14,5 Km

Dieses Thema im Forum "Empfang" wurde erstellt von 54nlow, 15. Dezember 2011.

  1. 54nlow

    54nlow New Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Gemeinde,

    Bin hier auf das Forum gestoßen weil ich schon seid geraumer Zeit alles über LTE studiere... quasi rein sauge ..;) ok folgendes.

    Wir wohnen auf dem Lande etwa 15 km von Koblenz auf 400 m Höhe ich schreibe das weil der Sender der Telekom auf 500 steht.

    Problem ist die Entfernung ist etwa 14,5 km. ich habe von Funkwerk eine Tabelle gesehen, die über 16,6 km ging wo noch gute Ergebnisse mit dieser Aussenantenne zur Verfügung standen.

    Meine Frage ist: Gibt es einige die diese Distanzen ebenfalls überwinden müssen und ist Vof. nicht D"2 und ist ne Art sage ich mal Telekom Mast oder muss man einen VF-Mast in der Nähe haben.?

    Danke schon mal im Voraus
     
  2. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vodafone = D2.

    Du musst natürlich einen Mast in der Nähe haben, bei dem der Anbieter auch auf der entsprechenden Frequenz sendet. Wenn du nur einen Telekom-Mast hast, aber das LTE von Vodafone willst, geht das nicht. Bei der Entfernung würde ich dir ganz einfach zu einem Praxistest raten - da dürfte es schwierig sein, mit rein theoretischem Wissen Aussagen zur wirklichen Nutzbarkeit von LTE zu machen. Die Außenantenne (optimal ausgerichtet) ist dann natürlich Pflicht.
     
  3. 54nlow

    54nlow New Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Funkwerk

    .. danke für die schnelle Antwort. Ok das wusste ich nicht. Dachte das von den Telekom Masten auch andere Anbieter senden dürfen, zumal VF. Ja dann benötige ich nen Telekomvertrag .. :-(((

    Eben nur ungern .. denn ich hatte gestern Gespräche mit der Telekom die einfach nur Haarsträubend waren .:rolleyes:

    Funkwerk hatte ne Tabelle auf einem Satellitenbild wo man diese Antenne draußen testete. Hier kurz die Daten :

    Die Messungen wurden mit einer Funkwerk Dabendorf LTE 800 MHz Antenne in Verbindung
    mit einem Vodafone B1000 Router aufgenommen. Es handelt sich bei diesen Messungen
    um Momentannahmen. Diese können je nach Zellauslastung und topografischen
    Gegebenheiten schwanken.
    Der Praxistest wurde im Freien durchgeführt. In Gebäuden spielen weitere Faktoren wie zum
    Beispiel Stahlbetonwände und Wärmeschutzverglasungen eine wesentliche Rolle. Daher
    sind die Werte ohne Antenne im Hausgebrauch noch geringer.
    1
    2
    3
    4
    5
    Entfernung
    1 km
    5 km
    10 km
    13 km
    16,5 km
    Downloadrate ohne LTE Antenne
    11,84 Mbit/s
    19,75 Mbit/s
    43,21 Mbit/s
    4,56 Mbit(s
    8,09 Mbit/s
    Downloadrate mit LTE Antenne
    16,29 Mbit/s
    42,68 Mbit/s
    44,56 Mbit/s
    19,36 Mbit/s
    18,74 Mbit/s


    gF
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2011
  4. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dürfen dürfen sie prinzipiell schon, aber du musst dich eben vorher vergewissern, dass sie das auch tun. Hier hat z. B. jeder seine eigenen Masten.

    Deine Zahlen sind theoretische Werte, wie es dort auch schon geschrieben steht. Ohne "Live-Test" kann man da wirklich wenig zu sagen.
     
  5. 54nlow

    54nlow New Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    umts

    ...bin jetzt echt am Überlegen in UMTS zu investieren. Hab ne einfache Umts-Antenne und habe bei der VF-Websession so um die 3200 Down. Wenn ich jetzt ne Spezi-Antenne verwende und vielleicht noch ein Verstärker ist denke ich das VF-Paket 21,6 ganz gut.

