fertig LTE Zuhause mit abweichenden Voluminas buchen

Dieses Thema im Forum "FAQ Sammlung" wurde erstellt von Moderator, 11. November 2013.

Schlagworte:
  1. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Interessenten der LTE-Lösungen für Zuhause, haben bei der Telekom und Vodafone prinzipiell die Wahl zwischen mehreren Tarifen. Nach der Verfügbarkeitsprüfung schränken die Provider allerdings die Auswahl zunächst nach dem Kriterium Geschwindigkeit ein! Erwartet der LTE-Anbieter, dass bei Ihnen technisch bspw. nur ca. 7 MBit möglich sind, werden auch nur diese vorgeschlagen. Da aber das inkludierte Highspeedvolumen fest mit höheren Datenraten gekoppelt ist (in den Tarifen), ergibt sich zunächst ein Nachteil in Form weniger Wahlfreiheit für den Kunden. Zumindest dann, wenn nicht die maximale Geschwindigkeit sondern das inkludierte Highspeedvolumen das primäre, persönliche Auswahlkriterium darstellt.

    Durch die Praxis hat sich offensichtlich auch die allgemeine Meinung durchgesetzt, bei der Onlinebuchung eines LTE-Zuhause-Tarifes sei der zu buchende Tarif fest mit der Verfügbarkeitsprüfung verknüpft. Also wenn eine max. Datenrate von z.B. 7200 Kbit/s angezeigt wird, kann auch nur dieser LTE-Zuhause-Tarif gebucht werden. Dies ist falsch! Natürlich lässt sich mehr Volumen/Bandbreite buchen auch wenn die Verfügbarkeitsprüfung etwas anderes sagt.

    Forenmember „Meester Proper“ hat 2 Anleitungen erstellt, wie man das bei den 2 großen LTE-Anbietern bewerkstelligt. Diese zeigen kurz in Bildform die Vorgehensweise.
    » die Vorgehensweise / Anleitung für Vodafone
    » die Vorgehensweise / Anleitung für die Telekom
    Wer die aktuellen Tarife nicht im Kopf hat, findet diese übrigens hier nochmal für Vodafone und die Telekom aufbereitet.

    Hinweis zu Vodafone: Ist der „größere“ Tarif gebucht, erscheint auf der Auftragsbestätigung der Wert, der auch bei der Verfügbarkeitsprüfung angezeigt wurde. Auch das führt oftmals zu Verwirrungen und lässt meinen, dass die Geschwindigkeit dann auf diesen Wert begrenzt ist und nur das Highspeedvolumen erweitert wurde. Dem ist aber nicht so, der angegebene Wert spiegelt nur die vom Provider zugesicherte Geschwindigkeit wieder und es kann durchaus mit leistungsfähigen Antennen eine höhere Geschwindigkeit als die zugesicherte erzielt werden. Siehe:

    VF-AB.jpg

    Achtung: Wenn überhaupt keine Verfügbarkeit angezeigt wird, kann auch kein LTE-Zuhause-Produkt gebucht werden, egal welches Volumen/Bandbreite.

    Volumen nachträglich buchen
    Wer später mit seinem Inklusivvolumen einmal nicht ausreicht, kann auf Wunsch die Drossel wieder aufheben. Dies ist bei den Zuhause-Tarifen möglich, aber auch für mobile Varianten (Stick/Smartphone/Tablet). Dieser Services kostet natürlich. In diesem Ratgeber finden Sie alle Möglichkeiten und Preise zum Volumen nachbuchen. (Diskussionen zu dem Thema aber bitte nicht hier im FAQ-Bereich, sondern in anderen Threads :) Danke!)

    Credits: Vielen Dank für die Anleitungen an Meester Proper und UWE für den Scan der Auftragsbestätigung!!
     

Diese Seite empfehlen