« News Übersicht

Apr 16 2018

 von: Redaktion LTE-Anbieter.info

IoT wird seit einigen Monaten schon als der „heilige Gral“ für den nächsten Meilenstein in der Industrialisierung gefeiert. Die Grundlage dafür liefert ein minimalistisches LTE-Netz. Seit neustem lässt sich über die LTE-Verfügbarkeitskarte von Vodafone nun auch der Ausbaustand für IoT abfragen.

IoT: Der Hintergrund

Immer öfter geistern mehr oder weniger spezifische Phrasen, wie „Industrie 4.0“ oder „Die Digitalisierung“ durch die Medienlandschaft. So recht weiß wahrscheinlich kaum jemand, was damit gemeint ist, nur das es aktuell „das große Ding“ ist. Tatsächlich könnte das „Internet der Dinge“ einmal unsere Welt komplett verändern. Die Möglichkeiten scheinen unendlich, doch bisher halten sich die praktikablen Anwendungen noch sehr in Grenzen. Vodafone verweist z.B. als Exempel darauf, dass die Firma Kärcher mit IoT ein „effizienteres Flottenmamagement ihrer Reinigungsmaschinen“ erreicht oder Maschinen in ausgerüsteten Fertigungsanlagen selbst Wartungsbedarfe anmelden. Ein Hauptaugenmerk dürfte aber im Bereich der Logistik liegen.

 

Die Grundlage fürs Internet der Dinge (IoT) ist ein Mobilfunknetz, dass es Geräten und Maschinen ermöglicht direkt miteinander zu kommunizieren. Das sogenannte Narrow-Band LTE liefert dazu die Basis. Im Gegensatz zu Consumer-Breitbandnetzen, steht hier nicht die Performance im Vordergrund, sondern Energieeffizienz und Zuverlässigkeit. So arbeitet NB-IoT nach Releaser 13 auch nur mit 150 Kbit/s auf einer Frequenzbandbreite von 200 kHz. Die Telekom hat für Sommer ein erstes IoT Kit für 10 € angekündigt. Und Vodafone gibt die Abdeckung seines NB-IoT Netzes nun in der LTE-Karte aus.

NB-IoT Verfügbarkeit prüfen

Interessenten können hier auf der Netzabdeckungskarte von Vodafone nun prüfen, ob das Netz fürs Internet der Dinge lokal schon ausgebaut wurde. Neben den Reitern für 4G, 3G und 2G, gibt es nunmehr einen Vierten mit der Bezeichnung „Narroband IoT (LTE)“. Allerdings kann dieser erst angeklickt werden, wenn eine konkrete Adresse eingegeben wurde. Weitflächig lässt sich der Ausbaustatus noch nicht analysieren. Wir konnten in mehreren Stichproben in Leipzig, Düsseldorf und Berlin leider auch noch keine Region finden, wo die IoT-Verfügbarkeit im Vodafone-LTE-Netz gegeben war. Wahrscheinlich beschränkt sich diese noch auf wenige Regionen. Mehr zum Thema, finden Sie hier in unserem Ratgeber zu NB IoT.

ARD Doku zum Thema Industrie 4.0



Vodafone zeigt jetzt auch IoT-Verfügbarkeit auf LTE-Karte: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,50 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: Technik, Vodafone | Schlagwörter: , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz


banner