Umfrage zur Reichweite - wie weit ist euer Mast entfernt?

Dieses Thema im Forum "Empfang" wurde erstellt von Moderator, 16. August 2012.

?

Eure Entfernung zum Mast beträgt (Luftlinie in Km)

Diese Umfrage wurde geschlossen: 29. Dezember 2013
  1. 1-2

    26,1%
  2. 3-4

    29,4%
  3. 5-6

    19,0%
  4. 7-8

    11,8%
  5. 9-10

    3,9%
  6. 11-12

    7,2%
  7. 13-14

    0,7%
  8. 15-16

    0,7%
  9. 17-18

    1,3%
  1. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.691
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo zusammen,
    ich hatte heute die Idee, dass es mal interessant sein könnte zu erfahren, wie so die Verteilung bei den Nutzern hinsichtlich der Entfernung zum Sendemast ist.
    Ziel wäre, eine Verteilungsgrafik zu erstellen von 1-18km. Für halbwegs aussagekräftige Ergebnisse sind allerdings schon mindestens 100, besser 150 Angaben oder drüber nötig.
    Freu mich über Euere Teilnahme! PS: Gemeint ist übrigens natürlich die Luftlinie in Kilometern.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. September 2012
  2. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.642
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Dazu müsste aber jeder genau wissen, über welchen Mast man eingebucht ist.
    Diese Information dürften die wenigsten haben. Die meisten haben eine Ahnung.
    Allerdings sind einige Kunden in anderen Stationen eingebucht als es die Topographie andeutet.
    Außerdem kommt es bei grenzwertigem Empfang zum Wechseln nach anderen Stationen.
     
  3. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.691
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo akoch,
    ja da könntest du Recht haben. Dann hoffe ich mal, dass zumindest die mitmachen, die es ungefähr wissen.
    Es soll ja keine wissenschaftliche Analyse werden. Aber ich hab noch nirgends mal eine Zahl finden können, wie weit
    der Durchschnittsuser so ca. entfernt ist. Daher die Idee.
     
  4. werners81

    werners81 New Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mein Mast ist leider 22km entfernt...weshalb ich leider trotz gutem Signal immer mit Fehlercode 33 rausgeworfen werde...
     
  5. Dr.Eisenbart

    Dr.Eisenbart New Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mein Mast ist ca. 6 km entfernt. Dazwischen Bewaldung. Keine optimale Verbindung, aber mir langt es.
     
  6. UWE

    UWE Member

    Registriert seit:
    6. August 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo, wir haben hier 3 Masten in Reichweite.:cool: Nr. 1 2,1 km 21000/5500 Leistung, Nr. 2 ca. 3,5 km 19000/4500, Nr. 3 6 km Hügel, Höhenunterschied & Wald und Haus in Senke 9000/2500 mit Outdoorantenne auf Dach Ping um die 60.
     
  7. WALD

    WALD New Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    15377 Waldsieversdorf
    Guten Tag, die Entfernung beträgt nur ca. 2km ohne direkte Sicht. Die Outdorantenne MIMO 800(Lob!) liefert stabile Verbindung (14-21 Mb/s beim Download bzw. 1,5 bis 4,9 beim Upload. Ping bei 65. Allerding ist die Antenne nicht auf dem Dach, sondern in Fensterhöhe. Ich bin ein sehr zufriedener Neukunde bei VF, habe allerdings die Telefonie (noch) bei T belassen, weil im Forum häufig Telefonieprobleme bei derLTE-Nutzung dominieren.
    Frage:die Techniker von VF haben meinen Zuhausebereich großzügig erweitert. Hat jemand diesbezügliche Erfahrung? Könnte ich dann eine SIM- Karte aus diesem Terrain in meinem B2000 (auch sehr gute Note!!) nutzen?
     
  8. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.691
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Leute, danke erstmal, dass schon 25 mitgemacht haben. Zwar ist es noch viel zu früh für ein Zwischenfazit, aber bisher deutet sich
    ja ein sehr interessantes Bild an. Maximalwert bei 1-2 und dann praktisch linear fallend + ein Peak im Bereich höherer Entfernungen.
    Ich hätte eher auf einen Mittelwert von 5-6km getippt und eine Glockenförmige Verteilung links und rechts. Aber das kann sich ja noch ändern...
    Viele Grüsse
     
  9. GOOSE

    GOOSE New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi @ all

    ich habe lt. Google Earth 21,22 km zum SM mit Hügel und Wald. Habe aber das Glück, daß die Hauptstrahlrichtung des SM genau in meine Richtung zeigt.

    Habe den B 1000 Router und LTE Internet Zuhause 3600 S Tarif und habe 3820 DL und 755 UL mit einem Ping von 62 ms.
    Z.Zt habe ich den LTE Internet 21600 mit Telefonie zum testen und habe da 12800 DL und 1710 UL mit dem B 1000.

    Allerdings muss ich sagen das ich mit dem B 1000 Router bessere Werte habe als mit der TB und EB. Sind so ca 2000 beim DL und 800 beim UL weniger.

