welche außenantenne?

Dieses Thema im Forum "Antennen" wurde erstellt von mörten, 17. Dezember 2015.

  1. mörten

    mörten New Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wir haben uns vor einem halben Jahr Hybrid bestellt. Vorher hatten wir via Funk. Bei uns im Dorf ist nur DSL Light verfügbar und wir haben auf Hybrid gewechselt, da wir so die Volumen Begrenzung nicht haben. Wenn es mal funktioniert geht es auch ganz gut mit ca 10 Mbit.

    Nun zum Problem der Speedport Hybrid (steht am Südfenster) wählt sich immer im falschen Mast ein. es gibt einen Funkmast in etwa 9km Entfernung Richtung Süden, auf den er sich immer einwählt und dadurch funktioniert das LTE immer nicht und falls doch dann mit 5 MBit hier die Werte dazu:
    Cell ID 28639489
    RSRP -101
    RSRQ -10

    Der bevorzugte Mast steht einen Kilometer entfernt, das Problem ist, dass da die Hausmauer im Weg ist, da Richtung Westen kein Fenster ist.
    Cell ID 26180864
    RSRP -102
    RSRQ -8

    Früher mit via Funk war es so, dass der Tarif fest auf dem Funkmast gebucht wurde, das funktioniert laut Telekom bei Hybrid nicht mehr.


    Um das Problem zulösen, überlege ich jetzt ob ich eine kleine Richtfunkantenne am Fensterbrett montiere. Es herrscht eine Sichtverbindung zum Mast, was stören könnte wären zum einen 4-5 Buschspitzen die sich etwa 2m unterhalb der Sichtverbindung befinden. Zum anderen Hochspannungsleitungen in etwa 700m Entfernung, so dass ca. die oberen 20% des Turms (also der wichtige Teil:D ) über der obersten Leitung hervor schaut. Also gar keine so schlechten Voraussetzungen.

    Jetzt meinen frage:
    http://www.amazon.de/Testsieger-DIG...id=1450311824&sr=1-8&keywords=lte 800 antenne

    Ich habe mir überlegt diese Antenne zu besorgen, das Problem ist nur das diese wohl 12dBi Verstärkung hat (wenn ich richtig geschaut habe) und ich wäre so, weit über der Grenze.

    Wenn ich jetzt davon aus gehe das mein Hybridrouter wohl max 21-22dBi besitzt und durch das Kabel ca. 1,25- 2dBi verloren gehen, dann sind das immer noch viel zu viel. Kennt jemand vielleicht eine kleine Richtantenne oder biquad antenne? die auch qualitativ in Ordnung ist. oder hättet ihr andere Vorschläge?

    Ps: LTE ist kanal 20 also 800MHz

    vielen lieben dank im voraus
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2015
  2. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    @mörten,
    die Antenne von Brennpunkt hat auch nur 8-9dBi, das geht schon. Bist du sicher, dass es der Sender ist den du sehen kannst?
    Wenn der andere 9Km weg ist und der in Sicht hat egal ob hinter der Wand so schwache Werte stimmt was nicht.
    Nimm den Router ohne DSL-Kabel und die Speedport LTE App und suche erstmal einen guten Standort bevor du mit
    Antennen anfängst. Lies mal hier im Forum ein bisschen, da findest du genug Hinweise.
    Der Router favorisiert übrigens 1800MHz Zellen:D(was bei 9Km eher nicht der Fall ist aber du kannst ja im Router nachschauen)

    Gruß bruno54
     
  3. mörten

    mörten New Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kannst du mir bitte das mit dem Brennpunkt nochmal genauer erklären? was ist jetzt das ausschlaggebende für die Bundesnetzagentur. Also wären das im besten Fall 21 plus 8 minus 2 also 27dBi, wohl eher aber mehr. Sollte ich vielleicht noch ein langes Kabel zwischen hängen um die Dämpfung zu reduzieren? So nochmal 2dBi?

    Als ich damals die Störung gemeldet hatte, hat mich ein Mitarbeiter von T-mobile angerufen, er hat mir alle drei Funkmasten mit Adresse und Entfernung zu mir genannt, wo der Router sich schon mal eingeloggt hatte. Der dritte spielt aber keine Rolle auf dem Wählt er sich nicht mehr ein (10km).

    Durch die Wohnung rum gerannt bin ich schon und ich hab nur an diesem einen Fenster Empfang. Das mit der Hausmauer ist so zu verstehen, dass es nicht eine Mauer ist, sondern eher mehrere, da nämlich noch eine Wohnung dazwischen wäre, also 3 dicke Mauern.

