« News Übersicht

Sep 11 2014



Bald schon könnten wir besonders günstige Smartphones mit LTE sehen. Der neue Qualcomm-Chipsatz „Snapdragon 210“ für das Einsteigersegment, bietet schnelles Internet für unterwegs mittels LTE CAT4 und ermöglicht sogar Dual-LTE über zwei SIM-Karten. Die restlichen Spezifikationen lesen sich ebenfalls spannend.

Neue Qualcomm Chips

Die neue Chipsatz-Generation von Qualcomm macht sich startklar. HTC zeigte bereits mit dem Desire 510 ein Gerät samt dem Mittelklasse-Unterbau Snapdragon 410 und das Desire 820 kann mit der gehobenen Mittelklasse-Plattform Snapdragon 615 aufwarten. Für das Einsteigersegment hat Qualcomm nun aber auch ein neues Angebot im Gepäck. Der Snapdragon 210 ist ein Quad-Core-Prozessor, dessen Kerne mit bis zu 1,1 Gigahertz takten können. Zusammen mit der Grafikeinheit Adreno 304 dürfte somit eine ausreichende Arbeitsgeschwindigkeit realisiert werden. Doch auch im Bereich LTE-Funk wartet der 32-Bit-Chipsatz mit einigen Vorzügen auf.

Snapdragon 210 – LTE für den kleinen Geldbeutel

Durch den günstigen Chipsatz sollen besonders preiswerte Smartphones realisiert werden, welche trotzdem noch flink im Netz unterwegs sein können. Selbst Carrier Aggregation, eigentlich ein Feature von LTE-Advanced, wird mit dem Snapdragon 210 unterstützt! Qualcomm spricht in seiner Pressemitteilung von bis zu 150 MBit, die der Chip per Carrier Aggregation (20 MHz) erreichen kann. Neu ist auch eine integrierte Dual-SIM-Funktionalität, welche es ermöglicht, auch mit zwei SIM-Karten die maximal mögliche Transferrate zu nutzen.

Weitere Merkmale des Snapdragon 210

Ein weiteres interessantes Feature ist die Möglichkeit mit der Quick Charge 2.0 genannten Technik den Akkus um bis zu 75 Prozent schneller als bisher aufzuladen. Weiterhin kann der Chipsatz mit Displayauflösungen von bis zu 1.280 x 720 Bildpunkten und Kameraauflösungen von bis zu 8 Megapixeln umgehen.

Fazit zum Snapdragon 210

Der Qualcomm Snapdragon 210-Chipsatz dürfte für eine noch schnellere Verbreitung von LTE-Endgeräten sorgen. Prinzipiell könnten zukünftig Smartphones mit einem Preis ab etwa 100 Euro realisiert werden, die trotzdem mit LTE CAT4 aufwarten, sogar im Dual-SIM-Betrieb. Wenn nun noch die Leistung des Snapdragon 210 überzeugt, freuen wir uns auf interessante Einsteigergeräte. Erfreulich ist zudem der Trend, das auch nun bei günstigen Geräten auf die Kraft von vier Kernen gesetzt wird. Ab dem ersten Halbjahr 2015 will Qualcomm die CPUs ausliefern.

Wissenswertes zum Thema:

» LTE Smartphones im Überblick

Quelle: Qualcomm


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE Hardware | Schlagwörter: ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info