LTE Browserprobleme - A1 (Österreich)

Dieses Thema im Forum "Mobiles LTE" wurde erstellt von Gerhard_H, 19. Oktober 2015.

  1. Gerhard_H

    Gerhard_H New Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo !

    Ich heisse Gerhard und bin in Wien zu Hause, daher auch der öst. Anbieter A1.
    Ich hoffe, hier Hilfe zur Lösung meines Problems zu finden.

    Ich habe seit einiger Zeit mobiles LTE und bin eigentlich was Geschwindigkeit anbelangt zufrieden damit.
    Das USB-Modem ist ein HUAWEI E3276 USB

    Große Probleme habe ich aber mit der Darstellung von Internetseiten im Browser.
    So kann ich manche Seiten überhaupt nicht erreichen, z.B.
    www.gmx.at, www.amazon.de oder www.modell-bau.at

    Es ist von Browser zu Browser unterschiedlich, GMX z.B. geht auf Firefox (v.41) und Chrome (v. - keine Ahnung, finde ich nicht) überhaupt nicht, auf dem IE (v.11) erst nach mehrmaligem Seitenladen.
    Das sieht so aus, dass manchmal schon Teile der Seite geladen worden sind aber sofort wieder "Diese Seite kann nicht etc." erscheint und die Seite komplett verdeckt.
    Auch wenn's denn doch geklappt hat ist es mühsam, etwa bei einer Bestellung bei Amazon - das Theater fängt bei jeder neuen Seite von vorne an.

    Die einzige Hilfe die sich mir bietet ist mein altes USB-Modem, das kann halt noch kein LTE, es ist ein HUAWEI E5330 USB WLAN-Router.

    In einem anderen Forum wurde mir geraten, einen anderen DNS zu wählen, ich hab's also mit Google (8.8.8.8 etc.) versucht, hat aber nichts gebracht.

    Ich habe das - laienhafte - Gefühl, dass "die Kommunikation" zwischen Modem und Browser nicht klappt. Ob's am Modem liegt oder am Browser kann ich nicht sagen, dass es aber zwischen den Browsern Unterschiede gibt hab ich bemerkt. Wenn überhaupt, klappt's manchmal beim IE.

    Ich habe bereits bei A1 mein Problem berichtet, Antwort steht noch aus.

    Anmerkung :
    Ich bin auf mobiles Internet angewiesen da ich Sommer und Winter zwischen zwei Wohnsitzen wechsle und bis dato von den Providern keine vernünftigen (Festnetz-) Verträge angeboten werden.

    MIt bestem Dank im voraus
    Gerhard
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2015
  2. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Ich bin jetzt nicht so firm in der Geschichte, aber könnte das was mit dem MTU-Wert zu tun haben?
     
  3. Gerhard_H

    Gerhard_H New Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK, danke !
    Hab' mich erst einmal schlau machen müssen . . .
    Wikipedia schreibt in diesem Zusammenhang was von schlecht konfigurierten Firewalls, sodass ich diese (Standard Windows FW) ausgeschaltet habe.
    Hat aber leider nix geändert.
    Wo kann man eigentlich noch an der MTU (mit "Hausmitteln", also keine Mörderscripts) schrauben ?
     
  4. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Servus Gerhard,

    zuerst mal herzlich Willkommen im Forum. :rolleyes:

    Mach mal mehr Angaben:

    - Betriebssystem ?
    - Systemsteuerung, Internetoptionen, Tab -> Verbindung, Schaltfläche Lan-Einstellung, Automatisches Erkennen der Internetverbindung -Haken gesetzt ?
    - Systemsteuerung, Internetoptionen, Tab -> Verbindung, Einrichten ?

    damit man das Problem von der Basis raus angehen kann.

    USB-Stick ist eine praktische Sache, wenn man unterwegs ist. Aber ich würde hier mal lieber auf einen LTE-Router ausweichen. Da du dein "mobiles" Internet eingentlich nur an zwei Orten nutzt, so wie ich das verstehe.

    Ich habe mal eine Zeitlang einen 3G-Stick an einer FritzBox 7240 bzw. 7270 betrieben, so das ich mit mehreren Geräten gleichzeitig ins Internet gehen konnte.

    Kosh, ein Member in diesem Forum, ist nicht weit weg von dir. Der betreibt einen USB-Stick an einem Raspery soweit ich das noch richtig in der Birne hab.
     
