« News Übersicht

Jul 03 2015

 von: Redaktion LTE-Anbieter.info

Die LTE-Anbieter versorgen mittlerweile schon nahezu Dreiviertel der Fläche mit schnellem LTE-Funk. Dieser beschleunigt nicht nur das Surfen am Smartphone oder Tablet unterwegs, sondern bietet auch den Turbo-Boost für Regionen ohne DSL-Alternative. Wir zeigen, wo im Juli der Einstieg für Neukunden besonders lohnt und wo man richtig spart.

Telekom
LTE-Aktion des Monats: Die besten Rabatte im Überblick

Stationäre LTE-Tarife: Auch in Gebieten, wo es bisher nur sehr langsame DSL-Anschlüsse gibt, bietet die Telekom mittlerweile eine attraktive Highspeed-Lösung namens „Magenta Hybrid“. Technisch wird hier erstmals LTE-Funk mit Festnetz-DSL intelligent kombiniert. Dieses Doppelgespann bietet bis zu 100 MBit Downloadrate ohne Drosselung. Sie surfen also so viel sie wollen. Mit im Preis enthalten ist eine Festnetzflat. MagentaZuhause Hybrid gibt’s bereits ab 29.95 € monatlich. Onlinebesteller sparen zudem in den ersten 12 Monaten 10 Prozent der Grundgebühr. Jetzt hier unter www.telekom.de Vorteil sichern und Verfügbarkeitscheck machen.

 

Mobiles LTE: Alle Smartphone-Tarife der Telekom bieten flottes LTE – wahlweise mit 25, 50 oder 100 MBit (Vergleich). Für Highspeed-Enthusiasten ist über die LTE-Max-Option sogar ein Upgrade auf sagenhafte 300 MBit drin. Möglich macht dies das neue LTE-Advanced, welches in immer mehr Städten verfügbar ist. Die Smartphone Allnet-Flat mit 25 MBit und 500 MB, gibt’s aktuell schon ab 26.95 € im ersten Jahr. Allerdings wieder nur für Onlinebesteller bei www.t-mobile.de. Unser Preis-Leistungs-Tipp: MagentaMobil L mit 100 MBit und 3 GB Volumen.

Vodafone

Stationäre LTE-Tarife: Vodafones stationäre 4G-Doppelflats bieten bis zu 50 MBit Downloadrate und eine Festnetzflat. Allerdings ist hier, im Gegensatz zur Telekom, das Highspeedvolumen begrenzt. Pro Monat stehen tarifabhängig 10, 15 oder 30 GB zur Verfügung. Im Juli lockt Vodafone dafür, bei Bestellung auf www.vodafone.de/lte, mit einer Ersparnis von bis zu 269 Euro.

 

Smartphone-Tarife: Auch bei den RED-Smartphone-Tarifen kann man sich aktuell ein attraktives Schnäppchen sichern. RED mit 3GB gibts jetzt zum Preis von RED mit 1,5 GB. Hinzu kommen noch bis zu 24×10 € Preisvorteil für Onlinebestellung. Die Ersparnis liegt so bei bis zu 540 Euro – siehe hier.

O2 Telefonica

O2 wirbt seit einigen Wochen mit der „Kraft der zwei Netze“. Noch gilt dieser Spruch allerdings nur für das 3G-Netz. Dennoch bietet O2 das flotte LTE mittlerweile in sämtlichen neuen Vertragstarifen ohne Mehrkosten! Die günstigste Allnet-Flat (All-in M) startet bei 29.99 €, wobei beim Anbieter auf www.o2online.de ein Onlinebestellrabatt rund 10 Prozent winkt. Unser Tipp: All-in L mit 3 GB Highspeed-Volumen und 50 MBit für 39.99 € im Monat.

1und1

Ja 1und1 kann auch LTE! Wer sich bei der Bestellung fürs E-Netz entscheidet, erhält ab dem Tarif „Basic“ Zugriff aufs Turbonetz mit bis zu 25 MBit. Die Basic Allnetflat deckt sämtliche Gespräche im deutschen Fest- und Mobilfunknetz ab. Dank der „Sommeraktion“ spendiert 1und1 sogar das Vierfache Volumen. In den ersten 12 Monaten zahlen Sie nur 14.99 €, statt 19.99 €. Noch mehr Power versprechen die Varianten Plus (4GB) und Pro. Letzterer lockt mit stattlichen 8 GB und 50 MBit. Infos und Bestellung auf www.1und1.de.

Wissenswertes zum Thema:

» Vergleich der LTE Tarife
» LTE Angebote Marktübersicht


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: Sparaktionen | Schlagwörter:
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz