« News Übersicht

Sep 02 2016



Heute startet die IFA 2016 in Berlin. Gleich zu Beginn wartet die Telekom mit einem echten Knaller auf. Endlich gibt es LTE ohne Volumenbegrenzung. In welcher Form und wer davon profitiert, verraten wir hier.

 

Full Flat mit LTE von der Telekom

Echte LTE-Flat ohne Drossel ist da

Es ist schon eine kleine Sensation. Viele haben sicher nicht mehr daran geglaubt, dass es derartiges im deutschen LTE-Netz geben wird. Während sich unsere österreichischen Freunde (auch im Forum) mit vielen Tarifen völlig unbeschwert im LTE-Funknetz bewegen können, schwebt seit jeher das Damoklesschwert der „Drosselung“ über den Köpfen deutscher Mobilfunknutzer. Im Schnitt weisen Allnet-Flats fürs Handy ein monatliches Volumen von 2 bis 4 GB auf. Teils mehr, teils weniger. Für Videostreaming oder andere datenintensive Aufgaben viel zu wenig für 30 Tage. Nun bietet die Deutsche Telekom erstmals selbst Tarife mit LTE ohne Drossel, also mit unbeschränktem Volumen. Und zwar in zwei Formen…

DayFlat: Ein Tag ohne Drossel

In der Pressemitteilung nennt die Telekom das Angebot „Verschnaufpause fürs Datenvolumen“. Gemeint ist die neue „DayFlat“ mit welcher man, wie der Name schon andeutet“, für 24 Stunden lang sich völlig frei im LTE-Netz bewegen kann. Haufenweise Musik laden, Videos streamen oder die Cloud mit der Fotosammlung vollpumpen. Die unlimitierte Dayflat macht es möglich und kratzt das reguläre Datenvolumen des Laufzeitvertrages nicht an. „Das neue Angebot ist einzigartig am Markt“, beton Michael Hagsphihl, womit er, zumindest für Deutschland, uneingeschränkt Recht hat.

Wie geht das mit der Dayflat?

Den unlimitierten Tagespass können alle Telekomkunden hinzu buchen, die über einen Datenflat-Tarif (Data Comfort) oder MagentaMobil-Vertrag verfügen. Für letzteren kostet der Pass lediglich 4.95 €. Datacomfort-Nutzer müssen dagegen 9.95 € aufwenden.

Dayflat unlimited buchen – so geht´s

Die Buchung ist für Kunden denkbar einfach. Am besten direkt unter „pass.telekom.de“. Dort erfolgt auch die Einblendung der Restzeit für die unbegrenzte Datennutzung. Aktuell ist die Nutzung nur im Inland möglich! Für Prepaid-Kunden steht das Paket leider nicht zur Verfügung. Schade!

Dayflat - unbegrenzt surfen mit LTE
MagentaMobil XL Premium

Neben den Flat-Pässen, startet die Telekom einen neuen Super-Premium-Tarif ohne Drossel namens „MagentaMobil XL Premium“. Neben einer Telefon-Flat, bietet das Paket eine unlimitierte DATEN-FULL FLAT! Ebenfalls inklusive ist eine Hotspot-Flat – wobei diese kaum noch interessant sein sollte mit unbegrenztem LTE-Volumen. Gespräche in der EU, USA, Kanada sowie Türkei sind gleichsam abgedeckt. Alle 12 Monate spendiert die Telekom ein neues Top-Smartphone. Der Tarif kostet 199.95 € monatlich. Eine stattliche Summe, aber mit dem größten Leistungsumfang am Mark! Ein direkter Angriff auf Vodafones „Black“-Tarif zum gleichen Preis aber mit „nur“ 30 GB Volumen.

Fazit:

Sicher: Zum Premium-Tarif werden wohl die wenigsten greifen wollen oder können, aber die Tagesflat scheint durchaus interessant. Nicht jeden Tag hat man schließlich vor 5 GB in die Cloud zu streamen oder sich am Tablet unterwegs einen Film anzusehen. Im Bedarfsfall bietet die Telekom nun eine relativ günstige Lösung. Warum allerdings Kunden der Daten-Tarife fast das Doppelte zahlen sollen erschließt sich uns nicht ganz. Hier würden wir Kunden mit Smartphone und MagentaMobil Tarif einfach zum Tethering raten. Der Anfang ist immerhin gemacht, auch wenn die Angebote noch keine „Eierlegende Wollmilchsau“ sind. Vodafone und O2 dürften damit abermals unter Druck geraten etwas Ähnliches anzubieten. Und damit wäre schon der Schritt in die richtige Richtung eingeschlagen!

Wissenswertes zum Thema:

» hier gehts zur Telekom
» mehr zum Thema „LTE Flatrate“



Endlich: LTE Unlimited Flat ohne Drossel von der Telekom: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,11 von 5 Punkten, basieren auf 19 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.

Was meinen Sie dazu?



4 × 8 =



Eine Meinung zu “Endlich: LTE Unlimited Flat ohne Drossel von der Telekom”

  1. Samuel Colt sagt:

    200€ das doch komplett unrealistisch, wer ist den dort schon wieder auf den Kopf gefallen?!
    Selbiges Angebot bekommt man zum Bsp. in Österreich für 40 €.
    Das dass bei den aktuellen Tarifen nicht realisierbar ist, ist durchaus klar und das würde ich auch nie verlangen. Dennoch ist das ganze etwas günstiger auch umsetzbar. Manche Leute arbeiten nur für Mindestlohn,da sind 200 Euro keine Option und im aktuellen Zeitalter sollte jeder für erschwingliche Preise eine flat erhalten können. Aber wieder werden die ländlichen lebenden Leute bestraft. .Liebe Telekom ihr als führendes Unternehmen habt damit vermutlich auf die nächste Klage des Verbraucherschutzes hin gearbeitet.

Kategorie: LTE-Anbieter, Telekom | Schlagwörter: , , ,


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info