offen Ist VOIP und/oder Skype mit LTE möglich oder nicht?

Dieses Thema im Forum "FAQ Sammlung" wurde erstellt von Moderator, 19. Oktober 2011.

Schlagworte:
  1. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Jain. Diese Frage lässt sich nicht einfach mit einem Ja oder Nein beantworten. Eine Zeit lang schlossen die LTE-Provider den Regel den Einsatz von VOIP und Tauschbörsen (Peer2Peer) für LTE-Zuhause in den AGBs aus. Mittlerweile (seit ca. 2014) scheint sich die Policy aber deutlich entspannt zu haben...

    Bei Vodafone fand sich lange auf der LTE-Seite des Anbieters im Sternchentext der Passus: "Voice over IP und Peer to Peer-Kommunikation sind nicht gestattet."
    Irgendwann Ende 2014 wurde die Beschränkung aufgelöst. Nun wird explizit VOIP erlaubt: "Die Nutzung des Tarifes für Voice over IP ist gestattet". Siehe auch Screenshot unten.
    P2P ist allerdings weiter (theoretisch) außen vor.

    Telekom:
    Hier konnten wir keinen Passus entdecken, der VOIP ausschließt. Die momentan (Jan 2015) aktuelle Version finden Sie hier als PDF. Auch Peer-to-Peer wird nicht ausgeklammert. Nur im Fall der Drosselung sei der Dienst angeblich nicht möglich. Zitat: "[...] 384 Kbit/s im Download und 64 kbit/s im Upload begrenzt. Darüber hinaus ist ein Peer to Peer Verkehr in diesem Zeitraum nicht mehr möglich."

    O2 Telefónica:
    Bietet seit längerem kein LTE für Zuhause mehr. Der Vollständigkeit halber: In den letzten Monaten vor der Einstellung heißt es in den Sternchentexten nur "Peer-to-Peer-Verkehr ist ausgeschlossen".

    Und auch bei den Smartphone-Tarifen hat sich vieles verbessert. Weder die Telekom noch Vodafone schließen den Einsatz von VOIP heute noch aus. Zumindest bei den RED-LTE-Tarifen und bei "Magenta Mobil". Die Telekom erlaubte bis zur Einführung von MagentaMobil im Sep. 2014 VOIP nur in einigen teureren Tarifenklassen ab ca. 50 € im Monat.

    > mehr über Telefonie via LTE

    Warum wurde das gemacht bzw. ist nicht erwünscht?
    Bei VOIP stand im Hintergrund sicher der Gedanke, dass die Technik eine Konkurrenz zu den Festnetztarifen ist. Wer sich auskennt, könnte auf die Festnetzflat theoretisch verzichten... Das will man natürlich nicht. Bester Beweis: Die Festnetzanschlüsse bei Vodafone-LTE basieren auch auf VOIP...
     
  2. hominidae

    hominidae Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ....das hatte ich vor Abschluss meines VF Zuhause Tarifs extra recherchiert...bei VF ist es, zumindest Stand Januar 2015, explizit *gestattet*.
    Siehe:
    [​IMG]
     
  3. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo hominidae,
    danke für das Update! Ja scheinbar hat sich da in den letzten Monaten einiges getan. Seh gerade die FAQ war von 2011 :)
    Ich hab mal versucht den aktuellen Stand zusammen zu fassen. Mittlerweile scheint es praktisch kaum noch Beschränkungen zu geben,
    zumindest bei den LTE-Tarifen...
    Viele Grüsse
     

Diese Seite empfehlen