    Viele Grüße

    Roland
     
  10. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.642
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich kann mir nicht vorstellen, das die Station die dich versorgt, 21km weit weg ist, weil eigentlich die Stationen nur User bis 15km reinlassen.
    Welche Straße/PLZ bitte, dann schaue ich Montag mal was meine Daten sagen.
    Sonniges WE allen.
     
  11. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Servus akoch,

    doch das kann ich mir sehr wohl , sehr gut vorstellen, bewerkstelligt ist das mit einer Bypass-Adresse.

    Ich kenne jemanden in einem anderen Forum , der ist in der Nähe vom Bodensee und dem hab ich mal sein Höhenspektrum ausgearbeitet, der hatte auch nicht weniger Entfernung und eine direkte Sichtverbindung , keinerlei Hindernisse !!!

    Gruß

    Franz
     
  12. rabbe

    rabbe New Member

    Registriert seit:
    29. April 2012
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Richtig, es sind bei mir zwar keine Kilometer sondern nur zwischen 100 und 150m, aber ohne Bypassadresse hätte ich auch keinen Zuhause-Tarif. Ich liege quasi in der buchungstechnisch und empfangstechnisch toten Zone zwischen zwei Masten. Der andere ist ca. 4,7km entfernt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2012
  13. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.642
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    was meinst ihr mit Bypassadersse?
    Eine andere Adresse die ihr angebt, weil die Adresse wo ihr LTE betreibt laut Betreiber nicht mit LTE versorgt ist?
    Wobei da aber zu bedenken ist das bei einem Notruf zur falschen Notrufstelle geroutet wird.
     
  14. rabbe

    rabbe New Member

    Registriert seit:
    29. April 2012
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Richtig, beim Surf Sofort UMTS only war/ist das kein Problem gewesen...

    Den Anhang 340 betrachten

    ...bei LTE aber schon, wie oben berichtet.

    Den Anhang 341 betrachten

    Der LTE-Mast in 3,85km Entfernung (ehemaliger TV-Umsetzer-Mast) befindet sich nordwestlicher und der in 4,7km Entfernung (auch GSM900 von VF) in südlicher Richtung.
    Der einzige HSPA3600-Standort in meiner näheren Umgebung befindet sich in 6,1km Entfernung in nördlicher Richtung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2012
  15. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Genau ,

    die Rechnungsadresse weicht von der Nutzadresse ab. Im Prinzip ist es das selbe wie bei mir. Die Vertragsadresse entspricht nicht der Nutzadresse. Der Vertrag läuft auf 84424 Isen(08083), die Nutzadresse ist aber bei mir 85435 Erding (08122).

    Damit umgeht man den negativen Verfügbarkeitscheck. Wenn LTE laut VF angeblich nicht verfügbar ist, aber mit externer Antenne doch verfügbar ist. Es wird da nur eine Adresse die im Verfügbaren Bereich eingegeben (auch VF läßt sich gelegentlich austricksen :cool:)

    Wir haben das immer wieder mal gemacht, nach dem ich mit Antenne und B1000 vor Ort war und den Empfang ausgewertet habe. Damit haben wir schon einigen eine Freude bereitet und VF neue Kunden beschert :D

    Gruß

    Franz
     
  16. AssiY2K

    AssiY2K New Member

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin so ca. 5,3 km vom Sendemast entfernt. Dazwischen Wald und keine Sichtverbindung zum Masten.
     
  17. tomas-b

    tomas-b Active Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    So, jetzt kann ich auch mein Häkchen machen, der Mast, der mir am Nächsten liegt, ist 13,4 km weit weg. Und dieser ist auch gleich komplett ausgestattet, folgende Werte habe ich erreicht:

    Telekom LTE 1800: DL: 45 MBit/s - UL: 9 MBit/s
    Telekom LTE 800: DL: 29 MBit/s - UL: 10 MBit/s

    Vodafone LTE 800: DL: 32 MBit/s - UL: 10 MBit/s

    Gemessen einem B1000 (VF) und der Speedbox LTE (TK), jeweils mit einer "offenen" SIM-Karte. Als Hilfsmittel habe ich die LTE 800 bzw. LTE 1800 MIMO Antenne vom Funkwerk Dabendorf in ca. 9 Meter Höhe und mit 2x 5 Metern RF 240 verwendet.
     
  18. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.642
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mit 1800MHz sind Entfernungen von 13,4km möglich?
    Nicht schlecht, hätte ich nicht gedacht.
    Bist du denn sicher das es der Mast ist?
     
  19. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    @tomas-b:

    sehe ich es richtig, dass T und VF auf einem Masten sind?
     
  20. tomas-b

    tomas-b Active Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Ja, bin ich, ich hab auch direkt davor gestanden und ansonsten jibbet hier keinen weit und breit...

    Ich habe aber auch nahezu perfekte Sichtverbindung, siehe angehängtes Bild...
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen