« News Übersicht

Jan 26 2012



Gestern gab E-Plus den Jahresabschluss 2011 bekannt. Neben den Geschäftszahlen gab es auch einen kurzen Ausblick auf das laufende Jahr. Wie geht’s weiter mit dem Netzausbau und was wird nun aus LTE?

E-Plus hadert mit LTE

Dirks gewinnt LTE bisher wenig ab…

Von Anfang an viel E-Plus mit eher skeptischen und zurückhaltenden Kommentaren zum LTE-Standard auf. Zwar hatte das Unternehmen 2010 auch einige Frequenzpakete ersteigert, jedoch nicht im Bereich von 800 MHz. Dort versorgen zurzeit vor allem Vodafone und die Telekom ländliche Areale mit „DSL über Funk“, wie es manchmal genannt wird. Genauer gesagt mit LTE. Die Konzernführung versucht jedoch seit jeher, den neuen Funkstandard eher als „Luxusspielzeug“ darzustellen, was keiner brauche. So titelte Konzernchef Dirks im November 2010, LTE sei eher etwas wie „Egobalsam für die Bosse“. Oder aber „Die Kunden wollen gar kein LTE“. Jetzt, gut 1 Jahr später, sprechen zumindest auf dem Land, über 0,5 Mio Kunden von Telekom und Vodafone eine andere Sprache. Zudem erwarten viele Smartphone-User sehnlichst die ersten LTE-fähigen Smartphones samt Tarifen in Deutschland.

Erneute Breitseite

Gegenüber dem Onlinemagazin golem äußerte E-Plus-Sprecher Guido Heitmann, dass Smartphone-User eigentlich gar kein LTE bräuchten. Ein bis zwei Mbit reichen völlig aus. Nun für viele Anwendungen mag dies zutreffen, aber eben nicht für alle. Zudem stellt das Surfen per Laptop oder Tablet unterwegs mitunter dieselben Anforderungen, wie beim Surfen zuhause. Auch um die Netzqualität scheint es nicht unbedingt zum Besten bestellt. Zwar betont der Konzern stets seine Investitionen (2011 ~ 600 Mio.) und die stetigen Ausbaufortschritte. Doch die Stiftung Warentest kam Mitte 2011 zu einem ganz anderen Ergebnis. Im Test zeigte sich, dass in den Städten die Datenübertragungsrate zwar recht gut sei. Aber eben meist nur dort und dann gegenüber dem Wettbewerb auch nur durchschnittlich. Für Netbookbenutzer sei das Netz von E-Plus „nur eingeschränkt nutzbar“, so das niederschmetternde Urteil. Die Aufrüstung auf LTE könnte zumindest die Kapazitäten verbessern. Es müssen ja nicht immer gleich Tarife mit 50 Mbit angeboten werden. Rein technisch gesehen wäre es zumindest ein qualitativer Schritt nach vorne…

Pläne für 2012

Ausbau und Wartung des E-Plus-Netzes

Nach wie vor plane das Unternehmen weitere Investitionen und zwar in etwa auf dem Vorjahresniveau. Man wolle „… auf dem Weg zum Mobilfunkanbieter der 4. Generation weitere substanzielle Schritte im Ausbau des Datennetzes …“ ansetzen. Was dies bedeutet? Für uns läßt die Aussage eher Fragen offen. Auf dem Weg zur 4. Generation könnte heißen, die HSPA-Netze weiter auszubauen und „später“ auf LTE umzusatteln. Es könnte aber auch sein, dass man 4G im strengen Sinne auslegt. LTE in der jetzigen Form erfüllt nämlich streng genommen nämlich nicht alle Vorgaben der ITU für die 4. Generation. Erst LTE Advanced wird wirklich „echtes 4G“ werden. Eigentlich wäre 3.9xG richtiger. Dann aber würde es wahrscheinlich noch Jahre dauern, bis erste Angebote zu erwarten sind. Eher unwahrscheinlich. Als ziemlich sicher gilt aber, dass es auch 2012 kein LTE von E-Plus geben wird. Denn: Heitmann äußerte gegenüber golem weiter, dass es 2012 wohl nicht zu einer Markteinführung kommen werde. Als Grund wurde wie gewohnt das Fehlen kompatibler Endgeräte (z.B. Smartphones) genannt. Das ist zwar richtig. Allerdings sind die ersten Modelle schon in wenigen Monaten zu erwarten. Ganz untätig ist der Konzern keineswegs. Wie wir berichteten, gibt es derzeit mehrere Testnetze. Etwa in der E-Plus-Zentrale selbst und sogar ein Kundentestcenter in der TU Chemnitz. Fragt sich nur, wann es endlich handfeste Tarife geben wird…

 

Fazit: So wie es aussieht wird E-Plus weiter voll auf HSPA setzen. LTE wird es von E-Plus so schnell also nicht geben. Ob das die richtige Strategie ist, bezweifeln wir jedoch nach wie vor und sind damit wohl nicht die einzigen…

Wissenswertes zum Thema:

» LTE Karte
» LTE Verfügbarkeit prüfen
» LTE Tarifvergleich

Bilder: E-Plus Presse;
newsdesk.eplus-gruppe.de


E-Plus: 2012 wohl auch kein LTE: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: Allgemein, LTE-Ausbau | Schlagwörter: ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info