Stabil mit Telekom Speedport Hybrid

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von jrothhardt, 13. September 2017.

  1. jrothhardt

    jrothhardt New Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    03205 Calau GT.Schrakau
    Nach jahrelangen Verbindungsproblemen mit Vodafone LTE und horrenden Kosten wegen der Drosselung (hatte den Tarif 50 Mbit/s) bin ich jetzt mit dem Telekom Tarif Magenta Zuhause Hybrid sehr zufrieden. Warum? Ich habe jetzt im Schnitt 17 Mbit/s und vorher bei Vodafone mal 21 Mbit/s, mal 17 Mbit/s und im Höchstfall 33 Mbit/s! Dafür sehr oft, manchmal wöchentlich keine Internet- oder Telefonverbindung und mußte mehrfach 10 GB nachbuchen. Das hat doch massiv Geld gekostet. Der durchschnittliche monatliche Rechnungsbetrag lag bei 75 - 80 €. Jetzt bezahle ich 45 € und keinen Cent mehr.
    Sicherlich macht jeder seine eigenen Erfahrungen, aber man sollte auch nicht nur über negative Dinge berichten, sondern auch mal über Positives schreiben.
    In diesem Sinne,
    herzliche Grüße aus Calau

    Jörg Rothhardt
     
  2. PonyXX

    PonyXX Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Gütersloh
    Ich habe seit 2 Jahren Magenta Hybrid und hatte von Anfang an keinerlei Probleme.Alles flutscht,
    Der Download ist immer >30 Mbit/s
    irgendwelche Störungen oder Verbindungsunterbrechungen hatte ich nie.
    Der Sendeturm liegt in direkter Sichtweite und sendet LTE 1800

    Und auch der Speedport Hybrid ist nicht so schrottig wie hier manche schreiben,
    zu teuer ist er allerdings schon.

    Über die DSL Leitung kommen mittlerweile >6.000 rüber,
    früher waren es mal DSL 384 Light.
    Schon gut daß es diese Hybridtechnik gibt.
     

Diese Seite empfehlen