Suche LTE-Speedstick oder mobiler LTE-Router mit Frequenz-Auswahl

Dieses Thema im Forum "Mobiles LTE" wurde erstellt von Wuffi, 26. Dezember 2015.

  1. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem LTE-Speedstick oder nach einem mobilen LTE-Router wo ich auch wie beim Fritzbox die Frequenz von 800 oder 1800 MHz festnageln kann! Danke!

    LG
    Wuffi
     
  2. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    "Frequenz festnageln" ist für mich das Unwort der Jahres in diesem Forum... *gg*

    Frequenzhammer und Mikrowellen-Nägel habe ich noch in keinem Baumarkt gefunden...^^
     
  3. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2015
  4. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @thomas-b: Wie würdest du sonst verständlich nennen? ;) Du weißt schon worauf ich hinaus will :)

    @jonasolof: Danke, muss ich mal studieren, sieht ja nicht so einfach aus :(
     
  5. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Frequenz/Frequenzband auswählen/voreinstellen wäre die richtige Formulierung für die Wahl zwischen LTE 800/1800/2600. Und Netz oder Netzstandard auswählen/voreinstellen wäre korrekt für die Wahl zwischen 2G (GSM/GPRS/EDGE) / 3G (UMTS/HSPA/HSPA+) /4G (LTE). :)
     
  6. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja gut :) jetzt wo tomas-b richtig formuliert hat, kennt vielleicht jemand den Speedstick, wo man die Frequenz voreinstellen kann zwischen 800 / 1800 oder 2600 :)
     
  7. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Ich hätte hir lieber einen ZTE MF910 Hotspot genommen. Mit dem kann man einfach das Band einstellen. Und man kan ihn über USB zu einem anderen router oder PC anschliessen (Auch über LAN mit einem usb-lan Adapter für das Gerät.

    Auchtung: Netgear hotspots so wie AC785C erlauben es nicht ein Band zu wählen.
     
  8. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Moin,
    google mal nach MEGAFON 4G Stick, habe meinen aus LT.
    HiLink_Megafon.JPG
    Geht alles ganz einfach:D
    Stick.jpg
    Die Adapter auf SMA sind nur mit Heißkleber arretiert, reicht mir für
    meine Experimente:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2015
  9. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    danke, beide Geräte sind interessant, v.a. ZTE MF910! Hier kann man auch ext. Antenne anschließen, um welche Anschlüsse handeln sich hier? SMA-Buchse?
    Mir nicht 100% klar, kann man mit diesem Gerät als Router verwenden und mit diesem kann über USB oder WLAN ins Netz gesurft werden?

    Euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr und kommt gut an! :)

    LG
    Wuffi
     
  10. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Die buchse sind TS9, deswegen braucht mann TS9 zu SMA pigtails (kurze Kabeln).

    Der MF910 ist ein Router mit 2,4 und 5 GHz wifi. Geht mit USB tethering und über wifi. Besonders für einige Modellen des MF910 kann man auch ein LAN-anschluss haben mittels ein MF910 USB zu LAn adapter, der in Schweden bei Telia etwas 15 euro kostet. Ein ganz kleines ding. Erlaubt gleichzeitige Stromversorgung des Routers über einen USB-Kontakt am Adapter.

    Übrigens geht der MF910 auch als wifi-client, seite 11 im Handbuch (englisch).

    Ich weiss nicht ob man den LAN-Adapter in Deutschland finden kann.

    Das einzige das ich gegen den MF910 halte ist dass er nicht SINR zeigt was wohl einige Verionen des ZTE MF93D tun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2015
  11. KOSH

    KOSH Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Wuffi
    Bei uns hat jemand für den ZTE ein kleines Tool geschrieben und hat es auch für alle freigegeben insbesondere LTE-Watch :) könnte funktionieren.
    Tool
    ------
    Zum festnageln hat Bruno den MEGAFON (E3372s) vorgeschlagen das funktioniert gibt es im Doppelpack bei Ebay
    Lieferzeit etwa 10 Tage

    und natürlich guten Rutsch
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2015
  12. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Euch Frohes Neues Jahr! Danke für die Tipps! :)
     

Diese Seite empfehlen