Nokia Lumia 820

Dieses Thema im Forum "Nokia" wurde erstellt von ospel, 15. März 2013.

  1. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.160
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Meester,

    du bist wohl aus der Gegend? Ich sehe schon, wir kommen an einer Forenmemberkarte nicht vorbei...;o))

    VG
    Ospel
     
  2. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.301
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    da musst du glaub ich eher Richtung Osten!

    Einer meiner Lieblingskuden kommt aus Sachsen - bestellt immer telefonisch. Was denkst du, wie oft da von mir ein ha und auf der anderen Seite ein bitte kommt :eek:
     
  3. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nicht direkt, aber mittlerweile ca. Hälfte bis Drei-Viertel des Jahres beruflich dort.
     
  4. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.160
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Heute ist bei mir ein recht LTE-turbolenter Tag -- ich weiß garnicht, was ich zuerst posten soll......:eek:

    Hier jetzt neues zum Nokia Limia 820: Ich hab jetzt mal den Systemzugang, den Jonasolof (Danke dafür) geschrieben hat ausprobiert. Wähle ##3282 und schon ist ein wunderschönes Menü mit Tausenden und Abertausenden Diagnose- und Einstellmöglichkeiten da. Ich hab mich nur mal oberflächlich durchgewurschtelt und bin erstmal absolut überfordert. Da gibt es Sachen, mit denen ich noch absolut nichts anfangen kann -- aber das wird bestimmt noch.

    Hiel mal ein klitzekleiner Ausschnitt aus diesem Menü:

    Vergleich-1.jpg


    Und hier mal 2 Positionen, die ich im Vergleich mit der Auisgabe meiner Fritzbox zuordnen konnte:

    Vergleich-2.jpg

    Ich werde mich in den nächsten Wochen mal intensiv damit befassen und hoffe sehr, dass ich jetzt keine sensiblen Daten veröffentlicht habe. Wenn einem von euch was auffällt dann sagt mir bitte Bescheid -- Besten Dank!

    VG
    Ospel
     
  5. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Es freut mich, das ##DATA (= ##3282) genau so gut mit dem 820 geht. Kein Angst, es gibt keine empfindliche Dataien dabei.

    Im Nokia ist Tracking Area Code als 4804 angeben aber im 6840 als bba08. Das ist aber dasselbe, man muss nur zwischen hexadecimal und decimal übersetzen. Tut man am einfachsten hier http://www.statman.info/conversions/hexadecimal.html

    TAC ist für LTE etwas was LAC für GSM ist, und was das denn bedeutet können andere viel besser auf deutsch erklären als ich.

    Im Nokia wird Cell ID, PCI mit hexadecimal aber auch mit decimal gezeigt, im 6840 nur decimal und zwar als 23. Es wäre viel besser wenn Nokia auch GCI zeigte. Im 6840 wird das als EnodeB cell ID 1397c03 gezeigt. 3 bedeuet hier der dritte Sektor von diesem Mast.
    Die letzte Ziffer der EnodeB's bezeichnung zeigt den Sektor an. In Schweden können z.B. 2 und 5 der zweite 900und 2600 Sektor zeigen. Wenn es dann auch 1800 gibt komt noch eine reihe Sektoren dazu, über 2 und 5 findet man denn 8.(1-2-3;4-5-6; 7-8-9. In Belgien ist es 0-1-2 für 1800). Achtung, es gibt auc h andere Systeme für Sektorangaben so man sollte nicht zu sicher sein.

    Also, the last digit of the hexadecimal EnodeB shows the sector number in order and allows us to know if there are lower band sectors on the mast. Deswegen ist es gut das AVM das geändert hat. Im alten FW war es decimal.

    Nokia zeigt (GCI) EnodeB cell ID leider nicht. Jetzt habe ich das dreimahl wiederholt.

    Ospel wird es intressant finden die Intra-Frequency Nachbahr-Zellen su sehen. (Die Schirm-Fotos könnten aber schärfer sein).


    Das es 806 Mhz ist wissen wir schon vom EARFCN=6300, hier einschreiben:

    http://niviuk.free.fr/lte_band.php

    Telekom hat EARFCN 6400 ("AFAIK" as fas as I know), das it 816 MHz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2013
  6. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.643
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    TAC = Tracking Arae Code bei LTE
    RAC = Routing Area Code bei UMTS
    LAC = Location Arae Code bei GSM
    Ist die Area (Bereich) wo das Endgerät gepaged wird (bei PS/CS) Anfragen.
     
