Kundenservice-Vodafone

Dieses Thema im Forum "Meinungen & Diskussionen" wurde erstellt von Vogtländer, 23. April 2014.

  1. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    Hallo,
    leider ist es ja im Vodafone-Forum nicht möglich in irgendeiner Forum sachliche Kritik zu üben. Mittlerweile wird nun jeder, und wirklich jeder Beitrag von mir dort gelöscht.

    Daher wähle ich diesen Weg mal meine Meinung mal öffentlich wiederzugeben:
    Der komplette Text wurde diesmal von "denschnet" mit fadenscheinigen Grund aus dem Vodafoneforum gelöscht.


    mal offtopic an alle Mods und Superuser (des Vodafoneforums)



    Fehler können passieren. Das ist völlig klar. Das Fehler meist auch viel Ärger mit sich bringen, ist ebenfalls klar. Unklar bleibt allerdings wieso Vodafone damit so unprofessionell umgeht und mit seinen Kunden so dilettantisch umspringt. So ein Verhalten hätte ich eher von einem Teppichverkäufer in den Straßen von Istanbul erwartet, nicht aber von einem deutschen Großunternehmen.

    Wenn ein Unternehmen bei auftretende Fehler über Tage hinweg ratlos und hilflos ist - zuerst behauptet; es wären Einzelfälle, dann den Kunden eine zeitlang auch damit hinhält, mit so nutzlosen Vorschlägen durch die Hotline, man solle die Hardware neu starten oder resetten - wissentlich, dass die Ursache der Störung NICHT beim Kunden liegt, ja der braucht sich nicht über den hier geführten Umgangston gegenüber den Mods und das Unternehmen Vodafone zu wundern.

    Da hier der Kunde nun schon über Tage hinweg nachweislich veräppelt wird und hier auch weiterhin an der Nase rumgeführt wird, da ja weiterhin kein störungsfreier Internetzugang verfügbar ist und das center nicht erreicht wird, sollte man mal drei Schritte als Moderator in diesem Forum zurücktreten und mal genau analysieren, warum hier so massiv gegen Vodafone und dessen Kundenservice geschossen wird. Es fehlt an Kommunikation und tägliche Statements, was bisher gemacht wurde, was noch zu machen ist, wie lange es etwa noch dauern wird. Eine mal eindeutige Ansage, wie im Zeitraum Volumen zugebuicht werden kann, wie zu verfahren ist, wenn die Umleitung aktiv ist usw usw usw. All das ist die Aufgabe von Vodafone, was nirgends praktiziert wird. Es wird einfach seit über einer Woche alles totgeschwiegen... Die banale Entschuldigung hier im Forum, ohne jede weitere Infos ist schlicht ungenügend!

    Liebe Moderatoren, jeder und wirklich JEDER der sich hier mehr oder weniger sachlich Luft gegenüber Vodafone macht, der zahlt jeden einzelnen Mitarbeiter von Vodafone durch seine Verträge doch das Gehalt. Ihr solltet euch also wirklich mal genau überlegen, gegen wem hier unangemesse Sanktionen verhängt werden, wem ihr hier versucht durch ständige Zensur das Wort zu verbieten und was am Ende damit eigentlich bezweckt werden soll?

    Das Unternehmen Vodafone verliert mit jeden Eingriff in die Meinungs- u. Redefreiheit mehr und mehr an Glaubwürdigkeit. Viel mehr wird mit der Art der Kommunikation, die Vodafone in dem Forum hier betreibt, nicht vermittelt.

    Klar ist es nicht schön negative Kritik zu bekommen. Diese aber auf so rabiade Weise hier ständig wegzuzensieren, ist alles andere als konstruktive Arbeit mit den Kunden, für den Kunden und somit auch für das Unternehmen-Vodafone!

    Man kann zwar Kritik ignorieren, nicht aber die Konsequenzen seiner Ignoranz.

    MfG


    Wenn mittlerweile solche Texte nicht mehr im Vodafone-Forum akzeptiert werden, na dann bleibt mir persönlich wirklich nur der Weg zu Magenta.

     
  2. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Frage aus Interesse: Welchen Posten haben denn diese "SuperUser" dort? Es gibt ja offizielle Moderatoren, aber die scheinen was anderes zu sein?

    Ansonsten zum Thema:

    Grundsätzlich stimme ich dir da voll und ganz zu. Was ich zu bedenken geben möchte ist die Tatsache, dass die Moderatoren da vielleicht auch nur ihren Job machen und vielleicht auch nicht alles das mitteilen bzw. einleiten können, was sie gern möchten - eben weil sie auch ihre Vorgaben von VF haben, wie zu handeln ist.

