Prepaid LTE über blau.de

Mobil mit LTE für 4.90 € (30 Tage) surfen - ohne Vertragsbindung


September 2016: Telekom & Co. sind Ihnen zu teuer und Vertragstarife meiden Sie auch lieber? Dann könnte Blau vielleicht das passende Angebot für Sie parat haben. Die Discountermarke von O2 bietet sowohl günstige Prepaid-Tarife als auch lohnende Pakete mit Laufzeit. Damit bildet Blau ein Tarifportfolio ab, welches sich ideal an Ihre persönlichen Bedürfnisse ausrichtet.

LTE/4G bei Blau?!

Nachdem Blau Jahre lang im Eplus-Netz betrieben wurde, tritt mittlerweile O2 als Netzpartner auf. Hintergrund ist die Übernahme durch O2 vor einigen Jahren - ähnlich verhält es sich bei Nettokom und Aldi-Talk. Die Nutzung von LTE ist dabei immer noch ohne Mehrkosten möglich! Im Folgenden stellen wir Ihnen die Angebote von Blau im Detail vor. Außerdem erfahren Sie, was für die LTE-Nutzung bei diesem Anbieter zu beachten ist. Zu guter Letzt geben wir unsere Erfahrungen im Praxistest wieder!

Volle Kostenvorteile und mehr Flexibilität dank Prepaid

Nicht jeder ist ideal mit einem teuren Laufzeitvertrag für 30-100 Euro im Monat beraten. Gelegenheitsnutzer fahren in der Regel mit günstigen Postpaid oder Prepaid-Angeboten am besten, ganz ohne Vertragsbindung. Je nach Verbrauch oder bei Bedarf, wird dann das Guthaben aufgeladen. Man bezahlt demzufolge nur, was man wirklich nutzt. Bei Blau.de erhalten Sie Prepaid-Pakete für günstiges telefonieren und surfen am Smartphone. Zudem führt der Anbieter auch eine „Only-Internet“- Optionen für flottes, mobiles Internet am Tablet oder per Surfstick.

Smartphone: Allnet-Flat mit LTE schon für unter 20 Euro

Zunächst wenden wir uns den Angeboten für Smartphone-Nutzer zu. Hier bietet Blau drei attraktive Optionen. Einmal die Nutzung auf Minuten/SMS-Basis (Blau M & L), ein Prepaid-Volumenkontingent (Blau 9 Cent) und eine Allnet-Flat ohne Begrenzungen (All-in).

Die Abrechnung auf Minutenbasis im "9 Cent-Paket", ist sozusagen die voreingestellte Standardoption nach Kauf des Starterkits (siehe übernächster Abschnitt). Der Preis pro Minute und SMS liegt dann bei 9 Cent. Das Besondere: Die 9 Cent/Minute gelten auch für Telefonate und Kurznachrichten von Deutschland ins EU-Ausland! Allerdings sind im Standardpaket nur 10 MB pro Monat für mobiles Surfen enthalten, darüber hinaus werden satte 24 Cent pro MB abgerechnet. Dies ist nicht ganz ungefährlich – wer ins Internet will, sollte direkt nach Erhalt ein Tarifpaket hinzu buchen! Zum Beispiel die Option „Blau M“ mit 300 Freiminuten + SMS in alle dt. Netze + 300 MB Internetvolumen zu 9.99 € für 30 Tage. Am attraktivsten für Vielnutzer ist hingegen die Allnet-Flat, welche unbegrenzte Telefonie in alle deutsche Netze + 600 MB für nur 12.99 € bietet.

