Telekom jetzt mit ungedrosseltem LTE

Dieses Thema im Forum "Deutsche Telekom" wurde erstellt von Moderator, 12. Oktober 2016.

  1. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    ... nein leider stimmt das nicht ganz. Aber ein Beitrag von heute in der LVZ geht zumindest davon aus.
    Den möchte ich euch nicht vorenthalten.
    Hab sehr gelacht. Nach 2 Jahren hat jetzt die Redaktion entdeckt, dass es da "was neues" gibt. Nämlich das "Speedport Hybrid" Dings da :)
    Oder wohl eher ein völlig unbedarfter Nutzer, der gleich mal alles durcheinander haut und die LVZ kaut den Quark 1:1 wieder. Herrlisch :)
    http://www.lvz.de/Region/Oschatz/Eberhard-von-Pogrell-aus-Limbach-surft-ohne-Grenzen-im-Netz
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2017
  2. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    lachen sollte man da imho nicht mehr. Wenn so etwas veroeffentlicht wird ist das mehr als traurig. Da sieht man mal wieder, was manch ein "Schmierfink" recherchiert.

    Wirklich traurig, dass man in 2016 nur noch copy and paste beherrscht.
     
  3. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Guter Trick, nur dumm dass Hybrid bei mir nicht gibt :)
     
  4. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.169
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ... wahrscheinlich durfte bei dem Beitrag ein Praktikant sein können beweisen. Und gelacht habe ich trotzdem denn irgendwie erinnert mich das Bild an einen alten Bekannten von uns. Der harte Kern weiß genau wen ich meine ... ;) ;) ;)

    Ich bin ja auch ein Landei aber es gibt wirklich noch die Könige aller Landeier. (Anm. d. Red.)
     

Diese Seite empfehlen