LTE Verteilung im Haus LAN/WLAN

Dieses Thema im Forum "WLAN" wurde erstellt von wimmers, 4. März 2012.

  1. Heimatland

    Heimatland Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Nachdem ich eigentlich zum AP greifen wollte, steht jetzt im Weg, dass gesagt ist, dass der AP mit dem
    Router (hier die EB) verkabelt werden muss. Oder habe ich da was falsch verstanden?

    Damit ist ja auch der 7Links Repeater + AP ohne Kabel ein Schuss in den Ofen, oder?

    Schliesslich will ich ja WLAN verstärken, aber doch nicht indem ich ein Kabel vom Router zum AP installiere.
    Dann ist doch nur der Repeater im Gespräch und der AP ist draussen??


    Nach dem Schreiben hier habe ich die Anleitung für die FB 7141 geöffnet.
    Da steht: WLAN AP
    Die FB ist ein AP. Alle Computer, die mit einem WLAN-Adapter ausgerüstet sind,
    können kabellos mit der FB verbunden werden. usw (???)

    Heimatland
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2013
  2. webka

    webka New Member

    Registriert seit:
    8. April 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    04916 Schönewalde
    AP und Repeater sind zwei verschiedene Funktionen vom Gerät.
    Für dein Problem ist eigentlich nur die Repeaterfunktion interessant.
    Als AP musst Du das Netzwerk per LAN-Kabel zuführen, damit es vom AP per WLAN weiterverteilt werden kann.

    Und hast Du jetzt mal die Repeater Funktion korrekt eingerichtet, so wie ich es beschrieb, und getestet ob es Verbesserungen gibt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2013
  3. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    oder halt (bei einem Powerline-Adapter) über die Stromleitungen des Hauses...
     
  4. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.301
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    was eben imho ein riesiger Vorteil ist.
     
  5. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Jo, das sehe ich genauso, zumal die neueren Generationen von Powerline-Adaptern ja auch bei der maximalen Datenrate auf alle Fälle die Repeaterlösung überflügeln...
     
  6. webka

    webka New Member

    Registriert seit:
    8. April 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    04916 Schönewalde
    ja genau, oder halt über Powerline.
    dann könnte er es aber gleich bis zu dem PC führen und braucht den AP gar nicht mehr
     
  7. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    die Lösung würde ich gleich machen wenn W-LAN nicht so weit reicht !

    Gruß

    Franz
     
  8. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Hihi, ist schon ein paar Seiten her, aber genau darum ging es ursprünglich mal... glaube ich zumindest... ;)
     
  9. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Richtig Thomas, aber bevor ich P-Line setze , probier ich erst die Sticks eventuell mit anderer Antenne ! Wenn es damit nicht geht kommt der P-Line :p

    Schönes Wochenende

    Gruß

    Franz
     
  10. Heimatland

    Heimatland Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja, Ja, "er" hat nicht mehr AP eingerichtet, sondern inzwischen "TP-Link Gigabit TL-PA511 Powerline"
    gekauft. Ich sehe damit mein Problem als gelöst an und verabschiede mich in die Feiertage.

    frohe Pfingsten
    Heimatland
     
    Franz gefällt das.
  11. Heimatland

    Heimatland Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Mein Powerline hat sofort funktioniert. Am Ende - wo der 3. PC steht (im Keller) werden 30 Mbit/s
    mit eth0 erreicht. Folgende Fragen hab ich jetzt:

    Die Powerline LED = Red (rot) = Data rate is less than or equal t 48Mbps
    Ist das richtig, dass die LED auch in"sleep" leuchtet?
    Da ich max nur 30 Mbps erreichen kann, wird die LED immer leuchten?

    Nachtrag:
    An der Endposition sind im "sleep" alle Leuchten aus.
    Nur am Anfang sind am Powerline im "sleep" alle Leuchten an,
    obwohl die LED an der EB aus ist. Das muss ich prüfen

    Macht es in Bezug auf die Verschlüsselung Sinn, Wlan weiterhin konfiguriert zu lassen?
    Fürs Internet brauchen tät ichs ja nicht zu täten ?

    Wie kann ich für LAN feststellen, ob sich ein Dritter unbefugt eingeklinkt hat?

    Heimatland
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2013
  12. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.301
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    mach mal RTFM ;) - da steht mit Sicherheit alles zu deinen Fragen drin
     
  13. Heimatland

    Heimatland Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Mein Powerline TP Gigabit TL-PA511

    [speedtest]1558418[/speedtest]
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2013

Diese Seite empfehlen