Musikstreaming zuhause via LTE?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk & Co" wurde erstellt von eto, 23. Juni 2014.

  1. eto

    eto New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe am Wochenende mit einem Kollegen über Musikstreaming Dienste gequatscht. Wir sind beide große Musikfans und besitzen auch beide beachtliche Plattensammlungen – da sind wir uns einig. Weniger einig waren wir uns dann bei dem neumodischen Kram wie Spotify Co., er hält davon gar nicht so viel. Ich find das trotz meiner Vinyl-Leidenschaft großartig und zahle gerne jeden Monat meine Gebühr an die. Ich habe seit rund vier Wochen sogar so eine Box, Teufel sagt Regallautsprecher dazu, die Spotify Connect besitzt. Also einen Lautsprecher, der direkt mit Spotify funkt. Bei mir zuhause funkt er natürlich im WLAN, besagter Spoity-Gegner geht aber via LTE Zuhause ins Netz und hat einen 10 GB Volumentarif. Jetzt konnten wir uns einfach nicht einigen, ob das denn ein theoretischer Hinderungsgrund wäre (die Box fand er nämlich doch recht schick)?

    Von der Bandbreite her müsste man doch problemlos streamen können, aber wie ist das mit dem Volumen? Habe mich gerade etwas umgesehen, aber unbegrenzte LTE Tarife scheint es selbst für zuhause nicht zu geben, kann das sein? Und wie sieht es dann mit etwa 10 GB aus? Sollte man dann Spotify überhaupt benutzen?

    Danke schon mal... :)
     
  2. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    Also nach meiner Messung verbraucht Spotify so um die 170 - 180 kBit/s bei den Titeln an Datenmenge (das entspricht pro Stunde glaube so um die 80 MB). Hochgerechnet auf mehrere Stunden im Monat sehe ich bei 10GB schon ein Problem durch die Drosselung des Anschlusses.

    kleiner Wermutstropfen: Selbst bei gedrosselten Internetzugang funktioniert Spotify, da 384 kBit/s i.d.R. ja dafür ausreichen. Nur nebenbei Surfen kann man da wohl knicken. :)

    LG
     
  3. eto

    eto New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey Vogtländer,

    danke für die Aufklärung. Ist zwar schade, dass es eher nicht möglich ist. Aber ich hätte gar nicht damit gerechnet, dass Spotify nur 80 MB in der Stunde verbraucht. Ab welcher Datenmenge (also Inklusiv Volumen) denkst du, ist es sinnvoll, Spotify zu benutzen?
    Wenn es aber nun mit 384 kBit/s genauso gut läuft, könnte man ja überlegen, eine zweite LTE Sim anzuschaffen – aber das ist vermutlich ziemlich kompliziert, wenn man nicht ständig wechseln möchte…

    Grüße
     
  4. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    Naja bei 2 LTE-Verträgen bekommste ja auch 2x Hardware von VF. Da muss man nix wechseln. Ob sich das allerdings nur wegen der Musik lohnt bleibt Dir überlassen.
     
  5. eto

    eto New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja das habe ich mir danach auch gedacht, glaube kaum das LTE und Spotify dauerhaft zu vereinen sind. Schade, ein spezieller Spotify-Tarif den es bei irgendeinem Mobilfunkanbieter mal gab, das wäre toll.
     
  6. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
  7. Mopedmeister

    Mopedmeister New Member

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wieso schreibst du gab? Die Telekom z. B. bietet die Music Streaming Option doch immer noch zu ihren mobilen Datentarifen an und da geht das für spotify verbrauchte Volumen auch nicht zu Lasten des Inklusivvolumens ....

    Gruß
    Mopedmeister
     
  8. Funkturm

    Funkturm New Member

    Registriert seit:
    24. April 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welche Anbieter haben so eine Musik-Streaming Option noch im Angebot?
     

Diese Seite empfehlen