Blau Smartphone Tarife 9 Cent Basispaket Blau M oder L Allnet-Flat
Prepaid ja ja ja
monatliche Kündbarkeit ja ja ja
Surfen mit bis zu bis 21,6 MBit/s* bis 21,6 MBit/s* bis 21,6 MBit/s*
Surfen via LTE möglich* möglich* möglich*
Highspeed-Volumen / Monat 10 MB (!!) 300 bzw. 450 MB 600 MB
Inklusivminuten in alle dt. Netze keine, 9 Cent/Min. 300 bzw. 450 Min/SMS unbegrenzt
SMS inklusive keine, 9 Cent/SMS siehe vorige Zeile unbegrenzt
Preis pro 30 Tage-Buchung 0.00 € 9.99 € bzw. 14.99 € 19.99 €
Monatspreis mit Vertrag - 7.99 € bzw. 9.99 € 12.99 €
zur Anbieter-Homepage

* bis 21,6 MBit im O2 LTE-Netz oder via 3G. Die tatsächliche Datenrate kann durch die Empfangsqualität vor Ort und der Hardware variieren.


Tipp: Mit 24 Monaten Vertragslaufzeit bietet Blau deutlich geringere Preise & mehr Volumen an!

Mobil ins Internet per Stick oder Tablet ab 4.90 € im Monat

Blau bietet natürlich auch günstige Lösungen für alle, die unterwegs schnell und preiswert ins Web wollen. Für Surfer stehen vier Internet-Tarifoptionen zur Auswahl. Einmal 100 MB für Einsteiger oder 1, 3 bzw. 5 Gigabyte für 30 Tage. Bei intensiver Nutzung sollten 3 bis 5 GB gewählt werden. Wer nur hin und wieder Mails checkt oder Facebook besucht, kommt aber mit 1 GB in der Regel auch gut aus. Nach Verbrauch des Highspeedvolumens, fallen keine weiteren Kosten an. Dafür reduziert sich die Datenrate extrem auf nur noch maximal 56 KBit/s. Auf Wunsch können Kunden nach dem Verbrauch des Inklusivvolumens innerhalb der der 30 Tage-Frist ein Volumen-Reset durchführen.


Blau Internet Flatrates Flat 100 Flat 1 GB Flat 3 GB Flat 5 GB
Prepaid ja ja ja ja
monatliche Kündbarkeit ja ja ja ja
Surfen mit bis zu bis 21,6 MBit/s* bis 21,6 MBit/s* bis 21,6 MBit/s* bis 21,6 MBit/s*
Surfen via LTE möglich* möglich* möglich* möglich*
Highspeed-Volumen / Monat 100 MB 1000 MB 3000 MB 5000 MB
Daten-Volumen Reset 3 € / Reset 6 € / Reset 9 € / Reset 15 € / Reset
Preis pro 30 Tage-Buchung 4.90 € 9.90 € 14.90 € 19.80 €
zur Anbieter-Homepage

Quelle: Preis PDF

Auslands-Tarifoptionen

Blau-Nutzer telefonieren und browsen nicht nur im Bundesgebiet günstig. Auch innerhalb der EU können Urlaubshungrige sich entspannt zurücklehnen. Bei häufigem Einsatz im Ausland fährt man allerdings optimal mit der Buchung eines der EU-Pakete. Etwa das „EU-Sprach-Paket 100“ von Blau für 4.99 Euro á 7 Tage. Damit stehen 100 Freiminuten innerhalb der Europäischen Union zur Verfügung – egal ob Festnetz oder Handy. Wer ins Internet will, greift am besten zum Pendant „EU-Internet-Paket 100“ – mit 100 MB für 1 Woche zum gleichen Preis. Ohne Auslandpaket kosten Gespräche 9 Cent - 29 Cent, je nach Zielland und Aufenthaltsort.

Wie funktioniert die Bestellung und Bezahlung?

