LTE Zugänge parallel betreiben

Dieses Thema im Forum "Empfang" wurde erstellt von 72157, 24. Dezember 2017.

  1. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wegen des Volumenhungers meiner Familie überlege ich gerade, ob ich neben meinem Telekom via Funk noch einen VF Gigacube zulegen soll. Habe hier gute VF LTE-Verfügbarkeit, was ich am Smartfone sehe.

    Kann mir jemand eine Einschätzung geben, ob das funktechnisch Beeinträchtigungen geben kann, wenn ich damit zwei LTE-Router nah beieinander betreibe. Besonders in Bezug auf mögliche Bandbreite.
    Bei Telekom habe ich diese Werte:
    Frequency: 816000 kHz
    RSRP: -102dBm
    RSSI: -76dBm
    RSRQ: -9dB

    Bei VF vermute ich eher bessere.
    Die Richtungen zu den Basisstationen stehen ca. 45 Grad zueinander.
     
  2. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hy wenn du die net direkt nebeneinander stellst Koi proplem grüsle un frohe Weihnachten
     

Diese Seite empfehlen