Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47
  1. #1
    Erfahrener LTE-User
    Registriert seit: 19.01.2012
    Anbieter: Vodafone
    Hardware: BAZ LTE MIMO/FP15-XPOL Aussenantenne+Turbobox+Easybox803
    Speed: max. 7530 Mbit wenns denn geht
    Sendemast: Obergschwandt, 94371 Rattenberg
    Beiträge: 151

    Sprachpasswort der Easybox 803

    Hallo Leute,

    in Kürze bekomme ich eine Teststellung von einer Fritzbox 6840 LTE. Diese möchte ich natürlich ausgiebig testen, und unter anderen meine Aussenantenne richtig einrichten. Dafür ist die Fritzbox sehr gut geeignet. Während dieser Testphase (5 Wochen) möchte ich natürlich nebenbei auch meinen Vodafone Festnetz Anschluss nutzen können. Da ich aber nur den Basisanschluss habe, komme ich nicht an das Sprachpasswort ran. Dieses bräuchte ich aber um die Telefonie "vorübergehend", bis die Teststellung beendet ist, nutzen zu können.

    Im Internet gibt es diverse Anleitungen, die sind meist aber für die EB 802. Die anderen sind meist veraltet oder brauchen ne modifizierte Firmware, die aber nicht mehr angeboten wird.

    Ich finde es doof, das Vodafone dieses Passwort nur bei einem Komfortanschluss rausgibt. Ich habe doch extra eine Festnetzflatrate gekauft, und nutze somit keine unerlaubten VOIP Dienste! Der große Nachteil für mich ist aber nun, dass ich keine andere Hardware ohne dieses Sprachpasswort nutzen kann, und das finde ich nicht in Ordnung.

    Hat jemand von euch eine Idee, oder nen Link zu nem entsprechenden Tool, wo ich das Sprachpasswort auslesen kann? Sonst kan ich während meiner Testphase mit der Fritzbox nicht telefonieren....

  2. #2
    LTE Newbie
    Registriert seit: 03.01.2012
    Anbieter: Vodafone
    Beiträge: 7
    http://www.arcor-user-forum.de/sprac...-methode-4550/
    das funktioniert auch mit der EB 803.
    Soweit ich mich erinnern kann war das Sprachpasswort bei mir länger als angegeben und bestand aus Groß-/klein Buchstaben und Zahlen.

  3. #3
    Erfahrener LTE-User
    Registriert seit: 19.01.2012
    Anbieter: Vodafone
    Hardware: BAZ LTE MIMO/FP15-XPOL Aussenantenne+Turbobox+Easybox803
    Speed: max. 7530 Mbit wenns denn geht
    Sendemast: Obergschwandt, 94371 Rattenberg
    Beiträge: 151
    Hi @Steff,

    mit dem XtractCBF oder wie das heißt habe ich zwar die .bin Datei "ordnen" können, und ein spezielles Tool zum auswerten zeigt mir auch nach dem modifizieren der .bin Datei folgendes an:

    Typ der Box: 803
    Firmware: 30.05.211
    Internet-User: 262XXXXXXX (habe ich nur unkenntlich gemacht)
    Internet-Passwort: 16XXXXX (habe ich nur unkenntlich gemacht)


    aber genau das was ich brauche zeigt er wie folgt an:

    SIP-Registrar: nicht gefunden
    SIP-User: nicht gefunden
    SIP-Passwort: nicht gefunden


    Nun habe ich die bereits modifizierte Datei mit einem HEX Editor geöffnet und nach meiner Telnummer gesucht. Da bin ich auf sowas wie ein Sprachpasswort gestossen.

    Es beginnt mit hwCXXXXXXXXXX und hat insgesamt 12 Stellen. Hat das Sprachpasswort generell 12 stellen ??? und warum hat das Tool dies nicht dargestellt?
    Und wenn es das Passwort ist, wie müsste der SIP-Registrar und SIP-User aussehen?

    Irgendwo habe ich auch mal gelesen, dass es eine Modifizierte Firmware für die Easybox gibt. Leider sind alle Links tot...

    PS: Benutzername und Passwort der Weboberfläche lässt sich da auch auslesen!
    Also falls mal einer nicht mehr auf seine Weboberfläche kommt, kann mit diesem prozedere auch das auslesen....
    Geändert von firebox (02.03.2012 um 11:35 Uhr)

  4. #4
    LTE Newbie
    Registriert seit: 03.01.2012
    Anbieter: Vodafone
    Beiträge: 7
    Modifizierte Firmware brauchst du nicht mehr, das erledigt dieses Java Tool.
    Das Auswerte-Tool hat bei mir auch versagt, das sucht anscheinend nur fest nach einer 10stelligen Zahl. Aber bei LTE scheint das Sprachpasswort länger und auch aus Buchstaben zu bestehen. Ich hab gerade nachgesehen, bei mir sind es auch 12 Stellen und steht in der Nähe der Rufnummer (genaue Hex Position siehe anderes Forum, die sollte mit der "DSL" Version übereinstimmen).