    Eben schade das man das LTE einfach nicht ausprobieren kann. Einen Vertrag abschließen um dann reinzufallen .. schlecht ! Einen Neuwagen kann man ja auch Probe fahren. :rolleyes:
     
  6. Manni

    Manni New Member

    Registriert seit:
    12. August 2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Hallo 54nlow,
    wenn es bei dir ein Mast der Telecom ist, heisst es nicht zwangsläufig, dass dort nicht auch Antennen von VF installiert sind (ist in meiner Gegend durchaus üblich).
    Du kannst LTE mit VF grds. durchaus testen, da du ein 30-Tage-Rückgaberecht (sog. Zufriedenheitsgarantie) hast. Schwierig könnte es allerdings sein, wenn dein Bereich lt. Datenbank von VF als nicht versorgt gekennzeichnet ist. In diesem Fall wäre es von Vorteil, wenn du selbst einen Vor-Ort-Test mit einem Gerät eines Bekannten oder Händlers durchführst.

    Manni
     
  7. 54nlow

    54nlow New Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    lte

    stimmt...:eek: das lustige ist .. wenn du auf der Verfügbarkeitskarte schaust dann endet laut Karte das LTE mitten in unserer Strasse. Also sagen wir 70 Meter vom Haus.:)))))))))

    Mein Nachbar hatte von einem Telekom-Bekannten einen Speedport und zwei Antennen. Hatte 2 Balken.......
     
  8. s2coupe

    s2coupe New Member

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kinder Kinder.... was habt Ihr denn immer mit dieser "doofen" FWD Antenne?

    bei solchen Extremsituationen rate ich JEDEM zur Wittenberg LAT22.

    Die ist (eigene Tests) UM WELTEN BESSER als die FWD.
    Hatte beide hier vor Ort zum Test...
     
  9. Dr.Eisenbart

    Dr.Eisenbart Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Genau meine Meinung. Ich hatte die FW auch mal zum Testen mit einer(zwei) Yagi aus der Bucht. Kein Vergleich. Die Yagi ist um Längen besser in der Empfangsstärke. Und die LAT wird noch besser sein als meine Yagi, dafür aber auch doppelt so teuer.

    Dr.E.
     
  10. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nur weil sie beim einen nicht den gewünschten Erfolg brachte, ist die noch lange nicht "doof". Wir reden hier von einer Funktechnik und da gibt es nun mal nicht DIE Lösung - da muss jeder bei sich selbst schauen, wie er es am besten einrichten kann. Da spielen zu viele Faktoren eine Rolle. Und das FW-Beispiel da oben sollte sicher auch nur zeigen, dass es prinzipiell mit LTE möglich ist, solche Entfernungen zu überbrücken.
     
  11. Dr.Eisenbart

    Dr.Eisenbart Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Moin BSG.
    Du hast ja vollkommen recht, aber ich kann auch nur von meinen Erfahrungen schreiben, die ich gemacht habe. Nein "doof" ist die FW sicher nicht, aber wenn ich beide Antennen im Abstand von 15 min ausprobiert habe und feststelle, dass die Yagi (oder LAT22) wesentlich besseren Empfang hat, dann ist doch klar für welche ich mich entscheide. Es mag ja sein, dass die FW bei dem einen oder anderen mehr Möglichkeiten bietet, weil sie ja ein "Rundstrahler" ist, aber für viele User, die am Randgebiet sind, ist eine gerichtete Antenne sicher besser.

    Gruss

    Dr.E.
     
  12. MALP

    MALP New Member

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,
    vertraut nicht zu sehr auf die verfügbaren Karten.
    Testet -wenn möglich - selber.
    Laut diesen Karten befinde ich mich im Outdoor-Bereich.
    Ich habe dennoch ohne Außenantenne LTE.
    Und mit einer Indoor-Antenne ist der Empfang auch sehr viel besser.
    Also nicht zu "Kartengläubig" sein.
    MALP
     
  13. 54nlow

    54nlow New Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,
    so ich habe jetzt mal Nägel mit Köpfen gemacht und einen VF-Shop aufgesucht. Habe das Paket LTE< Zuhause usw. 21600. So um ein eingehendes Gespräch zu führen leiden natürlich die restlichen Weihnachtskunden .. :)))))

    Zur Überbrückung habe ich die sharing Dock mit Stick bekommen. Ok , daheim ausprobiert ..Aufbau leicht W-Lan ok.. aber kein LTE :-((

    Da ich heute erfahren habe das in 3,5 km Entfernung ein VF LTE-Mast steht habe ich kurzer Hand alles ins Auto gepackt Stromversorgung inclusive und bin los. Schon nach 200m hatte ich grünes Lich ! Wie schon erwähnt nur mit dem billigen VF Stick.
    Dann raus aus dem Dorf und mit Stick etwa in 2 km Entfernung zum Mast dies hier:

    lte1.jpg
    lte2.jpg

    Am kommenden Mittwoch bekomme ich den bestellten Router zu meinem Paket. Rückgaberecht bei 30 Tagen .(Vertrag)
    Jetzt meine Frage: Wwelche Antennen währen für den Router LTE B 1000 am zweckmäsigsten ?

