhaus zu installieren.

    Der Verein (KCF-Frankenthal) befindet sich etwas abseits in 67240 Bobenheim-Roxheim im Roheammerweg 3.

    IST-Zustand: 1 Telefonanschluss

    Der Hausmeister hat ebenfalls ein Anschluss und DSL 6 Mbit/s mit sehr langsamen Down und Upload.

    Wunsch: Internet im ganzen Komplex mit einer passable Geschwindigkeit min. 16Mbit/s und ein Volum von ca. 2-3 GB oder mehr.

    Lösung 1: Telekomtarif MagentaZuhause Hybrid S oder M mit Speedport Hybrid und event. Powerline von Devolo ( dLAN 1200+WiFi ac Starter Kit).
    Da der Empfang von LTE schlecht sein kann (Lekkerland hat uns vor kurzem ein riesiges Gebäude vor die Nase gesetzt), event. eine externe LTE Antenne.

    Lösung 2: Nur LTE mit Datentarif.
    Event. Externe LTE Antenne. AVM Fritz!Box 6840 LTE oder 6842 LTE. + Event. Powerline von Devolo.

    Frage 1: Welche ist die Beste Lösung? Geeignete Antenne?

    Frage 2: gibt es eine zuverlässige Möglichkeit den Empfang von LTE zu testen?
    Mit einem LTE Huawei E5573 haben wir im 4G Bereich in 2m Höhe mit 1 bis 2 Balken empfangen.

    Frage 3: Gibt es Tarife für e.V Vereine? Oder welchen würden Sie und empfehlen.

    Frage 4: Stimmt es, das bei nur LTE Datentarif mit Bsp. 2GB Volumen, Datenverbrauch stattfindet ohne dass jemand im Netz surft usw.? (Auskunft von Telekom)

    Danke für die Hilfe,
     
  2. tamaya

    tamaya New Member

    Registriert seit:
    6. März 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Die Strasse heißt: Rohrammerweg
     
  3. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo tamaya,
    willkommen. Erstmal die Frage, hast du schon getestet ob Hybrid geht?
    Lösung 1: Wäre zumindest erstmal vorzuziehen, da es hier keine Volumenbegrenzung gibt, im Gegensatz zu einem Datentarif per LTE.
    Glaube nicht, dass für einen Verein 2 GB reichen. Weis ja nicht was ihr vor habt mit dem Anschluss und wie viele darüber surfen,
    aber prinzipiell ist das schon für einen alleine extrem wenig.

    Frage 2: gibt es eine zuverlässige Möglichkeit den Empfang von LTE zu testen?
    Da gibt es schon Möglichkeiten die nichts oder wenig kosten. Einmal damit http://www.lte-anbieter.info/tarife/telekom/data-comfort-test.php
    oder einfach mal eine Prepaidkarte ordern und so testen, wie es läuft. http://www.lte-anbieter.info/prepaid/anbieter/data-start-telekom.php

    Frage 3: Gibt es Tarife für e.V Vereine? Oder welchen würden Sie und empfehlen.
    Nein, nicht das ich wüsste.

    Frage 4: Naja solange die Verbindung besteht wird immer ganz klein bissel Traffic verursacht, rein technisch bedingt.
    Das kann man aber mehr oder weniger vernachlässigen. Hab jetzt keine genaue Zahl aber mehr als 20 MB im Monat werden dass nicht sein...

    Fazit von mir: Hybrid vorziehen, empfang ggf. vorher nochmal gegenchecken. Und bei Bedarf dann noch mit einer Antenne optimien.
     
    tamaya gefällt das.
  4. tamaya

    tamaya New Member

    Registriert seit:
    6. März 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Nein, wir checken zuerst was geht.

    Der Zugang ist nur für ausgesuchte Personen bei Schulungen bzw. Vorträge, zum streamen/downloaden von Kurzfilmen u. Bilder. Also begrenzte Benutzung.

    Danke für die Antworten. Wir werden mal weitere Test durchführen wie vorgeschlagen.
     
  5. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.179
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ... und eine Antennenempfehlung kann man geben, wenn du mal alles gecheckt hast. Und versuche einmal heraus zu finden wo genau der Sendemast steht, die Entfernung zum Vereinsheim und was so alles "im Weg" steht.
     
    tamaya gefällt das.
  6. tamaya

    tamaya New Member

    Registriert seit:
    6. März 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für die Antwort. Lt. Telekom: Richtung zum nächsten LTE-Standort (LTE 1800 MHz) in 175° Süd.
    Mast (400848) Entfernung ca. 1870m, wie bereits erwähnt hat uns Lekkerland ein leckeres große Gebäude vor die Nase gestellt in ca. 150m Entfernung.
    [​IMG]
     
  7. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.179
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ... und das Gebäude von Lekkerland ist sicher ein ganzes Stück höher als eures was natürlich ungünstig ist. Wahrscheinlich musst du mit Antennen etwas experimentieren (Modell, Positionierung, Ausrichtung).

    Ich würde es aber als aller erstes mit einer Panel-Antenne probieren die auf 1800MHz abgestimmt ist und einen relativ großen Öffnungswinkel hat (z.B. novero dabendorf MIMO 1800) damit du auch von Reflektionen leben kannst. Außerdem musst du Antennenkabel von guter Qualität und diese so kurz wie möglich verwenden. (Siehe oben im Hauptmenü den Antennenkabel-Ratgeber)

    Wenn du dich für einen reinen Datentarif unter Verwendung einer Fritzbox entscheidest nimm auf alle Fälle eine 6840. Diese hat auf Grund ihrer Architektur etwas weniger Verluste bei den Antennenanschlüssen.

    Soweit erst mal.
     
    tamaya gefällt das.

Diese Seite empfehlen