Raspberry PI goes LTE

Dieses Thema im Forum "Bastel-Ecke" wurde erstellt von Moderator, 2. Dezember 2016.

Schlagworte:
  1. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
  2. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich hol mal unsern User @Gsicht dazu der ist ein Linux-Künstler auch in Sachen Raspi und verwendet den Banana PI wegen den 1GBit Netzwerkanschlüssen mit den SIERRA EM7455
    Die normalen Raspis haben ja nur 100 MBit am LAN Port was bringt dann 600MBit Empfang

    Der Raspi kann schon cool Sachen siehe www.powerpi.de (Ambilight)aber es gibt halt noch keinen USB-3.0 oder gscheite Netzwerkgeschwindigkeiten. Ich selbst versuche einen R-Zero an eine normale Überwachungskamera anzuschließen und daraus eine IP-CAM zu bauen . Geht nicht vielleicht über einen USB-Grabber weil der Raspi nur eine eigene Raspi-CAM zulässt ist dann zuviel Bastelarbeit wie bei Huawei irgend wer (Industrie) verhindert das man alles machen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2016

Diese Seite empfehlen