« News Übersicht

Aug 17 2018

 von: Redaktion LTE-Anbieter.info

Ab dem 21. August bietet die Deutsche Telekom eine neue zubuchbare Option namens StreamOn Gaming. Die Option ermöglicht es, ausgewählte Spiele zu Daddeln, ohne dabei sein Datenvolumen zu verbrauchen. Je nach Tarif ist die Option kostenlos zubuchbar.

 

StreamOn Gaming ergänzt StreamOn

Wie bekannt wurde, wird die Deutsche Telekom ab dem 21. August eine neue Streaming Option für Stream On anbieten. Die „StreamOn Gaming“ genannte Option richtet sich, wie der Name bereits andeutet, an Online-Gamer. Bei gebuchter Option wird das beim daddeln verbrauchte Datenvolumen nicht auf das im Vertrag inkludierte Volumen angerechnet. Gerade bei geringen Kontingenten an Datenvolumen belasten Online-Spiele die Kapazitäten extrem. Von der Spieleflat profitieren allerdings nicht alle Games gleichermaßen, sondern wieder ausgesuchte Partner. Zum Start sind folgende Titel mit dabei: Asphalt 8, Asphalt 9, Big Farm, Clash of Clans, Clash Royale, Disney Magic Kingdoms, Dungeon Hunter Champ., Elvenar, Empire: Four Kingdoms, Forge of Empires, Fortnite, Need for Speed No Limits, Pokemon Go, Real Racing 3, World of Tanks Blitz und World of Warships Blitz. Die Liste soll dabei stetig erweitert werden. Ab dem 22. August findet man auf der Website der Deutschen Telekom eine Liste aller teilnehmenden Spiele.

 

Buchbar ist die Option bei MagentaMobil S, M, L, L Plus und den Family Card S, M, L Tarifen. Ferner auch bei for Friends, Complete Premium sowie den Festnetztarifen „MagentaZuhause„. Nutzer der MagentaMobil Tarife mit dem Zusatz 1. und 2. Generation können die Option nicht buchen. Gleiches gilt für die 1., 2. und 3. Generation der Family Card.

StreamOn und die Bundesnetzagentur

Bereits die normale StreamOn- Option ist sowohl Netzaktivisten als auch der Bundesnetzagentur ein Dorn im Auge. Dadurch, dass einzelne Dienste nicht beim Volumen angerechnet werden, werden diese Anbieter bevorzugt. So ist z.B. Netflix bei StreamOn mit an Bord, nicht jedoch Maxdome. Um derartige Benachteiligungen zu vermeiden, greift die Bundesnetzagentur regelmäßig ein. Ziel ist es, ein breitgefächertes Angebot zu erhalten. Es ist daher durchaus denkbar, dass die Telekom, wie bei StreamOn, auch bei StreamOn Gaming nachbessern muss, damit die Wettbewerbshüter das Angebot dulden.

Das könnte Sie noch interessieren

» LTE Smartphones im Überblick
» LTE Allnet-Flats vergleichen

Quelle:
Caschys Blog


Deutsche Telekom bietet StreamOn Gaming ab 21. August an: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
1,47 von 5 Punkten, basieren auf 15 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE-Anbieter, Telekom |
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz


banner