Studie: In jedem 3. Land der EU gibts die ungedrosselte LTE-Flat schon für unter 30 €

Dieses Thema im Forum "Dies und das" wurde erstellt von Moderator, 30. November 2016.

  1. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
  2. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    By the way. Da jetzt durch die neue Regelung die meisten Flats EU-weit gelten....
    Wieso nicht einfach in Polen eine Allnetflat abschließen? Kennt jemand wen mit polnischen Sprachkentnissen um mal die AGBs zu studieren. Müsste ja eigentlich theoretisch möglich sein?
     
  3. P4T

    P4T New Member

    Registriert seit:
    28. November 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das Problem ist, dass die unlimitierten Flats in kleineren Ländern sind. Daher gibt es da wohl weniger Probleme.
    Aber auch so im Vergleich zu normalen Flats bekommen wir ja echt wenig. :(

    In DE war es ja auch mal unbegrenzt, was wohl nicht geklappt hat. ABER inzwischen ist LTE weiter ausgebaut und es gäbe sicher die Möglichkeit es wie in den USA zu machen:
    -> nach Aufbrauch des High-Speed-Volumens nur den Upload etwas drosseln (weis nicht mehr genau, auf wie viel dort gedrosselt wird, aber es reicht noch um das Inet normal zu nutzen)
    -> Das Download-Volumen wird jedoch nicht gedrosselt

    Das soll da wohl ganz gut so funktionieren und ich finde es ist ein guter Kompromiss.

    Aber es bringt den Providern natürlich weniger €€€ und daher lieber einfach darauf berufen, das die Drossel notwendig sei und man es ja probiert hätte. Natürlich ohne zu berücksichtigen, das dies am Anfang der LTE Ära war...

    Das mit der Flat im Ausland kaufen ist eigentlich eine gute Idee, solange man weltweit ordern kann. Und die AGB müssen natürlich passen, wie schon bemerkt.
     
  4. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.179
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ... da bleibt einem wirklich die Spucke weg ... Hochtechnologieregion Deutschland! Aber Hauptsache die EU regelt all die anderen unnützen Dinge des Lebens. Da könnte die Staatengemeinschaft doch mal den großen Hebel ansetzen aber wahrscheinlich ist da die Lobby zu groß bzw. zu stark :(
     
  5. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    soweit sind wir imho noch nicht. Noch lange nicht! Siehe hot.at.
     
  6. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    @nota. Was meinst du bei hot.at?
    Was ich zumindest nicht bedacht hab ist, dass zumindest bei uns ja zwar die Sprachflat meist EU weit gilt, aber das Surfvolumen in der Regel auf 1 GB begrenzt ist.
    Wird in anderen Ländern ähnlich sein. Klar, sonst wären sicher viele auf die Idee gekommen...


    @P4T: Das Größenargument stimmt sicher teils. Aber Beispiele wie USA oder Frankreich (immerhin 50 GB für 20€) negieren dies wiederum. Kann also nicht 100% der Grund sein.
    Weis nicht warum bei uns die Netzbetreiber den Fokus so nur noch auf die Datenrate legen. Vodafone und Telekom liefern sich ein Battle ums erste Gigabitnetz.
    Die eigentliche Nutzungsbasis bleibt wie wir sehen im Internationalen Vergleich dabei auf der Strecke. Bald surfen wir mit bis zu 1000 MBit bei im Schnitt 10 GB.
    Das sieht sicher für einen Außenstehenden sehr puzzig aus. In Australien z.B. wird überhaupt nicht mit der Datenrate geworben. Die musste ich bei allen Providern
    neulich aufwendig in den FAQs ermitteln.

    Mal 3 Beispiele für USA; Frankreich und Australien, wo man so ohne weiteres nix zur Datenrate findet.
    http://boutique.orange.fr/mobile/forfait-play-10go-sim-12-mois
    https://www.t-mobile.com/cell-phone-plans.html?icid=WMM_TM_TMBLONE_S00W055QZJ6425
    https://www.telstra.com.au/personal

    Jeweils die größten Provider des Landes...
     
  7. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich meinte, dass man beim Aldi in AT fuer EU roaming fuer 200 Einheiten 9,90 EUR zahlt.
     
  8. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
  9. Schuttwegraeumer

    Schuttwegraeumer Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Wien
    Mobil brauche ich auch recht wenig Daten wenn man von meinen Netztests absieht.
    Ich brauche bisher meine 17 GB nicht ganz auf.
    Daheim nähere ich mich derzeit seit 1.3.2017 der 4TB Marke bei meinem HUI 150.
     
  10. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    was macht man mit 4 TB?
     
    ospel gefällt das.
  11. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Puh das würd ich auch gerne wissen. Bin jetzt TV-technisch fast komplett auf netflix und Co umgestiegen und komm da nicht mal ansatzweise auf 1/10...
     
    ospel gefällt das.
  12. P4T

    P4T New Member

    Registriert seit:
    28. November 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Stimmt, hatte auch mal was von den USA gehört, wo ein Anbieter das in etwa so geregelt hat:
    Downloadrate ungedrosselt, dafür Uploadrate leicht gedrosselt (aber so, dass man gut surfen kann).
    Das wäre z.B. auch für DE eine Idee, so wird Datenvolumen gespart, weil nicht unnötig große Dateien oder viele Fotos versendet werden, aber man kann immer noch gut surfen.
    Und selbst mit einer Drosselung ab X GB wäre es ja auch OK, wenn das Limit nicht gerade maximal 30 GB/Monat sind.

    Aber man hat ja eine schöne Ausrede: Wir haben es ja versucht...
     
  13. Schuttwegraeumer

    Schuttwegraeumer Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Wien
    Es sind hauptsächlich Upload.
     
  14. Schuttwegraeumer

    Schuttwegraeumer Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Wien
    Von 15ten bis 14ten sind es derzeit sogar 5 TB.
    In den dichter besiedleten Gebieten hat man meist mehr Upload da dieser weniger belastet ist.
    Das meiste hier geht für P2P drauf.
     

Diese Seite empfehlen