LTE und VPN / DynDNS

Dieses Thema im Forum "Diskurs zu neuen Tipps" wurde erstellt von Manni, 23. Dezember 2011.

Schlagworte:
  1. Honigdieb

    Honigdieb Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland Westseite, JO52JU
    Jau, ersma danke, muss mir wohl erstmal ordentlich Hintergrundwissen zusammensuchen, sonst wird dat nix.

    Schönen Sonntach noch und vor allem beim Moppedfahren gewitterfreie Zone.

    GrussGruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2014
  2. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    guten Morgen zusammen :cool:

    bzgl. VPN könnte ich noch mal etwas ergänzen. Nachdem bei uns ja auch schon die Ländersperre irgendwo bzw. irgendwie greift und so manches Video auf Youtube nicht mehr anschaubar ist oder www.boerse.bz fast unbrauchbar ist bin ich auf folgendes mit zeitlich "begrenzten kostenlosen" Zugang gestoßen:

    Hide Me

    das macht so einiges wieder helle :cool:

    Einen Blick mal drauf werfen ist bestimmt nicht falsch , und kann einiges erleichtern !!!

    Schönen Sonntag noch :D

    Gruß

    Franz
     
  3. MALP

    MALP New Member

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Franz,
    ich kenne/nutze auch noch 2 für Chrome.
    ZenMate - da einfach den Schweizer Proxy nehmen
    und
    Modify Headers für Chrome - hier ist die Einrichtung eigentlich auch einfach (wenn man es denn weiß) :))).
    Aber die Nutzung eines Proxy für den Browser oder die Nutzung eines VPN Tunnels für alles, was auf dem Rechner passiert, sind halt schon zwei unterschiedliche Dinge.
    Und du bei Boerse?

    @Honigdieb,
    ich bin ja auch technisch nicht eben der hellste Kopf - aber:
    Google ist mein Freund
    und
    schau mal in meine Signatur! ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2014
  4. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.302
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
  5. MALP

    MALP New Member

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    OT on:
    Ich kenne nur Donald, der mal fast in seinem Geldturm unter der Kohle begraben worden wäre!
    Im wahren Leben passiert das wohl nicht.

    Außerdem haben sie dort den schönen Thread über die Ländersperre runter genommen - das waren "Highlights der Konversation" und hat so manche trübe Stunde mit Frohsinn erfüllt :D.
    OT off
     
  6. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    boerse find ich gar nicht so schlecht. :rolleyes:

    Wenn ich mal Software brauche und testen möchte kann ich mir da eine RK ziehen und wenn sie mir zusagt kauf ich die eh.

    Einfaches Beispiel: vor ca. 6 Jahren war ich auf der Suche nach einer guten Navi-App für mein Smartphone aber mit den Karten Onboard. Ich hab dann einiges ausprobiert. Bin aber nicht wirklich auf was brauchbares gestoßen. Damals war es noch das Motorola Milestone I.

    Ich hab auch die Navi-App von Vodafone für 4€ monatl. probiert. Ich saß dann 4Stunden in München, Auer Dult, im Biergarten und das Scheißding hat mich nicht gefunden !!! War zwar nichts wichtiges, aber gut zum testen :cool:

    Bei Boerse bin ich dann auf Copilot Live Premium gestoßen. Hab mir da die D-A-CH 8.X Version gezogen. Mit der Map keine 400MB !!! Nach einer Woche hab ich mir dann Copilot Live Premium D-A-CH gekauft , für schlappe 14,99€ im Angebot und hab es immer noch!!! Inzwischen hab ich ganz Europa an Maps dazu bekommen , kostenlos und offiziell als meine eigene auf mich registrierte Versiiion !!! Bin Zufrieden und bekomme jedes Jahr ein oder zweimal die neuesten Karten , und die stammt von Nav-Tech !!! Die liefern die Maps auch für die netten Autohersteller !!! Für die Brummifahrer : es gibt auch Copilot Truck

    Ist mir schon klar, das VPN Tunneling etwas mehr oder anderes ist. Der Bub von meinem Weiberl ist seit 1,5 Jahren im Aussendienst beim Gienger mit Homeoffice !!! Die arbeiten noch mit AS400 , einem Dinosaurier im ERP-Sektor !!!

    Zum anderen verdiene ich mir mit sowas meine Brötchen damit :cool: und hab schon noch was anderes auch in Petto :rolleyes:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. März 2017
  7. MALP

    MALP New Member

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe jetzt noch mal eine schöne Seite mit Hintergrund-Infos für "Dummies" gefunden => Klick mich

    @Franz,
    als alter Navi-Bastler sage ich dir, dass es so viele und vor allem gute Navi-Apps (Freeware!) im Internet gibt, die kannst du gar nicht alle getestet haben.
    Die liefen/laufen zum Teil auch auf WinCE-Off-Line-Navis- z.B. BeonRoad oder Aponia - und sind nicht schlecht.
    Auch nichtkommerzielle Karten -z.B. OSM-Karten - brauchen sich mittlerweile nicht hinter den "Großen des Geschäfts" -u.a. Navteq - zu verstecken.
    Leider hat auch hier die Jagd nach dem schnöden Mammon die Oberhand gewonnen.
    Android-Besitzer sind da häufig besser dran.
    Und wenn man im "Funkschatten" einer Kneipe sitzt, dann kann man soviel "Alohol" reinkippen wie man will - dann hat man vielleicht auf dem Klo eine gute Anbindung.