  5. Gerhard_H

    Gerhard_H New Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    - OK, sorry, Win7
    - Sodann: Automatisches Erkennen der etc. -> Haken war nicht, hab ich gemacht.
    Hat soweit nix geändert.
    - Verbindung Einrichten
    Jetzt steh ich an - soll ich das Punkt für Punkt durchgehen ?
    Schau'n was passiert ?
    Bei diesen USB Modems hast ja eigentlich nix einzurichten, normalerweise . . .
    - LTE Router
    Wie gesagt, mit Festnetz fang ich nix an. Denn da bräuchte ich zwei Anschlüsse, einen in der Wohnung
    (Winter) und einen im Garten (Sommer). Macht zwei Verträge, doppelte Gebühren. Und für'n Urlaub brauch ich
    erst noch was mobiles.
    Müsste also wieder was mobiles sein.
    UPDATE
    Ist mir jetzt erst eingefallen - hab ja auch noch einen Laptop! Auch Win 7 - dort funktioniert alles ohne Probleme! Natürlich unter LTE.
    DAHER
    Danke ! Bitte vorerst nicht weiter bemühen ! Evt. kann ich den Fehler irgendwie ausfindig machen.
    Falls ich dennoch Hilfe brauche melde ich mich wieder !
     
  6. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Servus Gerhard,

    ok , das mit dem Router sollte ich noch einmal erklären:

    Es gibt LTE-Router die nicht für Festnetz sondern für LTE gebaut wurden und sind somit bedingt mobil einsetzbar ! Die Simkarte die jetzt im USB-Stick drin steckt wird dabei in den Router gesteckt. Vorteil, es läuft wirklich alles als reines Netzwerk.

    z.B. dieser hier

    oder dieser hier

    oder dieser hier

    von AVM ganz unten sind die LTE-Router


    und Maxwireless hat auch noch einige hilfreiche Informationen zusammen getragen

    Gruß

    Franz
     
  7. Gerhard_H

    Gerhard_H New Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Servus Franz !
    Danke erstmal für für die Routerinfos ! Ich hatte für GSM/GPRS auch einen USB-Router verwendet (HUAWEI Mobile WiFi E5330), war recht zufrieden damit.
    Mal sehen, wird vielleicht die letzte Lösung werden.
    Was ich nicht verstehe : Da auf dem Laptop alles tip top geht hab ich einmal alle relevanten (so hoffe ich) Einstellungen im Geräte-Manager verglichen. Also
    - Anschlüsse (Com&LPT)
    - Eigenschaften HUAWEI etc....
    - Treiberdaten
    - Treiberdetails
    sowie
    - Netzwerkadapter
    HUAWEI etc. . .
    - Eigenschaften
    . . .
    - Erweitert
    Sowohl im Laptop als auch im Desktop sind überall dieselben Einträge.

    Weiters wurde am Desktop die Verbindungssoftware von A1 (Dashboard) neu installiert.

    Da ja die Probleme auf allen drei Browsern - wenn auch leicht unterschiedlich - auftreten hab ich erst einmal das Modem gecheckt.

    Hat sich aber nix geändert.
    Oder doch ?

    Ich kann nun z.B. amazon.com oder modell-hubschrauber.at erreichen, was vorher nicht ging. Immerhin . . .
    GMX geht nach wie vor nicht.

    Gruß
    Gerhard
     
  8. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Servus Gerhard,

    hatte heute auch etwas seltsames erlebt.

    - Pc mit Windows 7 32-Bit
    - neu installiert Netzwerkeinstellungen wie vorher gehabt eingerichtet

    kein Zugriff auf die NAS bzw. auf die im Netzwerk freigegebenen Laufwerke der Arbeitsgruppe, aber Internet funktioniert einwandfrei. Ping auf die Rechner in der Arbeitsgruppe kommen nicht an (Zielhost nicht erreichbar)

    Rein aus Verzweiflung und Ratlosigkeit die Netzwerkkabel mit dem vom Arbeitsplatz gegenüber getauscht (läuft mit Win XP Home) und alles funzt wie es sein soll auf beiden Pc's !

    Ist ein Büro mit 3Pc's, 2 Laptops und 3 NAS (Buffalo) , es wird vorrangig im grafischen Bereich gearbeitet

    Wo ist der Fehler ? :confused:
     
  9. Gerhard_H

    Gerhard_H New Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Servus Franz !

    Ogottogott . . .
    Mich fragst' ? :rolleyes:
    Wenn ich das als - interessierter - Laie les' denk ich die Netzwerkkabel sind halt plötzlich gestorben. Wär' halt zu einfach . . .
    Und ausserdem - Internet ging ja noch, aber hat das überhaupt was mit den Kabeln zu tun ?
    Egal - obwohl ich mich noch vor einigen Jahren notgedrungen mit (Heim-)Netzwerk&Co beschäftigt hab, heute hab ich das alles schon wieder verschwitzt . . .

