11,5 km zum Sendemast

Dieses Thema im Forum "Empfang" wurde erstellt von Vogtländer, 21. Dezember 2011.

  1. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    So nach einigen Testtagen mit VF und LTE kann ich fast nur Positives berichten.
    Nachdem ich in einem Vodafone-Shop am 03.11.2011 LTE3600 bestellte, und nunmehr seit dem 21.11.2011 LTE inkl Telefonflat (mein Weibchen ist ne Dauertelefoniererin) auch nutzen kann. Bin ich doch sehr zufrieden.

    Eigentlich sollte mir ja die Simkarte inkl. Hardwarepaket innerhalb von 4 Werktagen zukommen. Leider wohne ich wirklich "sehr ländlich", und der Fahrer von GLS fand doch im Zeitalter von Navigationssystemen und Google-Maps tatsächlich meine Adresse nicht.
    So wurde das Paket kurzerhand erstmal zurück an VF geschickt, mit dem Passus: "UNBEKANNTE ADRESSE" :mad:

    Nach einigen telefonischen Hin und Her mit dem Kundencenter und dem VF-Shop (ich hab ja zum Glück in dem Shop dort bestellt) wurde mir dann endlich zum 21.11.2011 die gesamte notwendigen Hardware inkl. neuer Simkarte (die erste war beim Versandweg urplötzlich abhanden gekommen) ausgehändigt.

    Nachdem alles installiert war hatte ich doch glatt den ersten über LTE geführten Anruf mit dem Kundencenter von VF getätigt. :)
    Auf meine Anfrage eines finanziellen Ausgleichs wegen der zeitlichen Verzögerung bei der Lieferung der Hardware und der SIM, wurde nach wenigen Minuten die Zeit zwischen dem Anschalttermin (war der 04.11.2011) bis zum 20.11.2011 gutgeschrieben. Sowas nenne ich kundenfreundliche Behandlung. Da gabs keine Diskussion oder ähnliches. Im Gegenteil, man hatte sich nochmals für meine Unannehmlichkeiten und die Verzögerung entschuldigt und sofort die Gutschrift veranlasst.

    Der Sendemast befindet sich laut Karte etwa 11,5km von meiner Adresse entfernt in 08233 Treuen/Vogtland. Dazwischen liegen einige Berge und Täler. Aber durch eine scheinbar günstige Topographie.

    hab ich im Freien 4 Balken auf der Anzeige meiner Easybox. (trotz das kein direkter Sichtkontakt besteht und auch etwas Wald dazwischen liegt)
    Ein zweiter mir bekannter Sendemast liegt mehr als 12km von mir entfernt, und die Topographie dorthin mehr als ungünstig, deshalb gehe ich mal davon aus, dass dieser Sendemast beim Empfang von LTE bei mir ausfällt, da ich dort voll im Funkschatten eines Berges liegen würde, und noch mehr Wald dazwischenklemmt.
    Für die Richtigkeit der Angaben was die Entfernung zum Sendemast betrifft, kann ich nur sagen, was laut Karte mir an Informationen zu Verfügung steht. Es ist mehr als denkbar, das ein noch nicht eingetragener Sendemast in Betrieb ist, über diesen ich zur Zeit LTE empfange, da mir bei knapp 12km und den vorliegenden Messwerten alles doch recht unrealistisch vorkommt.

    Mit einem Samsung-LTE-Stick aus dem Vodafoneshop hatte ich vorab über mehrere Tage ausreichend testen können, was LTE vom Speed so hergibt. Erreicht hatte ich damals teilweise bis zu 9000kBit/s im DL und bis zu 4000kBit/s im UL. Im Schnitt waren aber regelmäßig 7500kBit/s DL drin. Was bei der Entfernung zum Sendemast schon erstaunt.

    Ich bestellte mir erstmal das 3600er Paket.
    Was ich nach jetzigem Stand der Dinge wohl doch auf 7200 upgraden werde, solange ich dafür nicht meinen 10€ Dauerrabatt auf´s Paket verliere. (Leider ist da die VF Website etwas verwirrend, da dort bei der Tarifänderung alle Preise ohne diesen 10€ Dauerrabatt aufgeführt sind. Wer hat da event. Erfahrungen bei einem solchen Tarifwechsel?)

    Bisher läuft alles sehr stabil. Telefon hatte erst einmal einen kurzen Aussetzer. Nur ist da die Frage, war LTE Schuld, oder lag der Verbindungsabbruch doch woanders? Denn zu diesem Zeitpunkt war ich im Internet unterwegs und hatte keinerlei Probleme.

    Das meine Turbo Box nur etwa 20cm von der Easybox entfernt ist und im Wohngebäude nur noch 1 Balken zur Verfügung steht ist natürlich doppelt interessant, da ja einige von euch trotz Außenantenne und dadurch mehr Empfang doch Probleme haben.
    Bei mir läuft alles sehr sehr stabil, ohne Verbindungsabbrüche. Die Basisstation vom Funktelefon ist auch gleich im Umkreis von 40cm um die Easybox und Turbo Box... bisher stört sich keines der Geräte untereinander.

