« News Übersicht

Apr 01 2011

 von: Redaktion LTE-Anbieter.info

Der Wettbewerb um die LTE-Kunden ist entbrannt. Seit heute bietet nämlich auch die Deutsche Telekom LTE in den ersten Gebieten Deutschlands. Vodafone startet daher auch im April tolle Sonderaktionen für LTE-Neukunden. Sie sparen bis zu 1468,78 €. Wie erfahren Sie hier!

Turbo Internet auch ohne DSL

Turboschnelles Internet auch auf dem Land. Auf Wunsch sogar mit Festnetzflatrate. Damit wirbt das Unternehmen seit einigen Wochen. Vodafone LTE ist in immer mehr Regionen verfügbar, wo es bislang kein DSL gibt. Die LTE-Tarife des Anbieters sind breit gefächert. Ebenso die Preise. Für Einsteiger gibt es Angebote schon ab 19.99 €.

Tarifstruktur

Die LTE-Angebote gruppiert man bei Vodafone in drei Kategorien, was auf den ersten Blick nicht ganz einfach ist. Da wären zum einen reine Surf-Pakete ohne Telefonie, die unter „Vodafone Zuhause Internet S“ geführt werden. Wer den Festnetzanschluss gleich mit im LTE-Paket haben möchte, greift zu „LTE Zuhause Internet“. Empfohlen eher für Gelegenheitstelefonierer. Wer jedoch öfters in das Festnetz anruft, sollte die Komplettpakete inklusive Festnetzflatrate bevorzugen. Das sind dann die „Zuhause Telefon & Internet“-Tarife. Jeder der Tarifgruppen enthält 4 Angebote mit unterschiedlichem Inklusivvolumen und 4 Geschwindigkeiten. Angefangen bei 3,6 MBit bis hin zu ultraschnellen 50 MBits. Unser Tariftipp: Die Doppelflatrate Internet & Telefon 21600 mit 15GB Volumen und 21,6 MBit/s Downloadrate für 49.99 € monatlich. Eine Übersicht aller Tarife finden Sie hier.

Top Frühbucher-Rabatt

Wer jetzt noch bis 30.04.2011 hier unter www.vodafone.de/turbo-internet bestellt, spart bis zu 1468,78 Euro. Das ist kein Schreibfehler! Denn Vodafone bietet, je nach Tarif, bis zu 12 Monate Basispreisbefreiung. Beim besten Paket (Telefon & Internet 50000) sind das also immerhin schon 12×69.99 €=839.88 Euro. Des Weiteren kostet danach das Komplettpaket die restlichen 12 Monate der Mindestvertragslaufzeit (24 Monat) 10 Euro im Monat weniger. Das LTE-Modem bekommen Neukunden für einen symbolischen Euro statt für 359,90 €. Voraussetzung für die 12 basispreisfreien Monate ist lediglich die Rufnummermitnahme zu Vodafone. Ansonsten gewährt man immerhin noch 3 Monate. Jetzt Vorteilsaktion nutzen lohnt sich also richtig. Zum besseren Überblick, haben wir für Sie hier nochmal alle Tarife zusammengefasst.

Verfügbarkeitscheck

Noch ist LTE allerdings von Vodafone längst nicht möglich. Obgleich schon viele Sendemasten stehen und dieses Jahr die Zahl der Stationen auf über 1500 steigen soll. Am einfachsten und schnellsten geht es über das Verfügbarkeitscheck-Formular bei Vodafone. Nur Adresse eintragen und Status erfahren!

Zufriedenheitsgarantie

Besteller gehen aktuell kein Risiko ein. Denn Vodafone bietet eine Zufriedenheitsgarantie. Wenn zum Beispiel die gebuchte Geschwindigkeit stark von der real erreichten abweicht, können Sie innerhalb von 30 Tagen die Vodafone LTE Zuhause Tarife zurückgeben. Aktion bis 30.04.2011.

Wissenswertes zum Thema:

» zu Vodafone
» LTE-Anbieter Übersicht
» LTE Verfügbarkeit prüfen
» LTE Tarifvergleich

Bild: Vodafone Presse

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





12 Kommentare zu “Vodafone LTE: April-Aktion nutzen und bis 1.468 € sparen”

  1. Mike sagt:

    Genau, das „bis zu“ stand vorher nicht drin.