    Zu meinem Problem:
    amazon.com geht, amazon.de bzw. amazon.at jedoch (fast) nicht, da versteh' ich die Welt nimmer . . .
    Egal, falls nötig mach ich's auf'm Laptop.

    Falls die ultima ratio Lösung in's Spiel kommt : Windows neu aufsetzen . . .
    Nein.
    Über kurz oder lang ist eh Win10 fällig, ich hab's zumindest schon fertig zum Installieren auf'm Stick, dann schau'n mer weiter . . .

    Schönen Abend
    Gerhard
     
  10. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Servus Gerhard,

    jupp so ist das Leben. Zuerst gehts nicht, dann gehts auf ein mal , nach zig Einstellungen testen mit jedem mal neu starten :cool: Keiner weiß warum.

    Das Update auf Win 10 würde ich mir an deiner Stelle noch total verkneifen. Das nächste große Update ist für Januar 2016 angesagt. So lange mach ich in dieser Richtung nichts mehr. Ich hab Win 10 jetzt 3x auf unseren relativ neuwertigen Pc ausprobiert und jedes mal lief er schlechter als wie mit Win 8.1

    Ich bin ja schon fast versucht, eine alte Festplatte auszugraben und mal Win XP darauf neu zu installieren. Ich fürchte aber das ich kaum noch funktionierende Treiber dafür bekomme :cool:


    Irgendwie würd ich mal sagen , das es in den Einstellungen fehlt. Zu mal der auf dem Laptop einwandfrei funzt. Win 7 neu aufsetzen sehe ich als letztes Mittel.

    Ich hab mal rum gegraben , da hab ich in einem anderen Forum noch ein Foto von mir gefunden.

    FritzBox 7270 mit 3G Stick (damals gabs LTE noch nicht bei uns) mit einer externen 3G-Antenne. Bei meinem Metzger damals eine Geldersparnis von rund 6.000€ für Telefon und Internet Jährlich. Da gabs noch nicht mal DSL-Light :rolleyes:

    Fritzbox 7270.jpg

    2011-07-07_11-31-59_399.jpg

    in diesem Gebäude hab ich heute noch kein Handy-Netz ! Darum die Antenne. Seit etwa 4 Jahren ist dort DSL-16.000 verfügbar.
     
  11. Gerhard_H

    Gerhard_H New Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Servus Franz !

    Nachdem ja am Laptop alles läuft frag ich mich wo denn überall Unterschiede zwischen Desktop und Laptop liegen könnten.
    Unterschiedliche Hardware (Proz., Speicher etc.) klarerweise, ob das was ausmacht ? Unterschiedliches BIOS (UEFI am Desktop) ebenso.

    Am ehesten hab ich noch die Grafikhardware in Verdacht.
    Und zwar deshalb : Beim Laden von gmx.at (Firefox) kommt am Desktop grade noch der hellblaue Farbhintergrund des GMX-Fensters, dann ist Schluss.

    Dazu kommt noch was : Ich kann weder unter Windows Update noch von nVidia oder sonstwo einen aktuellen Grafiktreiber laden. Geht man den Fehlermeldungen nach steht plötzlich "Virus" im Raum, and da wird's echt blöd.

    Muss somit als erstes diese Virusg'schichte klären.

    Gruß
    Gerhard
     
  12. Gerhard_H

    Gerhard_H New Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Update :
    Virus hin oder her - ich hab den letzten nVidia-Treiber via Laptop geladen und am Desktop installiert.
    Ergebnis : negativ, nix hat sich geändert.
    Wieder einmal ratlos . . .

    Gruß
    Gerhard
     
  13. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Deinstallier bitte noch mal komplett den Stick im Gerätemanager und die Software in der Systesteuerung unter Progtamme und Funktionen.

    Dann steck den Stick an einen anderen USB-Steckplatz und installier noch mal neu.

    (Ja ich weiß, das der Stick an sich ja funzt, aber es wird ein neues Netzwerk initiiert )
     
  14. Gerhard_H

    Gerhard_H New Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi !
    Ein Teilnehmer aus einem anderen Forum teilte mir mit, dass er fast die gleichen Probleme hatte wie ich.
    Nach Umstieg vom Datenstick (E3372) auf einen LTE Router (Dovado Tiny AC) waren die Probleme weg.

    Zu deinem Vorschlag : Hatte ich schon gemacht - hatte aber nix gebracht.

    Gruß
    Gerhard
     

Diese Seite empfehlen