    Wenn ich meinen Router draußen aufs Fensterbrett stelle hab ich guten Empfang zum Mast. Man muss es sich so vorstellen, wenn die Hausmauer 0Grad darstellt ist der Sendemast etwa bei 6Grad bezogen auf die Hausmauer. sprich, press ich mein Kopf links gegen die Fensterscheibe ist der Mast Rechts zu sehen. Ich hoffe das du verstehst wie ich das meine:eek: was mich nur wundert ist, als ich beim Mast war, konnte ich nur Technik von Eplus erkennen. vielleicht habe ich auch nicht richtig geschaut, bin ja kein Fachmann bei Funk, sondern nur bei DSL ;)

    Habe es oben nochmal ergänzt es handelt sich immer um 800 MHz

    Gruß Mörten
     
  4. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Mit Brennpunkt meine ich
    und wenn der Empfang an der vorgesehenen Antennenposition
    gut ist reicht auch eine Antenne mit weniger Gewinn wenn du die Vorgaben genau einhalten möchtest. Das geht mit schlechterem
    oder längerem Kabel natülich auch aber wozu willst du mehr Geld ausgeben als nötig?

    http://www.ebay.de/itm/LTE-Antenne-4G-Antenna-Verstaerker-Outdoor-SMA-Telekom-Speedport-Hybrid-Router-/261994398806

    Dieses Ding hat keine 9dBi, höchstens 4-5 oder 2x4,5 dann sind wir bei 9;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2015
  5. mörten

    mörten New Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so hab jetzt nochmal nachgeforscht und habe eine Seite gefunden wo ich den Standort mit Hilfe der Cell id ermitteln kann und siehe da, der telekom mitarbeiter hat was falsches erzählt, der mast von dem wir hier reden ist nun 3,4 km weg und nicht 1km. und dazwischen ist ganz viel wald. bei den anderen beiden hat es aber gepasst.

    somit war ihre aussage vollkommen richtig, das da was nicht hinhaut, auch das auf dem Mast Eplus drauf stand hatte mich verwirrt.

    LTE.jpg

    ich habe mir jetzt mal die mühe gemacht, die Richtungen von wo die Mäste in mein Fenster kommen einzuzeichnen mit ungefährer Länge per Google Maps.
    Sichtbedingung ist bei allen Feld und Wald ansonsten halt Flachland.

    können sie so genauere Aussagen treffen welche Antenne ich nun brauche?

    vielen lieben dank im Voraus
     
  6. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
  7. mörten

    mörten New Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also der Preis spielt eher eine nebensächliche Rolle, ich möchte eher das es funktioniert ohne das ich immer Abbrüche habe. der 25839872 spielt eher keine rolle auf den loggt er sich nur selten ein und dann geht es auch sowieso nicht. am meisten loggt sich der Router auf den 8km entfernten 28639489 ein. denke mal weil das Signal gerade durch das Fenster reinkommt. hin und wieder nimmt er auch den 3,3km entfernten . ich denke mal dadurch das das Signal so schief rein kommt, hat er aufgrund der geringen Entfernung auch keinen Vorteil RSRQ undRSRP sind jedenfalls gleich schlecht.

    am Sinnvollsten wäre es natürlich den 3,3km entfernten anzupeilen. das Problem ist nur ich kann nur an der Zarge des Fensters bei der Außenmauer etwas anbringen und weiß nicht ob ich das schief kommende Signal so richtig einfangen kann. wenn sie sagen die von ebay reicht dann wär es ok, wenn sie aber sagen da muss die biquad oder gar ne richtantenne ran muss es halt so sein. das man das natürlich nicht voraus sehen kann ist mir klar, aber über eine grobe einschätzung wäre ich halt sehr dankbar. deswegen wollte ich mich hier beraten lassen, bevor ich etwas kaufe.
    damit ich bessere Erfolgschancen habe :):D
     
  8. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Moin,
    ob die von Ebay; Biquad oder andere spielen fast alle in der selben Liga. Wenn der Montageplatz begrenzt ist, ist die von Ebay mit 200x200mm schon zu empfehlen, ist gerinfügig kleiner wie die Dabendorf und hat nicht die Stecker hinten.

    Gruß bruno54
     
  9. mörten

    mörten New Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok dann probier ich das mal

    gruß mörten
     

Diese Seite empfehlen