Lte Mit Einem China-phone In Berlin?

Dieses Thema im Forum "Smartphones | Handys" wurde erstellt von droogy, 17. März 2017.

  1. droogy

    droogy New Member

    Registriert seit:
    17. März 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Guten Morgen, Experten, mein Redmi4 bietet LTE per FDD-LTE B1/B3/B7. B7 entspricht 2600 MHZ. Somit sollte das Gerät doch in Großstädten LTE empfangen können. Ich bekomme allerdings lediglich H+. Welche Frequenzen nutzt O2 in Berlin? Dank im voraus für nützliche Infos.

    droogy


    ...Und ja: mein Vertrag umfaßt LTE.....,-))
     
  2. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    hattest du damit überhaut schon mal irgendwo LTE-Empfang? Z.B. wenn du mal aus der Stadt raus aufs Land gefahren bist?
     
  3. droogy

    droogy New Member

    Registriert seit:
    17. März 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Bisher hatte ich noch keinen LTE-Empfang, ich besitze das Gerät auch erst wenige Tage. Auf dem Land dürfte mit dem Redmi4 LTE ohnehin nicht empfangbar sein, da es das Band20 - 800mhz- nicht besitzt, mit dem O2 die ländlichen Regionen versorgt. Das war mir aber egal, da ich es ohnehin nur in Berlin einsetzen will. Jetzt hörte ich allerdings, daß O2 selbst in Ballungsräumen nicht auf 2600Mhz, sondern auf 800Mhz setzt. Damit wäre O2 für mich gestorben. Eine andere Frage: gibt es hinsichtlich der APN-Einstellungen bei LTE-Handys etwas Besonderes zu beachten? Danke für die Auskunft: mfg droogy
     
  4. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken

Diese Seite empfehlen