    Gruß Mike

  2. lte-anbieter.info sagt:

    Also ich habe gerade nochmal nachgeschaut. Wo haben Sie die Fußnuten geändert?
    Im Internet steht noch, Zitat: „DSL Wechselangebot: Vodafone schreibt allen Kunden, die bis zum 30.04.2011 einen LTE-Vertrag abschließen, und dabei eine Rufnummernmitnahme von ihrem bisherigen Telefonanbieter beauftragen, den Basispreis und den monatlichen Aufpreis für die LTE-Basishardware für einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten auf dem Rechnungskonto gut.“ Vielleicht wegen dem „bis zu“…

  3. Mike sagt:

    Hi, die Jungs von Vodafone haben auf meine Frage reagiert und die Fußnote geändert. Schon komisch sowas. Könnten ja im Nachhinein die anderen Fußnoten auch noch ändern, z.B. die mit den 10,- € Rabatt. Alle die einen Vertrag abgeschlossen haben und davon ausgegangen sind 12 Monate Basispreisbefreiung zu bekommen sind jetzt echt angeschissen !

    Gruß Mike

  4. Mike sagt:

    Hi, also ich hab jetzt bei drei verschiedenen Stellen nachgefragt. Alle sagen das Selbe. Mal schauen was die sagen wenn ich sie vor die Wahl stelle, Vertrag oder kein Vertrag !

    Gruß Mike

  5. lte-anbieter.info sagt:

    Vielleicht weil es ohne Rufnummermitnahme nur 3 Monate sind. Dann muss natürlich ein „bis“ rein. Aber halt uns bitte auf dem Laufenden, wenn du was neues erfährst! Wäre Klasse!

  6. Mike sagt:

    Hi, die berufen sich immer auf das „bis zu 12 Monate“ ! In den AGB’s und in den Sternchentexten steht aber nix mehr von „bis zu“ ! Mal schauen was da noch geht :)

    Gruß Mike

  7. lte-anbieter.info sagt:

    Dann würde ich mir mal zeigen lassen, wo das stehen soll. Stichwort Sternchentext. Ich kann jedenfalls nichts finden :-(

  8. Mike sagt:

    Tja, hab ich auch gemeint. Auf mehrmaliges Anfragen wurde mir aber immer die selbe Antwort gegeben. Und das ist so wie ich es erklärt habe. Mal schauen, vielleicht muß ich da nochmal mit mehr Druck nachhacken :)

    Gruß Mike

  9. lte-anbieter.info sagt:

    Leider kann ich das so nicht nachvollziehen. Auf der Webseite von Vodafone steht zum betreffenden Sternchentext klipp und klar nur: „Vodafone schreibt allen Kunden, die bis zum 30.04.2011 einen LTE-Vertrag abschließen, und dabei eine Rufnummernmitnahme von ihrem bisherigen Telefonanbieter beauftragen, den Basispreis und den monatlichen Aufpreis für die LTE-Basishardware für einen Zeitraum von 12 Monaten auf dem Rechnungskonto gut. “
    Es geht um die BEAUFTRAGUNG. Der Vertrag mit der Telekom erlischt doch sowieso und die Kundigungsfristen sind so oder so zu beachten. Der Telefonnaschluss geht doch mit dem Umzug ebenfalls zu Vodafone über!

  10. Mike sagt:

    @lte-anbieter.info ! 12 Monate sind es nur dann, wenn z.B. der Telekom Vertrag noch 12 Monate läuft. Läuft der „Altvertrag“ z.B. nur noch 6 Monate, dann bekommt man auch nur 6 Monate Basispreisbefreiung !

    Gruß Mike

  11. lte-anbieter.info sagt:

    12 Monate gelten wie erwähnt bei Mitnahme der Rufnummer zu Vodafone. Bei Vertragsüberschneidungen (Stichwort Mindestvertragslaufzeit) kann es natürlich zu Differenzen kommen, dass stimmt.

  12. Mike sagt:

    Hi, also die Basispreis Befreiung gilt für 3 Monate, oder solange der Vertrag beim anderen Anbieter noch läuft. Jedoch höchstens 12 Monate. Wenn z.B. noch ein Vertrag bei der Telekom besteht und dieser z.B. noch 6 Monate läuft bis die Kündigung wirksam wird, dann erhält man lediglich 6 Monate Basispreisbefreiung ! Ist ein bißchen verwirrend das Ganze !

    Gruß Mike

Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz