B2000 Firmware?

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von suckerpuncher, 30. April 2015.

  1. suckerpuncher

    suckerpuncher New Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe mir einen B2000 LTE Router zugelegt bin aber Telekom Kunde.
    Jetzt habe ich schon überall rumgelesen, dass man dort einfach eine neue Firmware draufflashen kann, mit der auch das 1.800 Netz (falls verfügbar) freigeschaltet wird.

    Hat jemand damit Erfahrung und kann vielleicht eine der vielen Firmwares, die es mittlerweile gibt, empfehlen.
    Hier sind ja mehrere zu finden: https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=B483589C2FD81F7D!207

    Oder sollte man gleich die aktuellste Telekom-Firmware nehmen? http://hilfe.telekom.de/hsp/cms/content/HSP/de/3388/FAQ/theme-481523839/Speedport-LTE-II


    Wenn man eine der älteren Firmwares aus dem ersten Link aufspielt, werden die dann auch noch OTA geupdatet oder geht es nicht mehr?

    Der APN muss dann ja in internet.telekom oder doch internet.home geändert werden? Ich nutze den C&S via Funk Tarif.

    Und wie verhält es sich mit dem Zugangspasswort zum Router? Bleibt es da alte, was auf der Rückseite steht oder wird es geändert, falls ja, in was?


    Danke schon einmal im Voraus.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Januar 2018
  2. OloX

    OloX Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei Magdeburg
    Hallo suckerpuncher,
    habe viele positive Erfahrungen gemacht mit der Firmware von 3AT. Im direkten vergleich mit der von Vodafone, sind das schon Welten ;)

    https://www.drei.at/portal/de/bottomnavi/kontakt-und-hilfe/technischer-support/servicedownloads/#

    Einfach Downloaden und einspielen. Dann ist der Router unter der Adresse 192.168.1.1 erreichbar. Das Kennwort ändert sich nicht bzw. ist das von der Rückseite. Bei den APN Einstellungen liegst du ebenfalls richtig (internet.home bei C&S via Funk). Nun ist auch das 1800er Band nutzbar ;)

    Viele Grüße
    OloX
     
  3. suckerpuncher

    suckerpuncher New Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke.
    Ich habe mal die 3AT-Firmware aufgespielt. Sieht eigentlich der orignalen VF Firmware sehr ähnlich, außer dass die VF FW noch DNLA hatte.

    Wo kann ich im Router kann ich eigentlich sehen, ob ich im 800 oder 1.800 MHz Band unterwegs bin?
     
  4. putenpinsel

    putenpinsel New Member

    Registriert seit:
    8. August 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich habe das gleiche Problem. Ich nutze auch meinen B2000 ( Baugleich Telekom B592u-12 ???) im Telekom-Netz. Ich möche diesen ebenfalls auf den neusten Stand bringen. Online-update geht nicht, da Telekom-Netz. Kann ich einfach die neuste Telekom-Software für den B592u-12 einspielen ? Ich möchte den Router nicht zerstören oder unbrauchbar machen. http://hilfe.telekom.de/dlp/eki/downloads/Speedport/Speedport LTE II/Firmware_Speedport_LTE_II_B593u-12_V100R001C748SP107.zip
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Januar 2018
  5. Cradilom

    Cradilom New Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe bisher noch nicht davon gehört, dass unter dem Namen "B2000" auch andere Router eingesetzt wurden, aber sicherheitshalber könntest du dir das Typenschild auf der Rückseite des Routers anschauen.
    Dort müsste unten links "Model:B593u-12" stehen. (ist B592u-12 ein Tippfehler bei dir?)

    Ich habe auch einen B2000, bei dem ich vor längerer Zeit die Firmware V100R001C748SP104 eingespielt habe.
    Durch Online-Updates ist mit der Zeit V100R001C748SP107 daraus geworden und mir ist nichts ungewöhnliches aufgefallen.

    Mit der Telekom Firmware gibt es unter ->Einstellungen ->System-Einstellungen ->Diagnose ->Wireless-Status den Punkt "Bandbreite(kHz)".
    Steht dort 10000 ist es 800 MHz. Steht dort 20000 ist es 1800 oder 2600 MHz.
    Ob es 1800 oder 2600 MHz ist, kann man über das Routermenu nicht herausfinden, fürchte ich.
    Mit anderer Firmware ist der Pfad anders, müsste aber auch auffindbar sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2015
  6. putenpinsel

    putenpinsel New Member

    Registriert seit:
    8. August 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Info. Habe die aktuelle Firmware der Telekom auf meinen B2000 Router (Model:B593u-12) aufgespielt. Hat ohne Probleme geklappt. Allerdings mußte ich nach dem aufspielen wegen einer Fehlermeldung ( ich konnte das Wlan nicht einschalten ) die Box auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Seither alles ohne Probleme.

    Kann ich eigentlich irgendwo sehen, ob kurze Aussetzer das Internet über LTE sekundenweise unterbrechen. Ich habe manchmal den Eindruck, das z.B. Onlinspiele hängen. Ping-Zeiten sind gut.

    https://www.lte-anbieter.info/pingtest/result/22236
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2015
  7. Cradilom

    Cradilom New Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist schon so lange her. Kann sein, dass ich auch auf Werkseinstellungen zurücksetzen musste.


    Zu den kurzen Aussetzern:

    Wenn man schnell genug ist, kann man evtl. unter ->Diagnose ->Wireless-Status noch etwas sehen, solange der Aussetzer noch besteht.

    Ansonsten könnte man vermuten, dass man unter ->Protokoll etwas sehen kann. Das ist aber wohl nicht so.
    Ich habe eben meinen Router in eine Kühltasche gesteckt, wodurch die Verbindung laut Diagnose verloren ging.
    Im Protokoll ist davon aber nichts zu sehen und ich kann mich nicht erinnern, dort schon mal irgendwelche nützlichen Informationen gesehen zu haben.
     

Diese Seite empfehlen