Deutsche Telekom will Glasfaser über Holzmasten ausbauen

Dieses Thema im Forum "Dies und das" wurde erstellt von ospel, 14. Februar 2016.

  1. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.179
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
  2. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    hier sind die Stangerln noch heute an der Tagesordnung...........
     
  3. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Den Gedanken hatte ich auch schon!
    Denn mein Grundstück ist mit ca. 6km Leitung auf Masten angeschlossen. DSL geht da natürlich nicht.
    Dass das von der Telekom tatsächlich in Erwägung gezogen wird, ist erstaunlich.
    Glasfaser bis ans Haus hätte ich nichts dagegen.

    Oder doch nur ein Scherz? Ist denn schon April?
     
  4. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.179
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Nein Hombre, das ist der Telekom ihr toter Ernst. Ich habe gerade ein Erschließungsdokument von Scheßlitz (nähe Bamberg) gelesen, da wird mit Glasfaserkabel auf 164 Holzmasten erschlossen. Ich konnte es auch kaum fassen.

    [​IMG]
     
  5. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ospel, alter Geizhals, verweis halt auf die Quelle klick klick

    Das ist kein Aprilscherz klick.

    wie gemein, du hast editiert :p

    edit: wie weit sind die Masten eigentlich auseinander? 50 - 75 - 100 Meter? Wenn ich am Freitag meine grosse Runde laufe und dran denke, messe ich nach. Aber eher 50.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2016
  6. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.179
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Ja Nota, ich kämpfe noch mit dem Android Tablet ... da brauch ich für manches etwas länger :D
     
  7. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bei mir stehen die Masten ja schon. So 20m Abstand schätze ich mal.
    Es müsste also nur noch schnell das Glasfaserkabel hochgehängt werden und fertig.
    Mehr als eine Leiter braucht es da nicht.

    Das mit den umstürzenden Bäumen ist hier alle paar Jahre mal vorgekommen, also Kabel abgerissen. Bei Glasfaser wird das nicht so leicht zu flicken sein.
     
  8. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    was aber nicht das Problem des Kunden ist.
     
  9. SAT-Fan

    SAT-Fan Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    bei Hollfeld
    Hallo,

    @Ospel : in den einzelnen Ortsteilen von Scheßlitz ist es teilweise schwierig die Kabel unter die Erde zu bekommen da dort purer Fels im Boden liegt
    das kämme sehr teuer und dauert lange.
    Die könnten aber auch das monderne mikro Tranching (oder so ähnlich!) einsetzen und über die Strassen gehen das ginge auch schnell - aber die Telekom
    machts lieber schnell und später wirds teuer wenn Bäume die Leitungen beschädigen.

    Gruß
    SAT-Fan
     
  10. Peuli

    Peuli Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo

    Hier bei mir ist auch noch alles Oberirdisch an Holzmasten verlegt,
    ich bin der zweitletzte an einer ca. 6 Kilometer langen Leitung und fast jedes Jahr wird die Telefonleitung durch herabfallende Äste durchtrennt.

    Aber, man muss sich keine Sorgen machen, wie ich gelesen habe, gibt es auch für Glasfaser Lüsterklemmen.:rolleyes:

    Klemme.jpg

    Gruß
    Peuli
     
  11. melki

    melki Member

    Registriert seit:
    7. April 2013
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    54516
    ....ja klar sind Lüsterklemmen auch für Glasfaser einsetzbar. Innen sind sie hohl, da geht das Licht durch :D
     
  12. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das sind dann die sogenannten 'Lichterklemmen'.
     
  13. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
  14. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.179
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Die Straße gefällt mir ... da müssen wir mal hin! ;)
     
  15. GOOSE

    GOOSE New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja genau und die Mopeds sind auch geiler als die Holzmasten... ;-)
     
  16. Michel1984

    Michel1984 New Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hahaha, ich war ganz abgelenkt von den abgefahrenen Kurven und der super Strecke... bis ich mich irgendwann auf die Masten konzentrieren konnte. In diesem Sinne ein "Hallo" in die Runde (ist mein erster Post hier) von einem neuen LTE Nutzer und seit begeistertem Motorrad-Fan.

    Viele Grüße

    Michel
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2016

Diese Seite empfehlen