LTE vs Richtfunk

Dieses Thema im Forum "Meinungen & Diskussionen" wurde erstellt von nota2225, 6. Juni 2013.

  1. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mal eine Frage in die Runde - ist hier auch jemand mit Richtfunk unterwegs? Wie sind die Erfahrungen? Kann hir in Kuerze 16000/1000 haben. Versorgung im Moment RAM 2K + big T LTE. Ratschlaege @ tomas-b?

    Ziel ueber kurz oder lan ist natuerlich nur ein Vertrag....
     
  2. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Zu den Richtfunkanbietern kann ich leider mit keinerlei Erfahrungswerten aufwarten, da diese meist nur mit eigener Hardware anrücken. Ich lese nur sehr oft etwas von absoluter Überbuchung und Daten im Tröpchenformat in den Abendstunden... Letztendlich wird es wohl auf einen Versuch ankommen...
     
  3. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    danke. Aber generell ist die Technik ok, oder? Und wenn man in den weiten des www nichts negatives findet, mach das imho schon mal kein schlechtes Bild.
     
  4. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Na ja, es gibt halt verschiedene Ansätze. Einige Anbieter setzen auf bekannte Mobilfunkstandards (etwa CDMA 2000), diese Systeme sind sehr robust und störungsressistent, auch bei fehlender Sichtverbindung. Denn diese Systeme sind ja für Mehrwegeausbreitung und Co. konzipiert. Leider bieten diese Systeme oft nicht die benötigten Datenraten oder haben bei Bündelung mehrerer Kanäle nicht mehr die nötige Kapazität.

    Das andere Ende der Fahnenstange sind die Anbieter, die mit reinem WLAN arbeiten. Das bietet zwar die höchsten Datenraten (bei 40 MHz Kanalbandbreite), ist aber auch von der Stabilität her die schlechteste Variante, da jegliche Form von Mehrwegesignale zu sofortiger Datenratenreduktion führt.

    Dazwischen gibt es halt mit WiMax, ZigBee und anderen Wireless-Standards mehrere Systeme, die versuchen, einen Mittelweg zu finden, mal mehr und mal weniger gut. Abhängig ist das natürlich dann auch von den verwendeten Frequenzen und deren Ausbreitungseigenschaften...

    Letztendlich wirst du dich erkundigen müssen, welche Funkstandard der Anbieter verwendet und welche Frequenzen er benutzt. Erst dann kann man erste Rückschlüsse auf die Stabilität und Wetterbeständigkeit ziehen...
     
    AssiY2K gefällt das.
  5. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    der arbeitet mit 2,4 und 5 Ghz. Bei einem user bei uns im Dorf habe ich eine Antenne von Motorola gesehen. Sagt dir das was?
     
  6. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Das hört sich sehr nach WLAN oder WIMAX an, beide Standards arbeiten auf den von dir genannten Frequenzen. Und Motorola bietet für beide Techniken sowohl Antennen als auch fertige Outdoor-Clients an.

    Wenn du dicht genug am Access-Point dran bist und Sichtverbindung hast, sollte es nur noch das Überbuchungsproblem geben, da ist aber auch keine Prognose möglich, es sei denn, es gibt schon einschlägige Berichte zum Anbieter in anderen Foren...
     
  7. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Finger weg von RiFu! So meine (leider) langjährige Erfahrung.

    Ich musste von Anfang 2006 bis Mitte 2008, also etwa zweieinhalb Jahre, Richtfunk nutzen. Es gab drei Hotspots im Ort, die das Signal jeweils auf die Endkunden übertragen haben. Die Endkunden selbst waren mit 2,4 GHz angebunden, während die drei Hotspots mit 5 GHz angebunden waren. Teils lief es mal eine Woche problemlos, aber oft gab es auch stundenweise Ausfälle - es war mehr Krampf als alles andere. Ähnlich die Erfahrung auch aus anderen umliegenden Ortschaften mit anderen Anbietern.

    Ich selbst bin dann von einer ungedrosselten 2 MBit/s Richtfunk-Verbindung Mitte 2008 auf UMTS umgestiegen (2 Verträge mit jeweils 5GB unbedrosselt!). UMTS war von der Stabilität her im Vergleich ein Traum, aber man musste sich wegen dem Volumen doch arg im Griff haben. Zum Glück kam dann Anfang 2011 VDSL (ein harter, jahrelanger Kampf war erfolgreich).

    Was ich damit sagen will: nach Möglichkeit auf RiFu verzichten, da ist jedes DSL oder LTE besser.
     
  8. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich will das Thema nochmal aufgreifen.

    Ok, aber von Vodafone ist doch der Grossteil der Masten mit Richtfunk angebunden. Kann die Technik dann so falsch sein?

    Der Anbieter hier offeriert mittlerweile 16 K und mehr.
     
  9. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Diese Richtfunktechnik wird wohl nicht zu vergleichen sein mit der WLAN-Verteilung im Dorf.
    Da kommt wesentlich hochwertigere Technik zum Einsatz. Die Experten dazu hier im Forum können dazu bestimmt noch mehr sagen.
     
  10. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    sodala:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2013
  11. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.179
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ...na das sieht doch nicht schlecht aus....oder nota? Hast du RiFu jetzt @home oder @office und wie sind denn so die Konditionen?
     
  12. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    @home - 16.000/1.000 f. 39,90 EUR
     
  13. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    hier mal ein Test via Willitel

    @ Max: scheint sich die letzten Jahre etwas getan zu haben ;)

    [​IMG]
     
  14. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.179
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Na da kann man wirklich nicht Meckern -- Glückwunsch!

    Und nachdem das große Lachen deinen Post ziert gehe ich mal davon aus, dass das zu jeder Tag- und Nachtzeit so aussieht.

    Und den Namen Willitel find ich irgendwie auch klasse!
     
  15. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    ja, im Moment breites Grinsen im Gesicht.

    btw: www.wilhelm-tel.de (wenn wir mal so weit sind, hammas gschafft :p)
     
  16. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
  17. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo nota2225,
    klingt interessant, danke dir.
    Aber der Link langt glaube, der Screenshot muss dann nicht sein ;-)
     
  18. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    doch! Denn das wird nicht ewig in news drinne stehen, imho.

    danke. Jetzt noch post # 17 + 18 loeschen und gut ist es ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2013
  19. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das hatte mir eben auch ein Kollege vorgelesen.
    Auch ein Preis von 4500€ hatte ich im Kopf, bzw. schwirrte durch den Raum.
    Also wirklich nur was für Geschäftskunden.

    Hier die Vdf Pressemitteilung: http://www.vodafone.de/unternehmen/presse/pm-archiv-2013_220698.html


    EDIT: Mit dem Preis kann aber auch was anderes gewesen sein oder ich hatte mich verhört. Wobei der Preis für eine hochverfügbare Backuplösung ok ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2013
  20. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.179
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Wie jetzt....4500€ einmalig oder monatlich (PUUUST)

    Glaube ich auch A., dass du dich da evtl verhört hast....:eek:
     

Diese Seite empfehlen