offen Wie erkennt man, welchen LTE-Tarif man hat?

Dieses Thema im Forum "FAQ Sammlung" wurde erstellt von Moderator, 19. Oktober 2011.

  1. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Eigentlich sollte man glauben, das dies jeder weis. Doch tatsächlich wissen z.B laut einer Studie viele Verbraucher garnicht, welchen Handytarif sie nutzen und was die genauen Konditionen sind. Zudem gibt es hin und wieder unseriöse Verträter, die einem einen Tarif X versprechen, der aber vielleicht gar nicht anliegt. Daher könnte es aus verschiedenen Beweggründen interessant sein, die Info zu verifizieren bzw. den gebuchten Tarif zu prüfen.

    Vodafone:

    Einfache LTE-SIMs, in Kombination mit einem reinen Datentarif, funktionieren nur im B1000-Router oder dem Vodafone-Stick. Erkennbar durch: Im Vertrag taucht eine Handynummer nach dem Muster 0172xxxx und einer Kundennummer mit 91xxxx auf. Aber auch Kndr., die mit 100 beginnen und Telefonnummern mit 0173xxxx können dazu zählen.

    Zweite Möglichkeit: Die LTE SIM-Karte ersetzt den DSL-Anschluss und bietet Telefonie & Internet in einem Tarif. Zu erkennen im Vertrag durch: Eine DSL-Kundennummer, wie z.B. 0019xxxxx. Zudem erfolgt beim Kunden auch erst eine Freischaltung per Post. Das Schreiben von Vodafone enthält PIN & PUK. Diese fungieren als Modeminstallationscode und melden den Kunden im Netz an.

    Dritte Möglichkeit: Wer unter "MeinVodafone" nachsieht, sollte die Daten in der Rubrik "Vodafone-QuickCheck" finden.

    Telekom:
    Wer weis es?

    O2 LTE:
    Bei O2 einloggen und dann -> Mein O2 -> Daten & Verträge -> persönliche Daten

    Bezüglich der Frage nach der Geschwindigkeit, kann ein Speedtest konsultiert werden. Die Tests sollten allerdings für eine halbwegs valide Aussage,
    über den Tag verteilt mehrfach gemacht werden mit anschließender Mittelwertbildung. Insbesondere bei Funktechniken, wie LTE, ist die aktuelle Messung nur eine
    Bestandsaufnahme, der aktuellen Bedingungen. Die tatsächliche Speedrate kann durchaus in einer Minute stark schwanken.

    Dank an: akoch und PrinzElch, die die Lösung für Vodafone in einem anderen Beitrag gepostet hatten! Ebenso an MALP für ein VF-Tipp und Carlos für O2!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2017

Diese Seite empfehlen