Wie viele user vertraegt ein Mast bzw. Sektor?

Dieses Thema im Forum "LTE Technik" wurde erstellt von nota2225, 18. Juli 2012.

  1. jobo

    jobo Gesperrt

    Registriert seit:
    28. Januar 2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Pleßa
    Die Frage ist ja, wie groß ist der Bandbreitenbedarf eines Smartphones im Vergleich zu LTE-zu-Hause. Ich glaube doch, dass der erheblich geringer ist und nur punktuell (Peaks) tatsächlich signifikant ist. Denn sonst müsste man ja davon ausgehen dass das Netzt heute schon hoffnungslos überlastet wäre. Das würden ja 2000 Nutzer pro Zelle bedeuten, und bei 10 facher Überbuchung dürfte schon im Mittel weniger als 1 Mbps anliegen, in Spitzen quasi gar nichts mehr.
    Wäre mal ne interessante Studie, den mittleren Bandbreitenbedarf eines Smartphones zu ermitteln (der natürlich je nach Nutzungsverhalten stark variieren kann).
     
  2. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bezieht sich nur auf Vodafone. Jede Basisstation hat gewöhnlich drei Sektoren. Wenn von den Sektoren die Rede wäre, würde man von Zellen sprechen.
     
  3. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Der Bedarf pro Smartphone ist bestimmt nicht sehr groß, aber die Summe macht es eben. Vor allem in den ländlichen Gegenden, wo es kein UMTS/HSPA gibt und nur GPRS die Alternative wäre...
     
  4. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Genau so ist es.
     
  5. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    sei mir nicht boese, aber z. B. in meinem Gebiet oder auch bei ospel lacht sich der Mast ueber mobile user kaputt. Der kruemmt sich quasi ;)
     
  6. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    In meiner Ecke gibt es ja flächendeckend VDSL, und trotzdem geht in den Abendstunden bei der Telekom über das LTE-Netz maximal 10 ... 15 MBit/s, nachts um 2:00 Uhr kriege ich 45 MBit/s. Und mein "Lieblingsverkäufer" im Telekom-Shop sagte mir letztens, das er kaum noch Smartphones ohne LTE verkauft...
     
  7. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    das mag in der Naehe von Berlin gelten - aber nicht bei bayrischen und fraenkischen Weilern :p

    edit: fraenkisch = ospel :eek:
     
  8. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Aber die Tendez ist halt da... Und dat neumodische Zeugs wird euch auch noch erreichen...^^
     
  9. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Wir Bayern sind nicht unbedingt immer hinten an , wenn es was neues gibt :)

    Das erste Elektrizitätswerk auf unserem schönen Globus gab es in Bayern :D siehe hier wers nicht glaubt

    Bei uns in Erding haben z.B. die Taxifahrer fast alle ihr schönes Smartphone auf 2G eingestellt, denn in einer Stadt mit über 35.000 Einwohnern ist noch nicht mal komplett mit 3G versorgt, von 4G will ich noch nicht mal reden! Nur um ständig erreichbar zu sein. Wenn es aufs Land raus geht , dann sind die weißen Flecken gar nicht mal so selten. Wenn man mit der S-Bahn von ED nach München rein- oder raufährt gibt es zwischen Ottenhofen und Marktschwaben auch so ein schönes Weißes Fleckerl und das keine 2km von der Basisstation entfernt!

    Es gibt nichts gutes,
    ausser du tust es :)

    Da fällt mir wieder "Willkommen in Bayern" ein :D

    End OT
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Mai 2018
  10. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.179
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Genau nota. Böse Zungen behaupten sogar das Straßennetz wäre so grobmaschig, dass sich sowieso nicht mehr als 5 Durchreisende in einer Funkzelle befinden können...

    ...hat es schon! Aber wenn ich mich in meiner näheren Umgebung so umsehe dann schon ehr ein GPS-gesteuerter Bulldog als ein LTE-fähiges Handy. Die Ortschaft in der ich wohne hat 42 (in Worten: Zweiundvierzig) Einwohner...:rolleyes:

    ...und die Franken aber auch....;o))

    Schönes WE
    Ospel
     

Diese Seite empfehlen