    Ich kann nicht meckern. Solange die Volumenbremse bei VF nicht greift werde ich es genießen; surfen und saugen was das Zeug hält... Internet-TV vertreibt auch die Zeit. (Ich war schon nach 10 Tagen mit einem PC über 15 GB... weitere Messdaten sind nicht vorhanden, da ich mit mehreren PC dranhänge und nur auf einem das Volumen zur Zeit zähle)

    Ich geb LTE und Vodafone ein grosses Plus. Einzig den Lieferanten sollten sie überdenken, wenn sie ein Produkt für den ländlichen Raum zum Kunden liefern wollen.
    Wäre doch besser da jemanden zu beauftragen, der nicht schon im "Stadtpark" die Orientierung zu verlieren scheint, nur weil paar Bäumchen sind, und das Wohnhaus nicht gleich im Blickfeld von der Straße ist.

    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2011
  2. Holger

    Holger New Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Großzöbern
    Hallo Landsmann! :)

    Das hast du sehr schön geschrieben.
    Um bei den Masten mit LTE sicher zu gehen kannst du ja mal ne Anfrage an die Bundesnetzagentur vom Stapel lassen. Die haben auch ne Karte online, wo du die evtl. in Frage kommenden Masten in deiner Nähe finden kannst und mit den zugehörigen Nummern würde ich einfach mal da anmailen.
    http://emf2.bundesnetzagentur.de/karte.html
    mal der link zur seite
    So richtig interessant wär das falls du dir doch mal ne Außenantenne zulegen möchtest. Is angenehmer zu planen wenn man weiß wohin man peilen soll :)
    Um topografisch Hindernisse und Höhenunterschiede festzustellen ist "Google Earth" wirklich zu empfehlen. Da kannst du dir an einer gesetzten Linie (zwischen Mast und deiner Basis) direkt das Geländeprofil anzeigen lassen. Tolle Sache das!

    Wahrscheinlich hast du wirklich noch einen Mast in deiner Nähe, denn ich hab hier Sichtkontakt zu "meinem" Sendemast in ca 6,5 km Entfernung und bin ohne Außenantenne bei 2-3 Balken von 5 in der Signalstärke. Mit neuer Außenantenne bekomm ich stabil 4 Balken und hab auch bessere Ergebnisse im Speedtest.

    Zum Thema Easybox und andere Geräte kann ich dir auch nix erzählen, da ich noch mit dem B1000 unterwegs bin. Hab die Easybox mit Zubehör eben gerade bekommen... per GLS und da ich direkt an der B173 wohne, werd ich auch gefunden ;)


    Kundenfreundlichkeit bei Vodafone ist anscheinend recht ordentlich, ich hab bis jetzt auch nur gute Erfahrungen gemacht. Hab allerdings beim Außendienst des VF-Shops in Zwickau bestellt. Der nette Herr kam "zufällig" vorbei und hat gefragt ob ich Interesse an schnellem Internet hätte ...
    Am nächsten Tag kam er dann wieder mit Router und Netbook und, siehe da, VF-LTE verfügbar. Hab natürlich gleich zugeschlagen und nach einer Woche ging die Anlage in Betrieb und ich konnte mein Sat-Modem abklemmen:D

    Lass duch beim surfen nicht gar so weit abtreiben ...
    viele Grüße Holger
     
  3. 54nlow

    54nlow New Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke

    @ Vogtländer

    schön beschrieben und ich warte noch auf meine Antenne dann gebe ich ebenfalls ein bericht ab.

    Ich würde es wirklich nutzen für alle die noch am zweifeln sind . Einfach probieren und die 30 Tage Zufriedenheitsgarantie ausprobieren.

    gF
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2011
  4. Paule

    Paule Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    85435 ED-Lgg.
    Hi Vogtländer,
    ein paar Kommentare zu einigen deiner Informationen.

    Bei all dem online-Bestellwesen geht oft doch nichts über den persönlichen Kontakt und den Service im nächsten Shop.
    Manche Informationen über LTE und andere Dinge hole ich mir aus dem Netz. Vertragliches und gezielte Fragen nach technischen Details habe ich aber im nächsten VF-Shop geregelt und war bisher absolut zufrieden.

    VF ist da bei finanziellen Bonbons derzeit absolut kundenfreundlich. Ist doch klar: die wollen Marktanteile und dem Hauptkonkurrenten Kunden abziehen. Das geht am besten über Service und Beratungskompetenz (vorausgesetzt das Tarifpaket stimmt). Wenn ein zufriedener, stabiler Kunde dann jahrelang bei der Stange bleibt, kann man am Anfang schon mal ein paar Euro Gutschrift springen lassen.

    LTE-Stick mag für den Anfang brauchbar sein; ich hab mir von Anfang an gleich eine Außenantenne (funkwerk) besorgt. Und damit kann man bei mehreren Masten im Umkreis klar checken, von wo das brauchbarste Signal kommt.
    12 km Abstand sind laut meinem VF-Shop nicht so exotisch. LTE taugt dem VF-Shop nach bis zu 20/25km, wenn die Topgraphie das hergibt.

    LG
    Paule
     

Diese Seite empfehlen