  7. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.160
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Danke Jonas und akoch für diesen Berg an Information. Ich glaube ich muss mein Hirn jetzt erst mal defragmentieren und unwichtige Dinge deinstallieren, damit ich wieder etwas mehr von diesen interessanten Sachen rein bekomme....

    ...ich werde mein Bestes versuchen...:eek:
     
  8. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.160
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Zusammen, ich hätte da gerne mal ein Problem.....

    Erst mal eine kleine Beschreibung:
    Wenn ich in meinem Büro sitze, loggt sich mein Nokia Lumia 820 tadellos ins LTE-Netz ein (RSRP so um -115 und 2 Balken von 5) und es funktioniert auch alles einwandfrei. Sobald ich nach draußen gehe nur noch GSM (RSRP so um -85 und 4 Balken von 5). Und da nutzt es auch nichts, wenn ich mich in höhere Gefilde begebe (Dachboden, offenes Fenster) da ändert sich nichts dran.

    Gestern habe ich mich mal ins Auto gesetzt und bin zum Sendemast (für Insider, Mast Freiberg) gefahren -- Voller Ausschlag GSM aber kein Wechsel auf LTE. Nungut, es ist ja noch ein 2. Mast da (in Schottenstein). Also Reifen quietschen lassen und dort hin geeiert. Gleiche Bild, kein Einloggen ins LTE-Netz obwohl ich nur 50m vor dem Mast gestanden habe. Aber dort wenigstens 3G (H+ in der Anzeige)....:confused:

    Als ich am Samstag in Bamberg war hat sich das Ding doch auch automatisch ins LTE geloggt und es ging ab wie Schmitz Katze!

    Woran könnte das denn liegen -- hat irgendjemand vllt eine Idee?

    OK, es ist nicht lebensnotwendig, aber interessieren würde es mich schon gewaltig....

    Danke schon mal und Grüße
    Ospel
     
  9. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.643
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Du kannst mir ja mal die IMSI schicken. Ich schaue mal in den Trace rein. Wobei wenn du nicht reinkommst, ich dort wahrscheinlich wenig sehen werde.
    Erklären kann ich es auch nicht, warum es nicht klappt. Evtl. mal kurz auf Flugmodus stellen. Das ging dann bei meinem HOXL.

    Gibt es keine Möglichkeit (App) auf "LTE only" zu stellen? Aber Vorsicht, dann bist du telef. nicht mehr erreichbar und abgehend telef. geht auch nicht.

    Ich kenne die Android App Widgetsoid, wo man es so umstellen kann. Aber für Windows Phone?
     
  10. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.301
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    @ospel:

    guck mal, vielleicht ist das hilfreich klick


    ja, ist f. Andoid, geht vieleicht bei Win auch?

    edit:
    oh, Max schreibt, dass es nicht geht klick.
     
  11. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.160
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    doch, doch, das geht -- man kann das Teil auf 4G festnageln und man braucht nicht mal eine App dafür, geht einfach wenn man mit dem bereits erwähnten Code ##3282 einsteigt.

    wp_ss_20130318_0006.jpg

    Und wenn ich das mache, dann bleibt das Nokia auch im 4G-Netz. Aber wie akoch schon schreibt, dann kann man nicht mehr telefonieren....wäre blöd.

    @akoch
    ich konnte die IMSI nirgends finden aber das ist auch nicht so schlimm. Ich möchte auch deine wertvolle Zeit nicht für Schnickschnack verplämpert. Mich hätte nur interessiert, woran das liegen könnte.

    Danke euch und Grüße
    Ospel
     
  12. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Ich kann es auch leider nicht erklären, warum Ospel im Büro das LTE Netz finden kann -aber nur dort.

    Ích kann leider auch nicht IMSI im Nokia finden, obwohl der AVM6840 es zeigt und es mir bekannt ist. Es gibt nur TMSI.

    Man muss oft den Nokia wecken mit ##3282, weil er sonst schon nach kurzer Zeit hört auf, ein LTE Netz zu suchen, auch wenn er im 4G only Modus ist. Der LTE Signal muss ganz stark sein, um den Handy selber aus dem Schlafen zu erwecken.

    Für Android gibt es ein App, der den Handy oft weckt. Für Windowsphone nicht, glaube ich.

    Es kann 240 Sekunden dauern bis der Handy wieder versucht ein LTE Netz zu finden, wenn er nich auf LTE verbunden ist:

    http://www.sharetechnote.com/html/Handbook_LTE_Cell_Reselection.html

    Ospel könnte es auch probieren, die Polling Zeit auf 9 Sekunden zu stellen, damit der Handy mehr Zeit hat.