    Bestes Beispiel ganz aktuell dürfte wohl das Thema mit der "bundesweiten Einschränkung" sein. Das kam auch von einem Mod, der dann wohl von irgendwem was auf den Deckel bekommen haben muss, wie man sowas als bundesweiten Fehler ausgeben kann, wenns doch nur "Einzelfälle" sind. Darauf hin musste das Thema dann ganz schnell umgeschrieben werden und User, die es (eigenmächtig) wieder zurückgeschrieben haben, haben öffentlich eins auf den Deckel bekommen.

    Insofern gehört wohl nicht "der kleine Mitarbeiter" bei VF an den Pranger gestellt, sondern die Menschen, die ein Stück weiter oben sitzen und dafür sorgen, was die Mitarbeiter tun dürfen und was nicht. Tauschen möchte ich im Moment ehrlich gesagt mit keinem VF-Mitarbeiter, aber das muss alles erst ganz oben ankommen, bevor da mal umgedacht wird.

    Leider (zum Glück?) sind die Kunden bei LTE ja erstmal 2 Jahre an VF gebunden, da scheint es die Obrigkeit wenig zu interessieren, wenn da vereinzelt mit Kündigungen gedroht wird. Was zählt ist die Gewinnmaximierung im Moment, nicht was in 2 Jahren sein könnte, wenn längst 10 andere Manager im Vorstand sitzen. Das juckt heute keinen.
     
  3. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Siehe dazu dieses Thema im Vodafone Forum.

    Dazu schrieb übrigens das Vodafone-Team im vergangenen Jahr:
     
  4. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, also praktisch auch Moderatoren, nennen sich nur anders. :rolleyes:

    Das klingt jetzt böse, aber: Papier ist geduldig. Selbst wenn sie das Thema (damals) ernstgenommen haben, scheint heute davon nicht mehr viel übrig geblieben zu sein. Aber wie gesagt: Ich bin davon überzeugt, dass die auch ihre "Vorgaben" haben, nach denen gehandelt werden muss.

    Beleidigen lassen muss sich sicherlich niemand, aber dass Kunden irgendwann (sehr) verärgert sind, wenn man sie so hinhält wie es VF ganz aktuell wieder tut, ist wohl mehr als verständlich. Da geht einem dann auch mal der Hut hoch. Hätte VF eine bessere Informationspolitik, wäre sicher einiges an Kundenärger und auch Arbeit für die Moderatoren dort erspart geblieben. Aber wenn man sich lieber ausschweigt und den Kunden für "dumm" hinstellt ... das geht nicht lange gut.
     
  5. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    Einige haben die Möglichkeit Texte zu editieren und so massiv Zensur zu betreiben.
    Es vergeht dort kaum ein Thema / Beitrag, wo dies nicht praktiziert wird. Es hat eher einen Hauch von Diktatur, nicht von einen Forum von Kunden helfen Kunden.
    Die Verlinkung zu diesem Forum wurde übrigens wiederholt zensiert. Die Gründe dafür bleiben mir allerdings ein Rätsel, da gerade hier viele Hilfestellungen und hilfbereite Leute zu finden sind, welche auch unter widrigen Bedingungen für den einen oder anderen LTE erst verfügbar gemacht haben.

    Zum Kundenumgang und dem Krisenmanagements bei Vodafone kann ich nur soviel sagen.... BÄHHHHH

    Ich arbeite zur Zeit in einem Mobilfunkshop. Dort werden (glücklicherweise) alle Anbieter vertrieben. Rate mal von welchen Anbieter ich seit letzter Woche nicht positiv rede... ;)
     
  6. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.179
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Guten Morgen Vogtländer,
    im VF-Forum könnte dein Beitrag jetzt so aussehen:

    ################################

    Einige haben die Möglichkeit Texte zu editieren xxx
    Es xxx nicht praktiziert wird. Es hat eher einen Hauch von xxx, xxx einem Forum xxx

    Die Verlinkung zu diesem Forum wurde xxx wiederholt xxx. Die Gründe dafür xxx, xxx viele Hilfestellungen und hilfsbereite Leute zu finden sind, xxx den einen oder anderen LTE erst verfügbar gemacht haben.

