..und nochmal Fassungslosigkeit.... (Drosselung)

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von sucher, 8. September 2017.

  1. sucher

    sucher New Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo an alle hier.
    Nach ca. 4 Jahren Vodafone LTE (mehr oder weniger störungsfrei) im Raum PLZ 01796, habe ich gestern per Sonderkündigung meinen noch bis Dez. 2017 laufenden Vertrag aufgelöst.
    Grund:
    Ich hatte einen Vertrag LTE 50000, diese Geschwindigkeit wurde seit einigen Tagen von Vodafone auf ca. 10000 eingedrosselt. Ich wollte und konnte das erst gar nicht glauben! (Aufgrund der Entfernung meines Wohnortes zum nächsten Sendemast -ca. 11 km Luftlinie- war die Geschwindigkeit -mit Zusatzantenne- allerdings immer nur so ca. 35000, was mir aber ausreichte, und mir auch bei Vertragsabschluss bereits bekannt war.)
    Ein derartiger Geschwindigkeitseinbruch auf 10 Mbit/s war mir jedoch zuviel, und ich erkundigte mich telefonisch.
    Hier teilte man mir etwas kleinlaut die erfolgte Drosselung mit (weil wohl die Kapazität des Mastes überlastet wäre), und räumte mir ein Sonderkündigungsrecht ein, und jetzt kommt es : VERBUNDEN mit der Möglichkeit eines Neuvertrags-Abschlusses unter Verwendung einer GIGACUBE inkl. 50 Gb ... !
    Meines Wissens greift die Gigacube auch auf das vorhandene LTE-Netz zu, in meinem Falle also auf den selben (überlasteten) Sendemast (?!!!?) Der Hindergrund dieser Vertragsstrategie erschliesst sich mir in keiner Weise... vielleicht kann mir jemand hier helfen ? Was soll ich tun ? Den neuen Vertrag abschliessen?

    Übrigens -per Handy (ist separater Mobilfunkvertrag bei Vodafone) habe ich bei mir nach wie vor die fast 50 Mbit/s anliegen..

    Vielen Dank für Hilfe.
     
  2. hominidae

    hominidae Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ...wenn der neue Vertrag nicht auch gedrosselt wird, ist das ein netter Trick "Neugeschäft" zu generieren....nur daran werden diese Jungs in Ihren Gehalts-Boni gemessen.
    Dann also ein Fall für den Anwalt oder den Ombudsmann. ;-)

    Ich würde mir schriftlich bestätigen lassen, dass der neue Vertrag ungedrosselt wäre.
    Dann beim alten Vertrag auf Wiederherstellung in den alten Stand bestehen, Notfalls eben rechtliche Schritte einleiten.

    ...oder mit den Füssen abstimmen, wenn es geht....was ist mit Congstar Home usw bei Dir?
     
  3. sucher

    sucher New Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    .... danke für Antwort. Ich wurde zwischenzeitlich nochmals von VF (der Abteilung, welche die Kündigungen bearbeitet, zurückgerufen. Die wussten auch nicht, was der Hintergrund seitens VF ist, haben mir aber nochmals bestätigt, dass die Drosselung mit Rücksicht auf die anderen Nutzer im Sendebereich erfolgt wäre..
    Darf VF das eigentlich rechtlich? Ich habe den Neuvertrag für die Gigacube heute mal abgeschlossen, da er finanziell interessant ist (gegenüber meinem alten LTE-Vertrag) und ich so noch 20 GB mehr Datenvolumen monatlich erhalte. Schaun wir mal, ob die den dann auch wieder eindrosseln.
     
  4. hominidae

    hominidae Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ein Schelm wer Arges dabei denkt....Neukunden mit einem Leistungsversprechen und u.U. Rücktrittsrecht im Rücken wird Vorfahrt eingeräumt, Bestandskunden werden <hier darf man sich was denken>.
    Verkehrte Welt....
     
  5. Christoph1989

    Christoph1989 Member

    Registriert seit:
    9. August 2015
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Schweiz
    Wenn du Zeit und Lust hast würde ich dir Empfehlen das alles zu Dokumentieren (Mit Video und Zeuge).

    Damit würde sich ein hübsches Sümmchen einklagen können, wenn es sich erweist das die V-Männchen solch einen betrug vollführen.

    PS: Ja das entstand unter Einfluss von Alohol. Trotzdem echt gute Masche bei nicht wissenden den Rubelhahn weiter zu öffnen.
     
  6. sucher

    sucher New Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Korrektur:

    Nach nochmaligem Kontakt mit Vodafone hat man mir ausdrücklich versichert, dass seitens Vf KEINE Drosselung vorgenommen wird!

    Da ich nun inzwischen den Gigacube nutze, und hier auch diese seltsame Geschwindigkeitseinschränkung verzeichne, habe ich meine Hardware (Laptop) überprüft, und tatsächlich einen Fehler an der Netzwerk-Karte /Ethernet-Adapter festgestellt. Also kein Verschulden von Vodafone!
    Ich wollte das hier fairerweise noch einmal klarstellen.

    Allerdings bleibt als bitterer Beigeschmack die ursprüngliche telefonische Fehlinformation durch die Vf-Mitarbeiter, dass "aufgrund der vielen Nutzer im LTE-Netz die
    drosselung erfolgt sei...", was ja nun wirklich ärgerlich war, ich hätte sonst den Fehler gleich bei meiner Technik gesucht....
     
    hominidae gefällt das.
  7. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ja, leider kann in der technischne Kette überall der Fehlerteufel lauern :)
    Aber schön das du das klargestellt hast, danke! Viele Meckern nur und wenns dann doch ein anderer Grund wahr, bleibt der Ofen stumm!
    Viele Grüsse und viel Spaß!
     
  8. hominidae

    hominidae Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    +1, finde ich auch gut, dass Du es hier nochmal richtigstellst.
    Allerdings ist mMn nicht der Beigeschmack die Fehlinfo der Drosselung, sondern das als "Lösung" des Problems ein Neuabschluss angeboten wird.
    Das Sonderkündigungsrecht und Drosselung sind dann nur der Zucker auf der Pille, die man schlucken soll, wie es scheint.
    Wie soll man sich aus der Perspektive des zahlenden, guten Kunden da vorkommen?
     

Diese Seite empfehlen