    In der Stadt Wavre gibt es ein LTE 1800 Mast mit drei Sektoren. Wenn ich diese Sektoren hören kann, registriert der Nokai auch Nachbahrzellen von mehreren andere Mäste. Aber so bald das ich Wavre verlasse, will der Nokia diese schwächere Zellen nicht mer finden. Es ist sicher, das sie nicht in der Stadt sind. Als der Nokia mit einem Zell RCC verbunden ist, dann sucht er auch Intra Frequency Neighbor cells auch wenn diese Zellen ein RSRP zwischen -120 und -140 dBm haben. So swache Zellen will er aber nicht als Source Cell haben - oder das Netz erlabut es nicht. Also, um schwache Zellen su suchen, muss der Handy mit einem genügend starkem Zell verbunden sein.Das bedeutet wahrscheinlich besser als -120 dBm. Der AVM6840 kann besser als das, aber es ist natürlich das ein Handy andere Grenzwerte hat

    Alles dieses gesagt, aber noch keine Erklärung warum Ospel ein Netz nicht finden kann, obwohl RSRP im Büro -115 dBm ist, sogar nicht unter einem LTE Mast. War der Handy immer auf 4G only? LTE sollte ja immer über GSM und WCDMA priorität haben beim Suchen. Ist 4G noch als höchste Geschwindigkeit in den allgemeinen Settings eingestellt? Schau unter Settings >Mobile Network >Highest connection Speed. Und Data connection ist On? APN richtig eingestellt (unter Access point, fast das letzte in den Settings).
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2013
  13. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Einige screen shots von den Nokia Lumia 920. (Die Bilder sind gross, aber als ich mit kleineren versuchte war es schwierig zu lesen.

    Idle Status False bedeutet das der Handy ist beschäftigt mit einer LTE Verbindung. Sonst ist es True (=RCC Idle)



    [​IMG]

    Als man mit einer ungültiger Karte versucht, wird sowieso die beste Zelle gezeigt unabhängigvon welchem Anbieter es ist. Aber Sys Mode ist Invalid und Idle Status True:

    [​IMG]

    Hier ist RCC status idle und die Karte OK. Telia 806 MHz.

    [​IMG]

    Es können gleichzeitig am mindesten bis 7 versschiedene Nachbahrzellen gezeigt werden, ich glaube sogahr 8 gesehen zu haben.

    [​IMG]



    Hier findet der Handy der zur Zeit auf LTE 2600 arbeitet Inter Frequency Nachbahrzellen auf dem LTE 900 band. Er sucht auch im LTE 1800 Band (EARFCN 1750) aber hat nichts gefunden. Wie kann man es erklären, das RSSI von -65 zu -77 dBm geht? Am meisten sehe ich in der Intra frequency Netzliste nur ein unterschied von etwas 3 dBm.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2013
  14. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.160
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Jonas,

    wo kannst du sehen, welche Frequenz verwendet wird? An der Zahl hinter EARFCN? Wie muss man das dann umrechnen?

    Danke und Gruß
    Ospel
     
  15. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Hallo Ospel

    Umrechnung EARFCN findest Du hier.

    http://niviuk.free.fr/lte_band.php

    Der angegebene Frequenz ist in der Mitte des "DL-Blockes" des Anbieters. 6300 ist 800 Band, Vodaphone. 6400 Telekom.
    In Schweden findet man die Frequenzen der Anbieters hier.

    http://www.pts.se/sv/Bransch/Radio/Blocktillstand/

    Es muss was ähnliches in Deutschland geben. Ihr solltest eine Tabelle einrichten mit den EARFCN vershiedener Anbieters. PLMN erzählt auch wer der Anbieter ist, aber nichts mehr.

    6300 vodafone 800 PLMN ?
    6400 Telekom 800
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2013
    KOSH gefällt das.
  16. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.160
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Ach ja simmt Jonas,

    die Seite http://niviuk.free.fr/lte_band.php hattest du schon mal gepostet.

    EARFCN: 6300 = vodafone 806Mhz = PLMN: 26202

    Dann ist es ja einfach....

    Dankeschön und Grüße
    Ospel
     
  17. urop89

    urop89 New Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    [QUOTE = "mm.sln, post: 22549, участник: 736"] Есть и S3 с LTE и без. [/ QUOTE]

    Я думаю, что это LTE
     

Diese Seite empfehlen