Jetzt schon happy!!!

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von Betontom, 1. Oktober 2013.

  1. Betontom

    Betontom New Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein JUHUUUUHHHHHHHH an das werte Forum!

    Bisher hatte ich keinen DSL-Anschluß über Kabel, da der nächste Einwahlknoten über 2000 m entfernt ist.
    Hatte mir mit einem O2-Stick mit EDGE geholfen: Leistung: früher bis 150, in letzter Zeit so um die 3 ... 5 kB/s!!!

    VF LTE Netzabdeckungsgrenze (outdoor) ist aus dem Schlafzimmer zu sehen, ich kann sozusagen reingucken, ca. 600 m weg.
    Der VF Sendemast (vermutlich 590630 oder 591080 oder vielleicht 59104) steht in Ladbergen, Luftlinie 10 km bei 30° von zuhause. Lt. Google earth Höhenprofil höchstens Baumwipfel im Weg.

    Leistung der easybox Stummelantennen nach vorne geknickt in Richtung Sendemast im Dachgeschoßfenster an der Decke: 4 von 10 Balken.

    Verspreche mir von einer ex. Antenne (LTE800 Dual-Yagi + 2x7 m Kabel MicroCell 5+ von //brennpunkt-srl) auf dem Dach mehr.
    Prov. Test im Zimmer, Antenne hochgehalten: ebenfalls 4 von 10 Balken - nicht mehr!
    Ablegt auf der Fensterbrüstung 2 von 10 Balken. Damit lt. speedtest: Download: 5466 kbit/s, Upload: 380 kbit/s, Ping: 64 ms. Bei super Wetter!

    Ich bin jetzt schon von der Geschwindigkeit hellauf begeistert. Was sagen die Werte dem werten Forum? Wird es auf dem Dach besser? Taugt die Antenne was?

    Thomas
     
  2. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei 2000m Entfernung solltest du diese Werte auch über DSL erhalten :rolleyes:
     
  3. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.303
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    Vielleicht 20000 meter?
     
  4. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wo soll es denn eine 20 km Kupfer-TAL geben :D ?
     
  5. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.303
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    menno ...... du kennst doch meinen ironiemodus......
     
  6. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Im Osten? :D:D:D
     
  7. Betontom

    Betontom New Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Telekom lehnte Anschluß von DSL seinerzeit ab, Begründung: Nicht möglich, da Einwahlknoten über 2.000 m entfernt.
    Auf dem Nachbarhof wohnt ein EDV-Experte einer Versicherung zur Miete, der bestätigte die Unmöglichkeit einer DSL-Verbindung über Telefonkabel. Er selbst geht mit Stick und ex. Antenne ins Netz.
    Ich bin Laie, mehr kann ich dazu nicht sagen.
    Interessanter sind für mich die weiteren Daten meiner ersten Ausführungen: Was sagt der Speedtest, was ist mit der Antenne?
     
  8. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.303
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    auf den Speedtest gebe ich persoenlich nicht so viel bzw. nix. Downlaod passt, upload sehr bescheiden. Antenne bringt immer etwas.

    Interessant waere auch, welche Daten lt. Vertrag bei dir ankommen sollten.

    Ist ein EDV-Experte auch ein Insider bei Telekom DSL und weiss ueber alles bescheid?

    Bei 2 km Leitungslaenge kommen heute wahrscheinlich 6 Mbit an. Ueberleg mal.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2013
  9. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, auch dort nicht :D
     
  10. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.303
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    da du nicht weiter auf posting no. 7 eingehst, denkst du, ist Hopfen und Malz verloren?
     
  11. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe leider keine Glaskugel :rolleyes:
     
  12. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.303
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    na ja - bei genug Hirn und Bedarf wird FM Betontom schon nachfragen....
     
  13. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Hiermit kann man es ungefär ausrechnen:

    Kupferadern dämpfen das Signal je nach Aderndurchmesser um einen bestimmten Wert pro km Leitungslänge bei einer bestimmten Frequenz.
    Die Deutsche Telekom geht für ihre ADSL-Beschaltung dabei von folgenden Werten bei 300 kHz aus:
    Aderndurchmesser Ø 0,35 mm---Ø 0,4 mm---Ø 0,5 mm---Ø 0,6 mm---Ø 0,8 mm
    Dämpfung pro KM 14,0 dB/km---12,0 dB/km--8,5 dB/km--7,5 dB/km---5,7 dB/km

    Datenrate 384 kbit/s---768 kbit/s---1.024 kbit/s---1.536 kbit/s---2.048 kbit/s---3.072 kbit/s---6.016 kbit/s---16.000 kbit/s ADSL2+
    Dämpfung bis 55 dB----bis 46 dB----bis 43 dB-----bis 39,5 dB----bis 36,5 dB----bis 32 dB------bis 18 dB------unter 18 dB

    Beispiel: 2km mit 0,35mm-Ader ergibt 28dB, damit sollte mindestens 3000 gehen.
     
  14. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    soll ich jetzt bei uns den Pfahl hoch steigen und den Kabeldurchmesser ausmessen ??? :confused: Unsere Nachbarn würden sich freuen wenn das Telefon nicht mehr geht :cool:
     
  15. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    nota denkt schon wieder ans Gemüse :rolleyes:

    aber solang bei uns das Bier aus Hopfen und Malz gebraut wird trinke ich mein Gemüse :D
     
  16. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Hallo Franz,
    Dir scheint ja das Weißwurstfrühstück geschmeckt zu haben!:)
     
  17. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    bei uns in ED , beim Kreuzeder in der Münchnerstr. gibts die besten Weißwüarschd weid und breid :D de machd da Wiard no jeden Dog frisch :p

    seine G'nedl san a ned de gleanan, a Tennisboi is gloa dageng ;) dafiar valangd er a um a drittel mehra ois de andern :rolleyes:

    Übersetzung für die Unwissenden:

    bei uns in ED , bei Kreuzeder in der Münchnerstr. gibt es die besten Weißwürste weit und breit. Diese fertigt der Wirt selbst täglich frisch an.

    Seine Knödel (Klöpse) sind auch nicht die Kleinen. Die Größe eines Tennisballes ist gering dagegen. Zum Ausgleich ist sein Preisgefüge dafür auch um ein Drittel höher als Ortsüblich ist
     
  18. Paule

    Paule Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    85435 ED-Lgg.
    Bei mir brachte die externe Funkwerk Dabendorf einen erheblichen Zugewinn an Signalstärke.
    Lauf doch mit der Yagi mal bischen durch die Zimmer. Jeder halbe meter kann änderungen bringen.
    Letzlich wird es aber entscheidend, was die Aussen auf dem Dach oder an der Wand oder woimmer Du sie anbringen wirst, an Vorteil bringt.
    Meine Funkwerk hatte im provisorischen Test im Raum die besten Ergebnisse auf dem Heizkörper. Später wurde sie an den vorhandenen Sat-Antennenmasten geschraubt.
    Gruß
    P
     

Diese Seite empfehlen