    Edit:
    Ich habe zwischenzeitlich auf einem Win8-Schlappi den IPV-Client installiert und auch beim ersten OpenVPN Verbingungsversuch mit einem NL-Server Erfolg gehabt.
    Danach kam aber nur noch der "Error"-Fehler.
    Hoffentlich schraubt nicht der RR im Hintergrund. :mad:
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2014
  8. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Funkschatten im Biergarten , mitten in der Auer Dult ??? :rolleyes: Meinst wohl den Bierschatten :cool:

    die beiden Navi-Apps hab ich mir in die Favoriten getan, werd ich noch mal ausprobieren und vergleichen.

    Danke für den Tip, seit ich Copilot hab , hab ich auch nicht mehr darauf geachtet!

    Von den Screenshots her, gefällt mir Aponia mal besser , aber das hat nichts zu sagen. Werd mal beide installieren und mich spielen. Ich hab ja noch ein LG Optimus Speed von meinem Weiberl rum liegen das ich dafür ganz gut nutzen kann :cool:
     
  9. MALP

    MALP New Member

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier mal einige Testergebnisse –wenn man sie denn so bezeichnen will.
    Da scheint ja einiges nicht zu stimmen (Messfehler), sonst hätte ich hier ja gar nix hochladen können!

    Test 1 (über die Seite „Wie ist meine IP“)
    Über L2TP-Tunnel auf einen Server in Amsterdam mit zusätzlicher „Maskierung“ des Browsers (Proxy in der Schweiz)
    Test1.jpg

    Test 2:
    Wie vor aber ohne zusätzlichen Proxy
    Test2.jpg

    Test 3
    Wie Test 1 – aber über den Test von diesem Forum
    Test3.PNG

    Test 4:
    Wie Test 2 – aber über den Test von diesem Forum
    Test4.jpg

    Der wahre Test läuft eben doch über einen Downloadmanager!
    Alles andere ist Augenwischerei und imho kaum/nicht repräsentativ. :cool:

    Und den JDL2 teste ich nächste Woche.
     
  10. MALP

    MALP New Member

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Letzte Meldung:

    Ich war bis vorgestern immer noch an meinem „OpenVPN“-Problem dran.

    Der letzte Rat des Supportes war, über den Befehl „netsh int ip reset“ eine eventuell nicht richtig getrennte frühere Verbindung des Clienten mit dem IPVanish-Server zu lösen.

    Die sollte dafür verantwortlich sein, dass kein OpenVPN-Tunnel aufgebaut werden kann.
    (It implies that the route being provided is either wrong or there is already a route set from a previous connection that it can't overwrite.)

    Die Befolgung des Vorschlages habe ich mir dann aber doch verkniffen, da ich mir mit diesem command mit Sicherheit die gesamte WLAN-Konfiguration und evtl. noch andere nutzerdefinierte Einstellungen zerschossen hätte.

    Ich habe mich nun langsam damit abgefunden, „nur“ einen L2TP-Tunnel bzw. PPTP-Tunnel nutzen zu können.

    Den L2TP habe ich dann die letzten Tage auch ausgiebig getestet und u.a. diverse Programme parallel in`s Internet gelassen (u.a. Skype, Chrome, Thunderbird, dabei Updates von anderen Programmen gezogen etc.), diverse Server (u.a. Amsterdam, Zürich, Tallin, Minsk und Warschau, Prag) genutzt und noch einige Dinge mehr.

    Alles in allem läuft der Client/Tunnel stabil, keine Verbindungsabbrüche und auch der Speed ist bisher angemessen (ein großer Downloadtest mit einem DL-Manager steht aber noch aus).

    Außerdem möchte ich noch mal versuchen, ob ich etwas an der MTU-Schraube drehen könnte/sollte/müsste.
     
  11. MALP

    MALP New Member

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also da ging tatsächlich noch was!

    Der MTU für VPN war auf 1280 eingestellt.
    Das Tool "MTU Path" hat dann aber einen Wert für den IPVanish-Server (phx-a01.ipvanish.com) von 1252 empfohlen und den habe ich auch eingestellt.

    Jetzt ist zumindestens beim Surfen im Internet kein Unterschied mehr zum normalen Surfen " zu fühlen"..

    Am WE werde ich dann aber noch einige Ping-Test`s machen und ggf. etwas nachbessern.
     