    Zum Kundenumgang und dem Krisenmanagements bei Vodafone kann ich nur soviel sagen.... xxx

    Ich arbeite zur Zeit in einem Mobilfunkshop. Dort werden (glücklicherweise) alle Anbieter vertrieben. Rate mal von welchen Anbieter ich seit letzter Woche xxx positiv rede... ;)

    EDITIERT von xxx: Forenregeln beachten!

    ################################

    Wir sind hier nur zu zweit (Der Mod und ich) die hier eingreifen könnten. Wir sind uns aber einig, dass wir so wenig wie möglich den Rotstift ansetzen!

    Ich denke das ist die bessere Lösung. Wenn du einmal mit zensieren anfängst nimmt das kein Ende mehr....:rolleyes:

    In diesem Sinne (alles für den Dackel, alles für den Club)

    Euer Ospel
    (Moderatörchen)
     
  7. Waldgeist

    Waldgeist Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Friedland Ot Chossewitz/Nl
    Ob die jetzt in den Teppich beißen, wenn die das lesen?
    Und ja, als Hilfeforum ist deren Ding völlig untauglich. Hat seinen Grund, warum ich hier angemeldet bin.
     
  8. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das Vdf Forum ist allerdings hauptsächlich ein "Kunden helfen Kunden" Forum.

    Deswegen bin ich dort auch kein Superuser und will auch keiner werden.
     
  9. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... was dennoch über die VF-Webseite/Server läuft und demzufolge auch von VF selbst zur Informationsverbreitung genutzt werden kann.

    Das ist ja das traurige an der ganzen Geschichte, dass es VF nicht schafft (schaffen will) die Kunden zu informieren, stattdessen wird alles wegeditiert und heruntergespielt. Und das sorgt für viel mehr Ärger als ein Ausfall bzw. eine Störung selbst.

    Ich gehe doch mal davon aus, dass die "Moderatoren" dort offizielle VF-Mitarbeiter sind? Bei manchem "SuperUser" hat man da auch den Eindruck, es wären welche - auch wenns gern immer wieder bestritten wird.
     
  10. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    da mus ich dir recht geben net bös gemeint...is heftig wenn die da so unterwgs sin.....un au schad ........
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. April 2014
  11. unimogler

    unimogler New Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich sehe das ganze mal völlig emotionslos. Mein I-net bricht seit 2 Wochen regelmäßig im 10-Minuten-Takt zusammen.
    I-Net ist nicht mehr nutzbar. Ich habe die Möglichkeit mit einem Windows Vista Laptop und meinem Smartphone per Thethering über die Telekom online zu gehen - Notlösung!
    Ich habe beschlossen, für nicht empfangene Leistung pro Monat auch nicht zu bezahlen.
    Ich habe heute den ganzen Vorfall an meinen Rechtsanwalt gegeben, dieser wird ein entsprechendes Schreiben an Vodafone Deutschland verfaßen und den Lastschrifteinzug werde ich b. a. w. einstellen.
    Sollte das Schreiben meines Anwalts nicht fruchten, mir nicht verbindlich zugesichert werden, wann die vertraglichen Leistungen zur Verfügung stehen, dann werde ich Vodafone Deutschland wegen Nichterfüllung des Vertrages verklagen und hilfsweise ein Sonderkündigungsrecht wegen Nichterfüllung einklagen.

    Ich mache mir doch an dem S*****laden nicht die Nerven kaputt!

    Grüße
    der Unimogler
     
  12. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    Naja, ein Anwalt macht sowas auch nicht für umsonst. :)
    Die meisten haben bestimmt den gleichen Gedanken, aber was kommt für eine nicht unerhebliche kleine Gruppe von Menschen nach der Vertragslösung mit VF? Richtig, nichts, da NICHTS anderes als Alternative vorhanden ist. Diese Gruppe kann einem dann echt leid tun, da sie sich weiterhin schamlos Monat für Monat so über den Nippel ziehen lassen müssen. Denen hilft nämlich so eine Vorgehen nicht wirklich weiter. Die Tauschen nur Pest gegen Kolera. ;)

    ...wenn ich z.B. mein Smartphone als Internetzugang nehmen würde, käme ich auf sagenhafte 56kBit/s.

    LG
     
  13. Manni

    Manni New Member

    Registriert seit:
    12. August 2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    und dann gibt es sogar noch welche (wie ich), die mit hoch gehaltenem Phone durch den Garten laufen um überhaupt eine Stelle mit Empfang zu finden ...

    Manni
     

Diese Seite empfehlen