« News Übersicht

Sep 02 2016



Das „Schnellstart“-Konzept ist nicht ganz neu aber für Neukunden sehr interessant. O2, 1und1 und Vodafone bieten Schnellstartoptionen bereits seit längerem an, nun zieht endlich auch die Telekom nach. Auf dem IFA-Stand präsentierte die Telekom den neuen Service.

 

Schnellstart

Was ist „Schnellstart“

Bestellt man einen neuen DSL- oder VDSL-Anschluss, egal bei welchem Anbieter, muss man in der Regel mit 1-3 Wochen Wartezeit rechnen. Schließlich bedarf es meist einiger Bürokratie, zudem müssen Technischer einige Vorkehrungen für die Kunden treffen, die in Art und Umfang variieren können. Die Wartezeit über muss der Kunde demnach weiter ohne Internet überbrücken. Ärgerlich besonders bei Umzügen. Mit Schnellstart-Option kann man bereits deutlich vor der Bereitstellung des Festnetzzugangs lossurfen. Praktisch zur Überbrückung der Wartezeit. Und zwar über Mobilfunk im schnellen LTE-Netz der Telekom.

„Magenta Zuhause Schnellstart“ …

… so der Titel der neuen Option. Ziel sei die lückenlose Versorgung der Kunden, auch im Falle eines Umzuges oder Anbieterwechsels. Wer sich dafür entscheidet, erhält einen mobilen LTE-fähigen WLAN-Router aus dem Hause Huawei zugesendet samt SIM-Karte. Diese stellt die Schnittstelle zum LTE-Netz bereit.

Kosten und Hardware

Das Komplettpaket aus Router und 30 GB Highspeed-Volumen, kostet einmalig 49.99 €. Ein fairer Preis, nicht nur wegen des recht hohen Volumens. Buchbar ab sofort in Verbindung mit einer Bestellung von allen „MagentaZuhause“-Tarifen der Telekom.

 

Beim mitgelieferte LTE-Mini Router handelt es sich um den Huawei E5577c. Dieser beherrscht LTE nach CAT4, kann also theoretisch zusammen mit Tarifen bis 150 MBit betrieben werden. Sogar externe LTE-Antennen lassen sich anbinden. Bei Amazon kostet das Gerät z.B. noch gut 110 Euro! Theoretisch ließe sich mit dem Schnellstart-Paket sogar „LTE Max“ erreichen, also bis zu 300 MBit. Wer einen passenden CAT-6 Router sein eigen nennt, könnte also sogar noch weit schneller surfen als mit dem Inklusiv-Router von Huawei. Die 30 GB können ab Aktivierung 3 Monate lang aufgebraucht werden.

 

Nach der Frist lässt sich die SIM natürlich auf Wunsch auch weiter nutzen, z.B. für Reisen oder im Garten. Dazu können folgend unterschiedliche Datenpakete vom Kunden gebucht werden. Welche das sind, können Kunden unter http://pass.telekom.de/voucher einsehen (nur Kunden!).

 

Freischalten

Wer sein Starterkit erhalten hat, kann den enthaltenen Gutschein fürs Internet unter http://pass.telekom.de/voucher aktivieren. Danach stehen die 30 GB zur Verfügung.



MagentaZuhause Schnellstart: Sofort lossurfen via LTE: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,50 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.

Was meinen Sie dazu?



1 + 9 =



Kategorie: LTE-Anbieter, Telekom |


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info