Welche Vorgehensweise nach Umzug

Dieses Thema im Forum "Dies und das" wurde erstellt von chrisbeart, 12. September 2017.

  1. chrisbeart

    chrisbeart New Member

    Registriert seit:
    12. September 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Liebe Community,

    ich bin auf euer tolles Forum gestoßen,weil meine Frau und ich uns komplett unsicher sind. Wir ziehen mit unseren Kindern aufs Dorf. Der Nachbar teilte mir bereits mit, dass die anliegende Telekomleitung ein Witz wärte (4000er). Er hat sich selber eine LTE-Box aufs Dach gesetzt (was auch immer das zu bedeuten hat). Wir haben selber mit unseren Handys kaum Empfang da draußen.

    Da ich selber wenig Ahnung von dieser Technik habe, fragen wir nun nach eurem Rat. Welche Anbieter bzw. Tarif würdet Ihr empfehlen? Welche Technik müsste hier eingesetzt werden? Über jeden lieb gemeinten Rat sind wir Euch tief dankbar.

    Viele Grüße aus Leipzig

    Familie Mühlner
     
  2. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo chrisbeart,
    willkommen in Leipzig :)
    Also erstmal schau bitte, was der Verfügbarkeitscheck der Telekom hier sagt. Wenn nur DSL mit max 4000 verfügbar ist, wäre Hybrid sicher die erste Wahl.
    Damit könnten bis zu 50 MBit rausspringen (100 eher nicht). MagentaZuhause Hybrid M etwa. Der Vorteil bei den Angeboten ist, dass es keine Volumenbegrenzung gibt,
    wie sonst bei LTE üblich. Congstar (*klick*) und Vodafone (*klick*) bieten ebenfalls Heim-Tarife via LTE, da sind aber maximal 50 GB im Monat drin, was eben nicht sehr viel ist.
    Eher eine Notlösung also. Sag mal Bescheid, was der Verfügbarkeitscheck erbrachte. Dann sehen wir weiter.
    Ggf. brauchst du (wahrscheinlich) noch eine Ausatzantenne - das meinte sicher dein Nachbar.
     
  3. chrisbeart

    chrisbeart New Member

    Registriert seit:
    12. September 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Achso, was noch zu erwähnen wäre:
    In dem Ortsteil läuft die Planung für einen Ausbau bis März 2018. Aktuell sind im Festnetz DSL2000 RAM möglich.
     
  4. chrisbeart

    chrisbeart New Member

    Registriert seit:
    12. September 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das ist toll. Vielen Dank schon mal für den Link. Der Verfügbarkeitstest ergab Magenta Zuhause S - klingt erstmal sehr wenig.
     
  5. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ok, na immerhin. Bis 16 Mbit wäre aber immernoch besser wie 2-4 MBit.
    Also entweder noch 1/2 Jahr warten oder dann nach 2 Jahren in einen anderen (V)DSL-Tarif wechseln.
    Falls das mit 03/2018 stimmt, tät ich warten, da ja wahrscheinlich noch eine Antenne samt Kabel angeschafft werden müsste.
    Oder die genannte Vodafone GigaCube Flex (wird nur abgerechnet wenn genutzt) Variante mit 50GB/Mon bis März?!
     
  6. chrisbeart

    chrisbeart New Member

    Registriert seit:
    12. September 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Super vielen Dank für den Tipp. Wir benötigen dringend Internet jetzt schon wegen meiner HomeOffice Tätigkeit. Hast Du noch einen Link zu diesem Tarif?
     
  7. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
  8. chrisbeart

    chrisbeart New Member

    Registriert seit:
    12. September 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Lieber Moderator,
    vielen Dank für den Link. Das heißt die Gigacube Box geht über das Mobilfunknetz? Da ich selber ein Handy mit einem Vodafonevertrag habe und der Empfang dort sehr schlecht ist, gehe ich davon aus das wir über die Gigacube Box auch schlechten Empfang haben werden oder?
     
  9. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ja leider ist dann davon auszugehen (Gigacube wird über LTE realisiert).
    Man kann beim Cube eine Antenne anschließen und vielleicht nochmal ein Tick rausholen, aber die Situation bleibt bei dir verzwickt.
    Was heist konkreter "schlecht". Kein LTE oder nur Edge? Immerhin sind die internen Antennen des Cubes schon ein gutes Stück
    besser als von einem normalen Smartphone. Und hast du schon mal geprüft wie der Empfang mit der Telekom ausschaut.
    Weil nächsten Monat gibts sogar neue Homespot Tarife mit bis zu 50 GB (auch ohne Laufzeit). Auch hier via LTE, nur eben Telekom-Mobilfunknetz.
     
  10. chrisbeart

    chrisbeart New Member

    Registriert seit:
    12. September 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ok gibt es eine Möglichkeit die Verbindungsgeschwindigkeit zu testen vorab?
     

Diese Seite empfehlen