    Danke schon mal für die Infos..:)
     
  14. Dr.Eisenbart

    Dr.Eisenbart Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Moin 54nlow .

    Das ist bestimmt was Gutes. Aber, wooww, welch ein Preis !!
    Da hat aber einer viel Weihnachtsgeld bekommen :)
    Auf jeden Fall wirst du damit gut fahren.

    Gruss

    Dr.E.
     
  15. 54nlow

    54nlow New Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin Dr: Eisenbart..

    nein das nicht aber sagen wir diese Art wird es werden .. grins. Die Preise sind echt stolz .. das stimmt. Ich denke auch das da richtig Qualität dahinter steht..

    Wo habt ihr eure Antennen her? Wie ist der Lieferservice??

    gF

    Habe bemerkt das die meisten AT Anbieter grundsätzlich 10m Kabel mitliefern. Unnötig Kabel bringt aber Verluste.. die keiner brauchen kann. Welche Längen benutzt ihr? Wäre mal ne interessante Frage .. !
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2011
  16. Dr.Eisenbart

    Dr.Eisenbart Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Also, ich habe meine aus der bucht :http://www.ebay.de/itm/2x-LTE-Anten...660697640?pt=PCMCIA_Cards&hash=item35b472ee28
    und bin damit super zufrieden. Habe sie unter Dach und Speedwerte ca. 8Mb / 3 Balken
    Lieferung in 2-3 Tagen. Fehlte zwar ein Reflektorstab, hatte reklamiert und in 2Tagen einen neuen bekommen.
    Also der Preis für deine ausgesuchte erscheint mir doch ein wenig happig.
    Ich würde auch mal "ospel" anschreiben, der hat m.E. sehr viel Erfahrungen mit Antennen( siehe seine selbstgebaute) und ich meine aus seinen Berichten auch rausgelesen zu haben, daß er auch auf Yagi's
    schwört. Anbieter von Antennen legen immer gern Diagramme und Messwerte in Hülle und Fülle bei Siehe vorherige Berichte).
    Ich traue nur dem , was ich selbst geteste habe. Und ich hatte als Vergleich auch die FW : Welten dazwischen !


    Gruss

    Dr.E.
     
  17. 54nlow

    54nlow New Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    he danke das ist doch schon mal was. Ist dein Kabel 10 m lang oder hast du es gekürzt? Ich werde auch diese teuren AT nicht kaufen..ist sehr viel Geld! Wie weit ist dein Mast in etwa?
     
  18. Dr.Eisenbart

    Dr.Eisenbart Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja, Ich habe meins gekürzt( ca. 1.5 m ) weil ich die TurboBox auf dem Boden stehen habe. Von da habe ich ein 10m Lan
    Kabel zur EasyBox gelegt.
    Ich habe ca.7 km zu überbrücken und in meinem Dorf bin ich der einzige, der LTE empfangen kann. Liegt aber auch an der Höhe meines Hauses. Ich bin bei VF auch garnicht verfügbar. Mein Shop und ein toller Mitarbeiter von der Hotline haben es dann über eine " Dummy Adresse " realisiert.

    Dr.E.
     
  19. 54nlow

    54nlow New Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    lach ... hattest du ohne Antennen irgend etwas? ich habe zZ nur den Stick als Leihgabe bis mein B1000 erscheint. Das lustige, auf der Karte geht das LTE wirklich quer durch unsere Strasse. Gestern hab ich das im Auto mit Stick ausprobiert und wirklich .... so in etwa dieser Linie war kein Signal mehr .. :))

    Hatte jetzt doch etwas bedenken das die Antennen nix mehr gut machen können aber wie schon gesagt es war nur der Samsung LTE Stick mit Sharing Dock :) Also denk ich das die Antennen was bringen ...
     
  20. Dr.Eisenbart

    Dr.Eisenbart Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ohne Antenne hatte ich RotlichtFlackern bis 1 Balken und dementsprechende Speedwerte. Nun ist es stabil bis auf die Telefonie , bei der ich vor einigen Wochen ( nicht nur ich ) Schwierigkeiten hatte. Toi, Toi,Toi.
     

Diese Seite empfehlen