O2 und EPlus

Dieses Thema im Forum "O2 Telefónica" wurde erstellt von Roggidoggi, 3. September 2015.

  1. Roggidoggi

    Roggidoggi New Member

    Registriert seit:
    3. September 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Vastorf
    Es ist eine Katastrophe. Hatte mich so auf ein vernünftiges Netz gefreut, hier auf dem Lande bei Lüneburg. Dann die vollmundige Ankündigung von O2: 50000 MB. Das "bis zu" hatte ich schon mal übersehen. Aber darum geht es gar nicht, tatsächlich sieht es so aus (ich habe seit 6 Monaten ein Smartphon und einen Vodafon LTE Router laufen):
    - Totalausfall fast jeden Tag
    - die ersten Monate fast kein Empfang mit dem Handy
    - dann Empfang mit dem Handy, aber keiner mit dem Router
    - die ersten Monate wurde das auf die E-Plus Übernahme geschoben, ist natürlich jetzt nicht besser
    - nach 23 Uhr stellen die oft einfach alles ab
    - Geschwindigkeit max. 15000/3000, aber das nur in besten Zeiten
    - am Monatsende war mein Verbrauch gedrosselt. Bereits am 1. Tag des Folgemonats schon wieder alle. Da kommt natürlich ein Verdacht auf ...
    - Als Business Kunde werde ich zuvorkommend behandelt, nichts desto weniger, wird nichts getan.
    - im Schnitt nicht mehr als mit einem DSL-Anschluß der Telekom, der war wenigstens immer verfügbar

    Nun bin ich mit den Nerven am Ende und kehre zu DSL zurück.
    Ich werde nur noch Monatsverträge abschließen. Die funktionieren immer!!!!!!!
    LTE ist nichts weiter als ein großer Betrug.
     
  2. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Roggidoggi!
    Also erstmal langsam. Welchen Tarif hast du denn bei O2(?) bestellt?
    Regulär sind sämtliche Geschwindigkeitsangaben bei den Tarifen "bis zu", egal ob Mobilfunk oder DSL, VDSL etc.
    Aber wie ich rauslese, wolltest du dein Tarif als "DSL Ersatz" einsetzen.
    Dafür gibts aber nicht umsongst spezielle Zuhause-Tarife von Vodafone und der Telekom und vor allem mit vorangestellter Verfügbarkeitsprüfung.
    Bei regulären Mobilfunktarifen wird das nicht gemacht, dass ist dann die Sache vom Kunden ob vor Ort LTE verfügbar ist oder nicht. Zudem ist das Volumen hier immer deutlich geringer!
    Daher bitte erst im Vorfeld informieren und nicht andersrum!!!

    Generell ist DSL meist LTE vorzuziehen, bis auf Ausnahmen natürlich. Besonders eben wegen der Volumenbegrenzung. Was hattest du denn vorher genau?
    Das LTE nun ein Betrug ist würde ich nun nicht gleich so stehen lassen, man muss es nur richtig einsetzen...
     

Diese Seite empfehlen