« News Übersicht

Aug 17 2016

 von: A. R.

Der neueste Bericht der GSA liegt vor, wodurch wir wieder interessante Statistiken zum weltweiten LTE-Ausbau erhalten haben. So gibt GSA an, dass sich LTE-Advanced mittlerweile zu einer Mobilfunktechnologie des Massenmarkts gemausert hat. Als führende 4G-Frequenz ist das Band 1.800 Megahertz nach wie vor unangefochten. VoLTE ist im Aufwind und wird von erheblich mehr Netzbetreibern eingesetzt.

 

Studie 4G/LTE
LTE-A hat sich im Mainstream etabliert

Mittlerweile sind selbst günstige Einsteiger-Smartphones oftmals mit LTE-Advanced ausgestattet, was vermutlich einer der Gründe ist, weshalb immer mehr Mobilfunkanbieter auf diese Technologie setzen. Die Global mobile Suppliers Association, kurz GSA, hat beeindruckende Zahlen zum erweiterten 4G-Standard parat. Aktuell nutzen weltweit 521 Netzbetreiber LTE, davon LTE-A oder LTE-A Pro in 170 Ländern. Die Anzahl der Mobilfunkanbieter mit kommerziell gestartetem LTE-Advanced-Netz beläuft sich auf 147, was einem Anteil von 37 Prozent entspricht. Wiederum haben von diesen Betreibern schon neun LTE-A Pro (manchmal auch 4.5G genannt) eingeführt.

Trends bei den Frequenzbändern und TDD-LTE

Wenig verwunderlich ist die anhaltende Dominanz der auch hierzulande häufig eingesetzten 1.800-Megahertz-Frequenz (FDD-LTE Band 3). Weltweit sind derzeit 246 Netze in 110 Ländern in der Lage, diese Frequenz zu nutzen. Das entspricht einer Verteilung von 47 Prozent, also fast der Hälfte aller LTE-Netzwerke. Die meist in den asiatischen Gefilden eingesetzte Technik TDD-LTE hat etwas zulegen können und wird bei 78 Betreibern in 46 Ländern zur Verfügung gestellt. Darunter fahren aber 23 Anbieter zweigleisig und bieten ergänzend auch FDD-LTE an. Immerhin sind aber 38 Prozent aller LTE-Endgeräte auch FDD-fähig.

VoLTE kommt in Fahrt

Auch hierzulande merkt man die hohe Nachfrage bei der Telefonie über das 4G-Netz. Besonders neue Entwicklungen wie der EVS-Codec machen VoLTE attraktiv. Im Herbst 2015 waren es 111 Netzbetreiber in 52 Ländern, die an der Entwicklung von VoLTE arbeiteten.. Nun gab es einen gewaltigen Schub, denn mittlerweile investieren 146 Anbieter in 68 Ländern in die 4G-Sprachtelefonie. Zur Zeit haben 82 Netzbetreiber in 43 Ländern VoLTE bereits kommerziell eingeführt.


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


GSA-Bericht bescheinigt starkes Wachstum bei LTE-A und VoLTE: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: Studien & Prognosen | Schlagwörter: , , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz


banner