« News Übersicht

Aug 02 2018

 von: A. R.

Aus dem Prepaid-Angebot der Telekom namens MagentaMobil Start wird ab nächster Woche MagentaMobil Prepaid. Doch nicht nur die Bezeichnung ist neu, auch die Leistungen ändern sich. Größtenteils sind die Optimierungen positiver Natur, so gibt es bei den Offerten M, L und XL nun deutlich mehr LTE-Datenvolumen. Die kostenlos ansteuerbare Festnetznummer der Option S entfällt jedoch.

Deutsche Telekom gestaltet ihre Prepaid-Tarifwelt um

In der Tat könnte die bisherige Bezeichnung MagentaMobil Start bei Interessenten, die nicht mit der Materie vertraut sind, für Verwirrung sorgen. Mit dem Label MagentaMobil Prepaid ist das neue Portfolio, das ab kommendem Dienstag, dem 7. August 2018, erhältlich sein wird, eindeutig als Mobilfunkprodukt mit Vorauszahlung gekennzeichnet. An den Kürzeln, welche die Staffelung der Optionen hervorheben, hat sich indes nichts geändert. So ist MagentaMobil Prepaid die günstigste Option, MagentaMobil Prepaid M die mittlere Ausführung und die Varianten L und XL sind für den höheren Bedarf ausgelegt.

Die neuen Telekom-Prepaid-Tarife im Detail

MagentaMobil Prepaid S lohnt sich hauptsächlich für Vieltelefonierer und SMS-Schreiber, die ausschließlich im Netz des Bonner Betreibers kommunizieren. Für 2,95 Euro monatlich gibt es dort eine Flatrate für Telefonate und SMS im hiesigen Telekom-Netz. Andere Verbindungen schlagen mit 9 Cent / Minute / Stück zu Buche. LTE Max gibt es zwar, aber kein passendes Datenvolumen. Dieses muss teuer gebucht werden, wie gehabt, bittet die DayFlat (50 MB für 24 Stunden) mit 1,49 Euro zur Kasse. MagentaMobil Prepaid M lohnt sich für 9,95 Euro deutlich mehr. Abseits der Telekom-Flats sind 100 Freieinheiten in alle Netze enthalten. Mit 1,5 GB, anstatt zuvor 1 GB Datenvolumen, lässt es sich zudem bequemer surfen. Der MagentaMobil Prepaid L ist für 14,95 Euro zu haben und kommt mit 200 Freieinheiten sowie 2 GB (zuvor 1,5 GB) daher.

Besonders lohnenswert: MagentaMobil Prepaid XL

Die XL-Variante ist äußerst attraktiv, da sie gleich 3 GB an schnellem Highspeed-Internet besitzt. Das sind 100 Prozent mehr Kontingent als sie der aktuelle MagentaMobil Start XL hat. Außerdem gibt es eine vollwertige Flatrate für SMS und Telefonate in alle deutschen Netze. Es werden 24,95 Euro pro Buchung fällig. Übrigens: Wenn Sie bis zum 10. September MagentaMobil Prepaid M, L oder XL hier unter www.telekom.de/prepaid buchen, können Sie zwei Tage lang unbegrenzt in Deutschland surfen. Alle Offerten beinhalten LTE Max und sind für je vier Wochen gültig.



MagentaMobil Prepaid kommt: Rundumerneuerung des Telekom-Prepaid-Angebots: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz


banner