Die Bestellung ist bei Blau denkbar einfach. Einfach hier unter www.blau.de das Starterset für einmalig 9.99 € ordern (inkl. 10 € Startguthaben). Anschließend erhält man postalisch dieses Set in Form eines Briefes zugestellt (ca. 2-7 Werktage). Darin enthalten sind eine kurze Bedienungsanleitung, die SIM-Karte und Telefonnummer samt PIN & PUK. Folgend muss die Karte noch unter www.blau.de/freischalten aktiviert werden. Dies dauerte bei uns im Test ca. 30 - 60 Minuten. Anschließend loggt man sich im Kundenbereich ein (Passwort liegt bei) und kann jede beliebige Tarifoption zuschalten. Fertig!

Praxis-Anleitung: So nutzen Sie mit Blau.de auch LTE

Wer nicht nur im 3G-Netz surfen, sondern auch vom schnellen O2 LTE-Netz profitieren möchte, benötigt passende Endgeräte. Stick, Tablet oder Smartphone müssen 4G-fähig sein und sollten zudem die Frequenzbänder bei 800 und 1800 MHz unterstützen. Als Surfstick empfehlen wir z.B. den Speedstick V. Ob ggf. ein bestehendes Gerät geeignet ist, verrät ein Blick ins Handbuch.

Achtung: LTE ist bei Blau nicht offizieller Bestandteil. Dennoch kann, bei Verfügbarkeit, LTE im O2-Netz ohne Aufpreis genutzt werden. Die Datenrate liegt bei maximal 21,6 MBit (siehe unten). Mitunter macht das LTE-Roaming noch Probleme. Wer LTE nicht nutzen kann (trotz Verfügbarkeit, empfehlen wir einen Blick auf diesen Ratgeber.

Erfahrungsbericht und Speedtest mit den blau.de Tarifen

LTE-Anbieter.info hat für Sie das Angebot getestet. Innerhalb der Leipziger City führten wir mehrere Speedtests durch und prüfen zudem das subjektive Surfverhalten.


Sowohl innerhalb geschlossener Gebäude, als auch im Freien, erzielten wir exzellente Werte. Die durchschnittliche Datenrate für den Download lag meist im Bereich der maximal möglichen 21 MBit. Technisch wäre mit LTE natürlich mehr möglich, allerdings erfolgt seit Anfang 2016 die Begrenzung der Datenrate auf die in den AGB erwähnten 21,6 MBit. Das entspricht einer Downloadgeschwindigkeit von ca. 2,7 Megabyte je Sekunde. Und auch in Hinblick auf die Uploadrate waren wir sehr positiv überrascht. Diese bewegte sich durchweg ebenfalls im Bereich von bei 15-21 MBit/s. Die Angabe für die Maximalgeschwindigkeit bezieht sich also offensichtlich symmetrisch auf Up- und Downloadrate. Der Ping lag bei den Messungen mit 40-60 Millisekunden ebenfalls im Rahmen und gewährt ansprechende Reaktionszeiten. Der folgende Speedtest zeigt einen der erzielten Testwerte über eine Blau-SIM-Karte an einer FritzBox 6820 von AVM.

Speedtest mit Blau.de



Fazit: Sowohl die gemessenen Datenraten, als auch das Surfverhalten, ließen in unserem Test keine Wünsche offen. Beim surfen auf Webseiten springt man von Seite zu Seite, wie man es von einem flotten Kabel- oder VDSL-Anschluss von Daheim gewohnt ist. Gepaart mit den günstigen Preisen, ein echter Top-Spartipp zurzeit!


Andere mögliche Anbieter als Alternative

Die Angebote von Blau.de gefallen Ihnen doch nicht? Dann hält der Markt natürlich  noch weitere Möglichkeiten offen. Werfen Sie doch einmal einen Blick auf die LTE-Vertragstarife der großen Mobilfunkprovider Telekom, Vodafone oder O2 -> zum Vergleich. Letzterer bietet sogar LTE-Pakete ohne feste Vertragsbindung. Außerdem ist Prepaid LTE z.B. noch über O2, Telekom, Simyo oder Aldi-Talk möglich.


» Tarife von Vodafone
» Tarife von O2
» Tarife von Base
» Tarife der Telekom




Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info