  12. MALP

    MALP New Member

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und da ging Ping-technisch auch noch was - da die Pakete hätten fragmentiert werden müssen.
    Nach schrittweisem Testen mit +/-20 und feiner bin ich dann auf 1237 gekommen.
    Nach Zuaddieren von 28 Byte wegen dem IP/ICMP Header habe ich wohl jetzt den richtigen
    Wert heraus gefunden.
    Mal sehen, wie lange es hält :)
     
  13. Bern90

    Bern90 New Member

    Registriert seit:
    19. August 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich hoffe mir kann jemand helfen. Da ich mehr Internetvolumen brauche und weniger telefoniere, stehe ich kurz davor, innerhalb von Vodafone den Tarif zu wechseln - z. B. in "LTE Zuhause Telefon & Internet 7200" für 32,49 Euro oder in "LTE Zuhause S Internet 7200" für 27,49 Euro.

    Eine öffentliche IP, wie ich sie jetzt im "LTE Zuhause Telefon & Internet 3600" habe, ist mir für den Fernzugriff wichtig. Leider kommt bei Nachfragen immer der Hinweis auf dyndns-Anbieter, was aber eine ganz andere Baustelle ist.

    Ich habe aber ein Verständnisproblem: Im Internet und hier in der Diskussion (Beitrag #18) finde ich die Aussage, dass die sogenannten Tarife "ohne Telefon" keine öffentliche IP haben. Aber so wie ich es auf der Vodafone-Seite verstehe, hat doch der Tarif "LTE Zuhause S Internet 7200" auch Telefonie, nur eben keine Festnetzflatrate sondern eine gesprächsgenaue Abrechnung ab 2 Cent/Minute. Die jetzige Rufnummer möchte ich ja auch behalten.

    Gruss, Bern
     
  14. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, auf der Vodafone-Seite ist kein S-Tarif (mehr) zu finden, als reiner Mobilfunk-Tarif. Der entsprechende Tarif hieße LTE Zuhause Internet 7200 S - den Tarif, den du meinst, ist der LTE Zuhause S Internet 7200 - dieser geht in die selbe Kategorie wie die Telefon & Internet Tarife. Der Tarif, den du meinst, stellt somit eine öffentliche IP-Adresse zur Verfügung. Das ist auch in der Beschreibung zu erkennen:
    -Leistungen
    - Günstig telefonieren ab 2 Ct/Min

    Somit gibt es bei diesem Tarif auch einen Telefonie-Anteil und somit eine öffentliche IP-Adresse.
     
  15. MALP

    MALP New Member

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Tarife und Preise "LTE Zuhause Internet 7200/21600/50000 S" findet man z.B. hier
    http://www.vodafone.de/infofaxe/4110.pdf
    Da ist keine Telefonie dabei, nur Internet, also keine öffentliche IP!

    Der Tarif "LTE Zuhause S Internet 7200" wird nicht mehr angeboten.
    Den haben nur noch Bestandskunden.
    Siehe z.B. hier:
    http://www.teltarif.de/a/vodafone/lte-zuhause-internet-7200.html
    Dort ist/war Telefonie dabei, also auch eine öffentliche IP.

    PS:
    Einen L2TP oder PTPP-Tunnel kriegt man aber hin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2014
  16. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Richtig.

    Nein, die Mobilfunk-Tarife "LTE Zuhause Internet xxxx S" werden noch angeboten: http://www.obocom.de/shop/DSL-Inter...native-Auszahlung-auf-Ihr-Girokonto::551.html - Der Tarif "LTE Zuhause S Internet 7200" ist jedoch ein anderer: http://dslshop.vodafone.de/eshop/co...t.bandwidth=7200&Product.Mobile.Voice.Tariff= - dieser Tarif enthält auch Telefonie, jedoch ohne Festnetz-Flatrate.
     
  17. MALP

    MALP New Member

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wo du recht hast, hast du recht.
    Bei Obocom habe ich nicht geguckt und bei VF nicht gefunden :eek:
     
  18. Cradilom

    Cradilom New Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also zusammengefasst gibt es zwei Tarife mit großem Verwechslungspotential, weil der Name ziemlich ähnlich ist:

    LTE Zuhause S Internet 7200
    - mit Telefonie
    - zu finden unter: http://www.vodafone.de/infofaxe/4501.pdf
    - wird auf der Vodafoneseite angeboten
    - hat eine öffentliche IP

    LTE Zuhause Internet 7200 S
    - ohne Telefonie
    - zu finden unter: http://www.vodafone.de/infofaxe/4110.pdf
    - wird nicht auf der Vodafoneseite angeboten (buchbar z.B. bei obokom)
    - hat keine öffentliche IP
     
  19. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Korrekt, zu beachten ist auch noch, dass der Tarif keine Flatrate ins Festnetz enthält.
     
  20. MALP

    MALP New Member

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Heißt ja nicht umsonst "Tarif-Dschungel" - VF hat das raus!
     

Diese Seite empfehlen