    Das Sprachpasswort hab ich dann in meiner Fritzbox 7270 getestet:
    - Internettelefonie
    - als Provider "Vodafone / Arcor" wählen
    - Rufnmmer (inkl Vorwahl) eingeben
    - Sprachpasswort
    --> funktioniert

    User ist nehme ich an einfach die Rufnummer und Registrar wird in dem Profil schon hinterlegt sein. Komisch ist nur dass es bei DSL wohl normalerweise "(Vorwahl).sip.arcor.de" heisst, bei einer LTE Easybox aber "(Vorwahl).sip.lte.arcor.de". Das habe ich in der Fritzbox aber nirgends eingestellt bzw. einstellen können, klappt aber auch so...

  5. #5
    Erfahrener LTE-User
    Registriert seit: 19.01.2012
    Anbieter: Vodafone
    Hardware: BAZ LTE MIMO/FP15-XPOL Aussenantenne+Turbobox+Easybox803
    Speed: max. 7530 Mbit wenns denn geht
    Sendemast: Obergschwandt, 94371 Rattenberg
    Beiträge: 151
    Alles klar @steff danke für die Infos. Dann werde ich das mal so testen.....

  6. #6
    Erfahrener LTE-User
    Registriert seit: 19.01.2012
    Anbieter: Vodafone
    Hardware: BAZ LTE MIMO/FP15-XPOL Aussenantenne+Turbobox+Easybox803
    Speed: max. 7530 Mbit wenns denn geht
    Sendemast: Obergschwandt, 94371 Rattenberg
    Beiträge: 151
    Nun muss ich mich nochmal wegen der SIP Daten melden.

    Gestern habe ich mir eine Mobotix Überwachungskamera zugelegt, die bei Alarm einen Telefonanruf über SIP absetzen kann. Dafür brauche ich aber folgende Daten:

    SIP-Einstellungen

    Benutzername: Enthält den Benutzernamen der SIP-Adresse der Kamera (der Teil, der links vom '@'-Zeichen steht) oder den Login-Namen beim SIP-Provider (wenn diese nicht identisch sind).

    SIP-Domain: Enthält die Domain der SIP-Adresse der Kamera (der Teil, der rechts vom '@'-Zeichen steht).

    Registrar:
    Registrierungsserver, bei dem die IP-Adresse der Kamera angemeldet wird. Registrierungsserver verknüpfen SIP-Adressen mit IP-Adressen. Lassen Sie dieses Feld leer, um die Registrierung zu deaktivieren.

    SIP-ID:
    ID für die Registrierung beim SIP-Provider (normalerweise identisch mit dem Benutzernamen).

    SIP-Kennwort:
    SIP-ID-Kennwort für die Registrierung beim SIP-Provider.

    letzteres habe ich ja schon ausgelesen, aber bei den anderen Daten bin ich mir nicht sicher. Ist der Benutzername bei Vodafone die Telefonnummer?

    Kan mir von euch jemand Referenzdaten wie Sip-Domain bzw. SIP-Registrar mitteilen? Natürlich nur die Daten die allgemein gültig sind.

  7. #7
    Erfahrener LTE-User
    Registriert seit: 12.08.2011
    Anbieter: Vodafone
    Hardware: EB 803/TB FM300/Antenne: FWD LTE800
    Speed: 21600
    Sendemast: 29633 Munster-Trauen, 2 Km
    Beiträge: 186
    Hallo,
    Benutzername = Telefonnummer (incl. Vorwahl)
    Registrar = <deine Vorwahl>.sip.arcor.de

    Manni

  8. #8
    Erfahrener LTE-User
    Registriert seit: 19.01.2012
    Anbieter: Vodafone
    Hardware: BAZ LTE MIMO/FP15-XPOL Aussenantenne+Turbobox+Easybox803
    Speed: max. 7530 Mbit wenns denn geht
    Sendemast: Obergschwandt, 94371 Rattenberg
    Beiträge: 151
    Danke Manni,

    die Registrierung hat geklappt. Nun habe ich NUR noch ein Problem eine Verbindung übers Netzwerk durchzusetzen. Bin da noch etwas am tüfteln

    DANKE!!

  9. #9
    Erfahrener LTE-User
    Registriert seit: 12.08.2011
    Anbieter: Vodafone
    Hardware: EB 803/TB FM300/Antenne: FWD LTE800
    Speed: 21600
    Sendemast: 29633 Munster-Trauen, 2 Km
    Beiträge: 186
    dazu würde ich der Kamera zunächst eine feste IP (in der Easybox) zuweisen. Anschließen evtl. noch etwas mit dem Port Mapping experimentieren.

    Manni

  10. #10
    Erfahrener LTE-User
    Registriert seit: 19.01.2012
    Anbieter: Vodafone
    Hardware: BAZ LTE MIMO/FP15-XPOL Aussenantenne+Turbobox+Easybox803
    Speed: max. 7530 Mbit wenns denn geht
    Sendemast: Obergschwandt, 94371 Rattenberg
    Beiträge: 151
    Ich hab auch das gelöst:

    Ich musste noch den unten aufgeführten Status auf aktiv setzen und dann die IP des Routersw eintragen und nun gehts


    Aktiviert bzw. deaktiviert die Verwendung eines Routers mit NAT (Network Address Translation) anstelle der eigenen IP-Adresse der Kamera. <<< Das habe ich aktiviert!

    Externe Adresse des Routers: Der DNS-Name oder die IP-Adresse des Routers, der NAT verwendet. <<<<< hier habe ich die Router IP eingetragen !!

    Meine Mobotix ruft mich nun im Alarmfall an

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •