Telefonsignal in's Haus leiten

Dieses Thema im Forum "Netzwerk & Co" wurde erstellt von questor, 22. April 2017.

  1. questor

    questor Member

    Registriert seit:
    3. September 2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    Ich nutze bereits LTE via Antenne und LTE Router an meiner Garage und leite das Signal per Powerline in's Haus, wo es per WLAN verteilt wird.
    Ich habe jedoch einen reinen Datentarif, zum telefonieren habe ich noch immer einen Festnetzanschluss. Diesen würde ich aus Kostengründen gerne kündigen.

    Im Haus ist der Mobiltelefon Empfang jedoch zu schlecht, sprich ich müsste das Telefonsignal eines mobilen Telefontarifs auf ähnliche Weise in's Haus leiten - was wird für sowas benötigt?

    Alternativ denke ich über VoIP nach, was allerdings davon abhängt, wie viel Datenvolumen VoIP benötigt, meine LTE Flat ist nicht riesig. Gibt es da überschlagene Werte MB/sec o.ä.?

    Ich danke vielmals!
     
  2. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    ca. 80 kbit/s
     
  3. questor

    questor Member

    Registriert seit:
    3. September 2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Danke, habe inzwischen noch eine Angabe gefunden
    https://basichelp.sipgate.co.uk/hc/...rted-Audio-Codecs-and-Nominal-Bandwidth-Usage

    Also so überschlägig 80kb bis konservativ geschätzt 1mb um Überraschungen zu vermeiden.

    Habe allerdings auch gelesen, das ganz gerne mal die Ports für VoIP gesperrt sind. Wie könnte ich vorab sicherstellen, dass das nicht der Fall ist?

    Falls noch jemand zur anderen Option, Telefonsignal in's Haus leiten eine Idee hat, das würde mich auch brennend interessieren!
     
  4. questor

    questor Member

    Registriert seit:
    3. September 2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Der Speedtest über WLAN sagt
    Download 19866 kbit/s
    Upload 3.235 kbit/s
    Nominell müsste das für VoIP also reichen oder?
     
  5. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    mit der Bandbreite koennte es fuer VOIP schon ziemlich knapp werden. Warte lieber, bis VDSL ausgebaut ist!
     
  6. questor

    questor Member

    Registriert seit:
    3. September 2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hmm, liegt doch aber einiges drüber? Meinst Du? Ist halt totales DSL-Niemansland und wäre auch erst mal Eine Zwischenlösung...
     
  7. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    @nota2225
    Verstech ich auch nicht. Knapp 20 MBit ist doch voll ausreichend. Verlesen?
    Um die 100 Kbit ist so ein ganz guter Pi x Daumenwert, je nach Codec schwankt das natürlich. Aber ich rechne immer mit dieser Größe.
     

Diese Seite empfehlen